Bauanleitung: Schwimmteich selber bauen

Baden im eigenen Schwimmteich ist Urlaub pur. Wir zeigen, wie sich eine solche Wellness-Oase kostengünstig verwirklichen lĂ€sst: Einen Schwimmteich selber bauen zu können ist gar nicht so schwer. Durch die Bausatz-Montage in Eigenregie können Sie ...

Schwimmteich ausheben - LeihgerÀte nutzen

Wer Zeit und Lust zum Buddeln hat, kann die Grube seines Schwimmteiches natürlich mit Schaufel, Spitzhacke und Schubkarre ausheben. Wem das zu mühevoll ist, der sollte dafür leistungsfĂ€hige Baumaschinen einsetzen. Für den Aushub unserer zirka 9 ...

Aushub & Umpflanzung

Nach dem Abstecken der AushubflĂ€che für den Schwimmbereich wird die Rasennarbe abgeschoben. ZĂŒgiger Aushub: Der Minibagger belĂ€dt nacheinander die motorisierten Minidumper mit Erde. Die zu verpflanzende Korkenzieherhasel lĂ€sst sich mit dem Minitruck ...

FlÀche ausgraben, Betonplatte & Höhe ausmessen

Über 50 m3 loses Erdmaterial werden ausgebaggert und am selben Tag auf dem Grundstück verteilt. Tipp: Wer nicht genĂŒgend FlĂ€che auf seinem GrundstĂŒck hat, muss Abtransport und Entsorgnung der Erde organisieren. Schaffen Sie aber rechtzeitig genĂŒg ...

Beton mischen & Streifenfundamente fĂŒllen

Estrichsand und Zement im VerhĂ€ltnis 4:1 im elektrischen Betonmischer mischen. Nun folgt das Abziehen des Streifenfundaments fĂŒÌˆr die TrennwĂ€nde von Schwimmbereich und Regenerationszone. Den Schwimmzonen-Bodenbereich innerhalb der Streifenfundamente ...

Betonsohle einmessen & nivelieren

Die Sohle, verstĂ€rkt mit Fliesenlegermatten, 1,40 m unterhalb des maximalen Wasserspiegels einmessen. Beckensohle mit Magerbeton nivelieren: Die Sohle aus Estrichbeton ist für den Bausatz zwar nicht zwingend erforderlich, aber zu empfehlen. Am Ende ...

Grundlagen: Schwimmteich planen

Vor dem Bau sind aber unbedingt einige Dinge zu klÀren. So sollte der Standort Ihres Schwimmteiches in einem teilweise beschatteten Bereich liegen, denn direkte Sonneneinstrahlung erhöht die Gefahr von Algenbildung. Auch dicht am Teichrand stehend ...

TrockenĂŒbung: Aufstellen der Wandelemente

Trockenübung vor dem Aufstellen der Wandelemente: Edelstahl-Profile stabilisieren den Rahmen. Wandelemente mit Nut und Feder ineinander schieben und fixieren. Hier im Detail: Die Wandelemente werden ĂŒber Edelstahl-Profile miteinander verschraubt.

Randbereich fĂŒllen & abziehen

Den Randbereich über dem Streifenfundament mit Estrichbeton verfüllen und auf Niveau abziehen. Um dem Druck beim Verfüllen der Eckbereiche zu widerstehen, wird die Wand mit Draht abgespannt. ZusĂ€tzlich werden Hilfsverstrebungen auf die Wandprofile ...

Kunststoff-Folienschutzvlies auslegen & Falten vermeiden

Den Boden des Schwimmbereichs mit dem Kunststoff-Folienschutzvlies (200 g/qm) auslegen. Die TrennwÀnde werden etwas weniger als zur HÀlfte mit dem Schutzvlies ausgekleidet. Jetzt die Folie ausbreiten. Sie wiegt immerhin 140 kg. Daher sind mindestens ...

Wasser einlassen & Foliensack glÀtten

Wasser einlassen, möglichst aus einem Hydranten: Das geht schneller und spart Abwassergebühr. Den Foliensack bei einlaufendem Wasser weiter glĂ€tten. Praktisch: eine wasserdichte Wathose. Die Hilfsverstrebungen wieder aufsetzen. Unbedingt Vlies als P ...

