Adventskalender für Elektronik-Nerds

Dieser Adventskalender eignet sich hervorragend als Geschenk für Elektronik-Bastler und Nerds. Folgende Vorteile sollten jeden überzeugen: Er sieht sehr nerdig aus Du brauchst nur die Bauteile zu kaufen, der beschenkte hat den Spaß, alles zusammenzu ...

Teileliste

Wenn Du den Kalender jemandem schenken willst, kaufst Du einfach folgende Teile und verpackst sie gemeinsam mit einem Link zu dieser Anleitung (oder ausgedruckt)! Alle Teile bekommst Du beim Elektronikhändler, z.B. Reichelt (günstig) oder Conrad-Elek ...

Baue die Schaltung auf

Baue die Schaltung auf der Steckplatine anhand der Abbildung auf. Auf dem Bild habe ich den rechten Chip noch nicht mit dem linken LED-Display verbunden, damit es auf der Grafik nicht so einen Kabelsalat gibt. In Deiner Schaltung darf es dann wiederu ...

Advent, Advent, ein LED-Display brennt?

Verbinde deinen Adventskalender mit der Batterie. Es erscheint die Zahl 00 im Display. Am ersten Dezember darfst Du zum ersten Mal den Knopf betätigen. Drücke ihn nur einmal, so hast Du jeden Tag erneut Spaß mit Deinem Super Nerd Adventskalender! Als ...

Über diese Anleitung
Diese Anleitung bewerten:
9 Bewertungen, insg. 35 Punkte
mischka Sende mir eine private Nachricht
Mitglied seit: 30.04.2011
Anleitungen: 14
Kommentare: 50

Sie sind jetzt Fan von mischka

Views: 8951    Erstellt am: 19.11.2011
Kommentare zur Anleitung: 2
Weitere interessante Anleitungen
Audio Adventskalender von mischka
Die Idee zu diesem Projekt hatte ich bereits vor einem Jahr. Leider bin ich dann nicht mehr ...
64 pixel RGB LED Anzeige - Noch ein Arduino Clone von madworm
Die Anzeige basiert auf einer 8x8 RGB LED Matrix, welche zu Testzwecken zuerst ueber ein standard ...
Rotierendes LED-Farbdisplay von Zelerus
Ein LED-Display muss aus so vielen LEDs bestehen, wie Pixel gewünscht sind? Was für ...
64pixels LED Display selber bauen & programmieren von Tinker
Mit meinem 64pixels LED Display will ich euch mein neuestes Projekt vorstellen. Es ist ein winziges ...
Mini LED Adventskranz für Geeks von Tinker
Auch Geeks wollen eine besinnliche Adventszeit erleben. Aus diesem Grund habe ich einen ...
Kostenloser Newsletter
Kostenlosen Newsletter abonnieren
Intro (gesamt: 3 Schritte)
Alle
Schritte
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt

Anleitung an einen Freund senden

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Die Email wurde verschickt
Senden an *
Name *
Von *
Betreff
* Pflichtfelder

Adventskalender für Elektronik-Nerds

Intro

Dieser Adventskalender eignet sich hervorragend als Geschenk für Elektronik-Bastler und Nerds.

Folgende Vorteile sollten jeden überzeugen:

  • Er sieht sehr nerdig aus
  • Du brauchst nur die Bauteile zu kaufen, der beschenkte hat den Spaß, alles zusammenzubauen
  • 24 Schaltzustände!
  • kein löten, kein kleben
  • alle Teile sind Wiederverwertbar
  • einfacher, robuster Aufbau
  • incl. Batterie!!

Naja, ehrlich gesagt, handelt es sich um eine einfache Zählerschaltung, die auf einem Steckbrett aufgebaut wird. Der Taster darf dann im Dezember jeden Tag einmal gedrückt werden, bis die 24 erscheint und Weihnachten vor der Tür steht.

Melden Sie sich kostenlos an, um diese Werbung dauerhaft auszublenden.

Adventskalender für Elektronik-Nerds


Schritt 1: Teileliste

Wenn Du den Kalender jemandem schenken willst, kaufst Du einfach folgende Teile und verpackst sie gemeinsam mit einem Link zu dieser Anleitung (oder ausgedruckt)! Alle Teile bekommst Du beim Elektronikhändler, z.B. Reichelt (günstig) oder Conrad-Elektronik.

  • Steckplatine
  • 2x 7 Segment Display, gemeinsame Kathode. Achte darauf, dass die Anschlüsse jeweils an der oberen und unteren Seite sind, so passen sie besser in die Steckplatine. z.B. diese hier.
  • 2x CMOS 4026
  • 2 Widerstände 10k
  • 2 Widerstände 330 ohm
  • 1 Kondensator 47nF
  • 1 Miniatur-Taster
  • 1 9V Blockbatterie
  • 1 Batterieclip
  • Drahtbrücken bzw. festen (Klingel-)Draht

Schritt 2: Baue die Schaltung auf

Baue die Schaltung auf der Steckplatine anhand der Abbildung auf. Auf dem Bild habe ich den rechten Chip noch nicht mit dem linken LED-Display verbunden, damit es auf der Grafik nicht so einen Kabelsalat gibt. In Deiner Schaltung darf es dann wiederum einen ordentlichen Kabelsalat geben, da der Kalender ja möglichst nach verrücktem Genie aussehen soll!

Verdrahte also Chip 2 (rechts) mit Display 1 (links) genauso wie Chip 1 mit Display 2 verkabelt ist.

Achtung! Bevor Du den Chip anfasst und auf die Steckplatine steckst solltest Du dich erden. Berühre ein Heizungs- oder Wasserrohr, um die statische Ladung in deinem Körper abzuleiten. Sonst könnte der Chip beschädigt werden.

Edit: Instructables-Nutzer globo hat hierfür eine Schritt-für-Schritt - Bauplan erstellt. Diesen kannst Du hier herunterladen. Danke an globo dafür. 

Adventskalender für Elektronik-Nerds


Kosten: gering hoch

Schwierigkeit: gering hoch


Benötigte Materialien: Diverse Elektronische Bauteile (siehe Teileliste)
2 Kommentare
Schreiben auch Sie einen Kommentar zu dieser Anleitung
 

von Chris, am 20.11.2011 um 19:11 Uhr

Nerdy aber cool und eine super Ergänzung zu dieser Anleitung ^_^

von Huyen, am 09.01.2012 um 18:10 Uhr

Lieber mischka,

wir gratulieren Dir herzlich zu deinem Gewinn beim EXPLI Adventskalender- und Weihnachtswettbewerb. Da die Expli Community deine Anleitung so gut fand, darfst du dich auf einen der folgenden Preise freuen:

Hier siehst du alle Gewinner und Preise.

Wir freuen uns auf weitere tolle Anleitungen von Dir!

Liebe Grüße,

Huyen vom EXPLI-Team