Abgebrochene Zaunpfähle ersetzen

Abgebrochene Zaunpfähle: Am oberen Ende 2 alte Nägel einschlagen. Nur ca.  1/3 ausgraben. Dann mit einem Gurt den Pfahl an den Nägeln aus dem Loch ausziehen. Aufpasssen, dass keine Erde in das Loch fällt. Den neuen Pfahl in das entstandene Loch einse ...

Vorbereitung

zwei alte Nägel oben in den Pfahl einschlagen

Arbeitsersparnis

Zaunpfahl nur ca. 1/3 ausgraben

Lockern

Den Pfahl lockern

ausziehen

Mit einem Gurt an den Nägeln den Pfahl aus dem Loch ausziehen.Darauf achten, dass keine Erde in das Loch fällt.

einsetzen

Neuen Pfahl in das vorhandene Loch einsetzen.Buddelei gespart und das maß stimmt.

Über diese Anleitung
Diese Anleitung bewerten:
1 Bewertung, insg. 3 Punkte
MartinKelting Sende mir eine private Nachricht
Mitglied seit: 16.06.2014
Anleitungen: 1
Kommentare: 0

Sie sind jetzt Fan von MartinKelting

Views: 2842    Erstellt am: 16.06.2014
Kommentare zur Anleitung: 2
Weitere interessante Anleitungen
Valentins-Korb von holzharry1
Habe aus einem Stück Leimholz Fichte 300 mm x 300 mm x 18 mm einen Schönen Korb gebaut ...
Stern aus Schleifen. von m70mk
Stern aus verschiedenen Schleifen. ...
Weihnachtsbild mit Beleuchtung von holzharry1
Habe für dieses Jahr für uns ein schönes Weihnachtsbild zusammen gestellt und ...
Zum 39 mal Valentinstag Einfach Danke von holzharry1
Wir haben nun zum 39 mal Valentinstag meine Frau und ich. Ich möchte ihr einfach nur Danke ...
Bunte Tiere für den Herbst von holzharry1
Für den Herbst habe ich mir eine Libelle Schmetterling Ameise Grille und eine Heuschrecke ...
Kostenloser Newsletter
Kostenlosen Newsletter abonnieren
Intro (gesamt: 5 Schritte)
Alle
Schritte
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt
  • 4. Schritt
  • 5. Schritt

Anleitung an einen Freund senden

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Die Email wurde verschickt
Senden an *
Name *
Von *
Betreff
* Pflichtfelder

Abgebrochene Zaunpfähle ersetzen

Intro

Abgebrochene Zaunpfähle: Am oberen Ende 2 alte Nägel einschlagen. Nur ca.  1/3 ausgraben. Dann mit einem Gurt den Pfahl an den Nägeln aus dem Loch ausziehen. Aufpasssen, dass keine Erde in das Loch fällt. Den neuen Pfahl in das entstandene Loch einsetzen. Das Maß stimmt und viel Buddelei gespart!

Melden Sie sich kostenlos an, um diese Werbung dauerhaft auszublenden.

Schritt 1: Vorbereitung

zwei alte Nägel oben in den Pfahl einschlagen

Schritt 2: Arbeitsersparnis

Zaunpfahl nur ca. 1/3 ausgraben

Kosten: gering hoch

Schwierigkeit: gering hoch


Benötigte Materialien: Hammer, 2 alte Nägel, Spaten und Schaufel, Spanngurt oder Seil
2 Kommentare
Schreiben auch Sie einen Kommentar zu dieser Anleitung
 

von ich-auch, am 22.06.2014 um 20:49 Uhr

Fotos ????

von Anja_Expli, am 26.06.2014 um 08:23 Uhr

Ja, Bilder dazu fände ich auch schön, dann kann man sich das besser vorstellen :)