Außenrand mit Erde einschlemmen & durch Festtreten verdichten

Den Außenrand der SeitenwĂ€nde mit Erde einschlĂ€mmen, wĂ€hrend innen das Badewasser einlĂ€uft. Rundherum Erdreich auffüllen und in Lagen von etwa 20 cm durch leichtes Festtreten verdichten. Bei einem Sicherheitsabstand von mindestens 50 cm zum Wandrand ...

Loch fĂŒr Filteranlage ausheben & Gehwegplatten fĂŒr Teichkante

Mit dem Minibagger ein Loch an der Stelle ausheben, an der spĂ€ter die Filteranlage installiert wird. Einmessen der Kapillarsperre. Dies ist eine um 10 cm erhöhte Kante rund um die Regenerationszone. Für die Teichkante werden alte Gehwegplatten im Fo ...

Platten einsetzen & Kapillarsperre

Die Platten werden nun ins Mörtelbett gesetzt. Die Kapillarsperre verhindert den Wasseraustausch zwischen Teich und Umgebung, also das "Überlaufen" des Schwimmteiches. Das Vlies über Regenerationszone und Kapillarsperre ziehen, um die Teichfolie von ...

Folie ausbreiten & glattziehen

Die restliche 1,2 mm dicke Schwimmteichfolie über Regenerationszone und Kapillarsperre ausbreiten. Folie glattziehen: Durch das Gewicht des Wassers verĂ€ndert sich ihre Lage im Schwimmbereich nicht. Auf die Folie in der Regenerationszone kommt eine w ...

Teichfolie an 2 Stellen einschneiden

Das Vlies über der Teichfolie im Regenerationsbereich geht nicht über die Kapillarsperre hinaus. Die Teichfolie an zwei Stellen einschneiden: für die Öffnung des T-Stücks am Filterauslass und für die Öffnung der Skimmerklappe, über die spĂ€ter d ...

gewaschener Kies fĂŒr Regenerationszone

Für die Regenerationszone werden 20 t gewaschener (!) Kies benötigt: Körnung 2/8 und 8/16 mm. Die HolzkĂ€sten als Begrenzung der Schwimmzone mit Edelstahl-Schrauben untereinander verbinden. An einigen KĂ€sten einen Folienstreifen anbringen, der mit Ki ...

T-StĂŒck mit Spezialkleber verbinden

Der mitgelieferte Spezialkleber verbindet das T-Stück des Filterauslasses mit der Drainageleitung. Das Drainagerohr, durch das spĂ€ter das gefilterte Wasser strömt, in der Flachwasserzone auslegen. Mit dem Kompaktlader lĂ€sst sich Kies zügig einbring ...

Erde anhÀufen & Wasser einlassen

Nun kann Erdreich von außen über die Folie bis zur Teichkante (Kapillarsperre) angehĂ€uft werden. Dann heißt es endgültig: Wasser marsch! Und der Schwimmteich wird vollstĂ€ndig befüllt. WĂ€hrend das Wasser einlĂ€uft, in die Kiesschicht wasserreinigend ...

Praxistipp & Holzdeck

PRAXISTIPP: Je weniger organisches Material in den Schwimmteich gelangt, desto schneller stellt sich sein biologisches Gleichgewicht ein. Deshalb nur gewaschenen Kies für die Regenerationszone verwenden. Auch Kiesel und Findlinge, die in die Uferz ...

Edelstahlleiter montieren & fertig

Zum Schluss die Edelstahlleiter an ein zusĂ€tzliches Kantholz unterm Steg dübeln. Fertig ist der eigene Schwimmteich. Bis die Wasserpflanzen angewachsen sind und sich Teichrand und Garten harmonisch angenĂ€hert haben, vergeht etwas Zeit.

