Adventskalender Säckchen selbst genäht

in 4 Stunden und wiederverwendbar

Material.

Die fertigen Säckchen haben eine Größe von 14 x 15 cm, und sind in etwa 4 Stunden fertig. Durch die Doppelnaht verschwinden alle Nahtzugaben im Innern, und nichts franst aus. Die Bänder sind im Nahtverlauf mit eingenäht, und gehen nicht verloren. Wer ...

Stoff zuschneiden.

Die Webkanten (meist sind Löcher von der Herstellung zu sehen) abschneiden. Aus dem Stoff 20 cm hohe (also 140 cm breite) Stoffstreifen zuschneiden.

Säumen.

An der oberen langen Kante 1 cm Nahtzugabe einschlagen, dann 3 cm Saum umschlagen und feststecken. Knappkantig den Saum mit einem Steppstich festnähen.

Teilstücke zuschneiden.

Die gesäumten Streifen in 4 gleich große Teile schneiden.

Schleife.

Das 60 cm lange Schleifenband in der Mitte falten. Nach etwa 6 cm die beiden Bandenden umklappen, und die Lagen mit einer Stecknadel zusammenstecken. Die Beutelteile links auf links (die unbedruckte Stoffseite nach Innen) zusammenklappen. Die vorbere ...

Seitennaht nähen.

Die Seitennaht, einige Millimeter vom Stoffrand entfernt, mit einem Steppstich nähen. Am Fadenanfang und -ende, sowie über das Schleifenband, zum Befestigen einige Stichen hin- und hernähen.

Seitennaht doppeln.

Den Beutel wenden, die eben genähte Seitennaht unter dem Nämaschinenfuß flachdrücken, und mit einem Steppstich etwa 0,5 cm vom Rand entfernt, nähen. Auch hier Fadenanfang und -ende mit einigen Stichen befestigen.

Bodennnaht nähen.

Den Beutel wenden. Gegenüber der eben entstandenen Naht eine Stecknadel zur Markierung in den Stoff stecken. Naht und Markierungspunkt zusammenstecken. Bodennaht mit Steppstich nähen.

Bodennaht doppeln.

Den Beutel wenden und wieder etwas weiter wom Rand entfernt eine Doppelnaht mit Steppstich nähen. Über die dicken Nähte etwas langsamer nähen, damit die Nadel nicht abbricht.

Zahlen annähen.

Mit mehrsträngigem Nähgarn von Hand die Zahl etwa 6 cm vom Saumrand entfernt festnähen. So ist sie auch bei zugebundenem Beutel gut zu sehen. Viel Spaß beim Nacharbeiten! Genähtes und Gebasteltes verkaufe ich auch in meinem Shop Silberbaum und Goldta ...

Über diese Anleitung
Diese Anleitung bewerten:
0 Bewertungen, insg. 0 Punkte
Rosenfreundin Sende mir eine private Nachricht
Mitglied seit: 09.04.2013
Anleitungen: 150
Kommentare: 133

Sie sind jetzt Fan von Rosenfreundin

Views: 1462    Erstellt am: 01.11.2016
Kommentare zur Anleitung: 0
Weitere interessante Anleitungen
Was fange ich mit Stoffresten an? von Rosenfreundin
Blatt Motiv aus Streifen genäht. ...
Nadelkissen Blume nähen von Rosenfreundin
aus Stoff- und Filzresten ...
Adventskalender basteln: Kleine Briefchen mit Überraschungen von Shanta
Sicherlich suchen Sie jetzt schon eine Möglichkeit, wie Sie Ihre Familie mit einem selbst ...
Adventskalender Elch von Taowaki
Ein süßer und gaaanz langer Elch mit extra viel Platz zum Adventskalender-Säckchen ...
Adventskalender von Rosenfreundin
24 wiederverwendbare Tannen aus Karton. ...
Kostenloser Newsletter
Kostenlosen Newsletter abonnieren
Letzte Besucher
Intro (gesamt: 10 Schritte)
Alle
Schritte
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt
  • 4. Schritt
  • 5. Schritt
  • 6. Schritt
  • 7. Schritt
  • 8. Schritt
  • 9. Schritt
  • 10. Schritt

Anleitung an einen Freund senden

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Die Email wurde verschickt
Senden an *
Name *
Von *
Betreff
* Pflichtfelder

Adventskalender Säckchen selbst genäht

Intro

in 4 Stunden und wiederverwendbar

Melden Sie sich kostenlos an, um diese Werbung dauerhaft auszublenden.

Schritt 1: Material.

Die fertigen Säckchen haben eine Größe von 14 x 15 cm, und sind in etwa 4 Stunden fertig.

Durch die Doppelnaht verschwinden alle Nahtzugaben im Innern, und nichts franst aus. Die Bänder sind im Nahtverlauf mit eingenäht, und gehen nicht verloren.

Wer schneller fertig werden will, dem empfehle ich die Säckchen aus Filz zu nähen. Dann braucht man sich um die Nahtzugaben nicht zu kümmern, denn die Schnittkante kann nicht ausfransen. Der Saum an der oberen Kante entfällt.

Baumwollstoff 140 cm breit 1,2 Meter (oder so wie auf dem Bild zu sehen, drei verschiedene Stoffe je 40 cm),

Zahlen 1 bis 24, z.B. aus Filz,

14,4 Meter 3 mm Satinband (60 cm für jeden Beutel),

Nähgarn in passender Farbe, etwa 100 Meter,

Schere, Maßband, Stecknadeln, Nähnadel und Nähmaschine mit 80er Nadel.

Beim Nähen braucht man viel Zeit für das Zusammenstecken und Wechseln der Garnspulen in der Nähmaschiene.

Darum habe ich alle Saumkanten zuerst festgesteckt, und den karierten und cremefarbenen Stoff hintereinander weg genäht. Es lohnt sich auch, das Schleifenband vorher in Teilstücke zu zerschneiden und zusammengefaltet zusammenzustecken (Schritt 5).

Schritt 2: Stoff zuschneiden.

Die Webkanten (meist sind Löcher von der Herstellung zu sehen) abschneiden.

Aus dem Stoff 20 cm hohe (also 140 cm breite) Stoffstreifen zuschneiden.

Kosten: gering hoch

Schwierigkeit: gering hoch


Benötigte Materialien: Baumwollstoff 140 cm breit 1,2 Meter (oder so wie auf dem Bild zu sehen, drei verschiedene Stoffe je 40 cm), Zahlen 1 bis 24, z.B. aus Filz, 14,4 Meter 3 mm Satinband (60 cm für jeden Beutel), Nähgarn in passender Farbe, etwa 100 Meter, Schere, Maßband, Stecknadeln, Nähnadel und Nähmaschine mit 80er Nadel.
0 Kommentare
Es sind noch keine Kommentare zu diesem Schritt vorhanden, seien Sie der Erste und schreiben Sie einen Kommentar!