Tipps: Schwimmbereich & Regenerationszone

Ein Badeteich besteht grundsĂ€tzlich aus dem Schwimmbereich und einer bepflanzten Regenerationszone, in der die natürliche Wasseraufbereitung stattfindet. Beide Bereiche sind in unserem Fall durch LeichtbauwĂ€nde voneinander abgetrennt. Da die WĂ€nde ...

Tipps: Algen im Schwimmteich bekÀmpfen

Ein Schwimmteich verfügt, wie jedes natürliche GewĂ€sser, über biologische SelbstreinigungskrĂ€fte. Pflanzen und Mikroorganismen in der Regenerationszone bauen die überschüssigen NĂ€hrstoffe im Wasser ab und wirken somit dem Algenwachstum entgege ...

Über diese Anleitung
selbst Sende mir eine private Nachricht
Mitglied seit: 30.04.2009
Anleitungen: 49
Kommentare: 0

Sie sind jetzt Fan von selbst

Diese Anleitung bewerten:
3 Bewertungen, insg. 15 Punkte
Views: 31689    Erstellt am: 20.09.2010
Kommentare zur Anleitung: 0
Weitere interessante Anleitungen
Gartenteich anlegen / selber bauen von sera
Ideale Jahreszeit um einen Teich anzulegen sind Frühjahr/Sommenanfang. Die Wasserpflanzen ...
Fertigteich richtig einbauen von Hobbyfan25
Sie wünschen sich schon längere Zeit eine Teichanlage für Ihren Außenbereich ...
Schwimminsel Marke Eigenbau ;-) von swiffer
In unserem vorigen Haus hatten wir einen Teich für den ich gerne eine Schwimminsel haben ...
Checkliste: Welche Teichanlage passt auf unser GrundstĂŒck von Hobbyfan25
  Sie sollten sich vor Ihren ersten Grabarbeiten für eine Teichanlage umgehend mit Ihren ...
Geldgeschenk: Geldschein zu Fisch falten von Kawasaro
Wer Geld nicht einfach in einen Briefumschlag zum Schenken stecken will, der kann den Geldschein zu ...
Mitmachen & gewinnen!
Expli sucht die besten Ideen fĂŒr einen farbenfrohen Herbst Expli sucht die besten Ideen fĂŒr einen farbenfrohen Herbst

Lass uns an deinen kreativsten Herbst-Ideen teilhaben und zeig uns in einer Anleitung, wie du sie umgesetzt hast! ... mehr erfahren

Teilnahme bis: 30.11.2014 Aktuelle Teilnehmerzahl: 10
Kostenloser Newsletter
Kostenlosen Newsletter abonnieren
Schritt 13 von 22
Alle
Schritte
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt
  • 4. Schritt
  • 5. Schritt
  • 6. Schritt
  • 7. Schritt
  • 8. Schritt
  • 9. Schritt
  • 10. Schritt
  • 11. Schritt
  • 12. Schritt
  • 13. Schritt
  • 14. Schritt
  • 15. Schritt
  • 16. Schritt
  • 17. Schritt
  • 18. Schritt
  • 19. Schritt
  • 20. Schritt
  • 21. Schritt
  • 22. Schritt

Anleitung an einen Freund senden

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Die Email wurde verschickt
Senden an *
Name *
Von *
Betreff
* Pflichtfelder

Bauanleitung: Schwimmteich selber bauen

Schritt 13: Platten einsetzen & Kapillarsperre

Die Platten werden nun ins Mörtelbett gesetzt. Die Kapillarsperre verhindert den Wasseraustausch zwischen Teich und Umgebung, also das "Überlaufen" des Schwimmteiches. Das Vlies über Regenerationszone und Kapillarsperre ziehen, um die Teichfolie von unten vor Beschädigung zu schützen. Über die Kapillarsperre eine zusätzliche Schicht Vlies legen. Die Bahnen 10 cm überlappen lassen.

Melden Sie sich kostenlos an, um diese Werbung dauerhaft auszublenden.

13.

Kosten: gering hoch

Schwierigkeit: gering hoch


Benötigte Materialien: siehe in Anleitung
0 Kommentare
Es sind noch keine Kommentare zu diesem Schritt vorhanden, seien Sie der Erste und schreiben Sie einen Kommentar!