Bauplan für selbst gebauten Räucherofen

Ein Räucherofen (auch Räucherkammer oder Smoker genannt) dient zum Heißräuchern, Kalträuchern und zum Grillen von Fisch und Fleisch und kann sehr schnell selbst gebaut werden. Natürlich kann man einen Räucherofen auch für teures Geld im Fachmarkt kau ...

Material für Elektro Räucherofen

Den Elektro Räucherofen kann man mit ein paar simplen und günstigen Materialien bauen. Alles was ihr hierzu braucht ist: Eine handelsübliche Mülltonne / Mülleimer aus Aluminium Eine elekrtische Kochplatte Ein Fleisch Thermometer Ein runder Grillrost ...

Grillrost in Aluminiumtonne befestigen

Als ersten Schritt müssen wir den runden Grillrost in der Aluminiumtonne befestigen. Hier bohren wir auf halber Höhe drei Löcher (auf gleicher Höhe) in die Tonne. Von oben gesehen sollten die drei Löcher ein Dreieck bilden, auf dem später der Grillro ...

Fleischthermometer / Ofenthermometer befestigen

Um die optimale Räuchertemperatur messen zu können, müssen wir auch ein handelsübliches Fleischthermometer / Ofenthermometer in unseren selbstgebauten Räucherofen einbauen. Hierzu bohren wir in den Deckel der Tonne ein kleines Loch, durch das wir das ...

Lüftungslöcher in Alutonne bohren

Da der Räucherofen zum Räuchern auch ausreichend Sauerstoff benötigt, müssen wir in einem Abstand von 5 cm vom Boden mehrere Löcher in die Alutonne bohren. Benutzt dazu ruhig einen 10er Bohrer und macht 5 bis 7 Löcher.

Kochplatte in Räuchertonne einsetzen

Da wir einen elektrischen Räucherofen bauen wollen, muss nun noch die Hochplatte in die Tonne gestellt werden. Hierzu bohrt man ein großes Loch ganz unten in die Tonne, durch das man dann den Stecker führen kann.

Räucherholz & Räucherspäne einsetzen

Wir setzen nun auf die Kochplatte eine dicke Eisenpfanne, in die wir wiederum Holzspäne zum Räuchern geben. Je nach Wahl der Räucherspäne ändert sich auch der Geschmack des Fleisches. Besonders beliebt sind Räucherspäne aus Buchenholz. Man nimmt ca. ...

Über diese Anleitung
Diese Anleitung bewerten:
7 Bewertungen, insg. 25 Punkte
Doctor_Snuggles Sende mir eine private Nachricht
Mitglied seit: 10.11.2008
Anleitungen: 4
Kommentare: 7

Sie sind jetzt Fan von Doctor_Snuggles

Views: 121961    Erstellt am: 12.11.2008
Kategorien: Haushalt & Garten
Kommentare zur Anleitung: 6
Weitere interessante Anleitungen
Grill Rezept: frischer Fisch mit Kräutern von kuechengoetter.de
Zu diesen köstlichen Fischen brauchen Sie zum puren Grillvergnügen nur noch eines: ...
Verkleidung für BBQ Grill selber machen von ChezLarsson
Der Sommer kommt wieder und damit auch die Zeit in der draussen gegrillt wird. Aber die meisten ...
Rezept: Ochsenbrust "BBQ Style" von europamitte
Heute grille ich mal ganz anders. Ein anderes Stück Fleisch, als in der deutschen Küche ...
Wie grille ich richtig ohne Verletzungsgefahr? von marc
Wenn die Nächte wieder länger und wärmer werden, beginnt auch wieder die ...
Grillwagen selber bauen von kalle_k
Endlich wieder Sommer. Sonnenschein und laue Abende. Da ist eines der ersten Dinge, an die man(n) ...
Kostenloser Newsletter
Kostenlosen Newsletter abonnieren
Intro (gesamt: 6 Schritte)
Alle
Schritte
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt
  • 4. Schritt
  • 5. Schritt
  • 6. Schritt

Anleitung an einen Freund senden

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Die Email wurde verschickt
Senden an *
Name *
Von *
Betreff
* Pflichtfelder

Bauplan für selbst gebauten Räucherofen

Intro

Ein Räucherofen (auch Räucherkammer oder Smoker genannt) dient zum Heißräuchern, Kalträuchern und zum Grillen von Fisch und Fleisch und kann sehr schnell selbst gebaut werden. Natürlich kann man einen Räucherofen auch für teures Geld im Fachmarkt kaufen, ich will euch jedoch zeigen, wie ihr mit ein paar einfachen und günstigen Mitteln einen Räucherofen baut, der auf jeden Fall zu einem Blickfang in jedem Garten wird.

 

Melden Sie sich kostenlos an, um diese Werbung dauerhaft auszublenden.

Schritt 1: Material für Elektro Räucherofen

Den Elektro Räucherofen kann man mit ein paar simplen und günstigen Materialien bauen. Alles was ihr hierzu braucht ist:

  • Eine handelsübliche Mülltonne / Mülleimer aus Aluminium
  • Eine elekrtische Kochplatte
  • Ein Fleisch Thermometer
  • Ein runder Grillrost (der vom Durchmesser her in die Tonne passen muss)
  • Eine Pfanne
  • Räucherspäne / Räucherholz

Dazu benötigt ihr auch noch einen Bohrer und Befestigungsmaterial bzw. Schrauben. Wichtig ist, dass die Tonne im Durchmesser groß genug für den runden Grillrost ist.

Bauplan für selbst gebauten Räucherofen


Schritt 2: Grillrost in Aluminiumtonne befestigen

Als ersten Schritt müssen wir den runden Grillrost in der Aluminiumtonne befestigen. Hier bohren wir auf halber Höhe drei Löcher (auf gleicher Höhe) in die Tonne. Von oben gesehen sollten die drei Löcher ein Dreieck bilden, auf dem später der Grillrost zum Liegen kommt.

Durch die drei Löcher steckt man nun 3 Gewindeschrauben mit einer Länge von 4 cm und verschraubt sie von innen mit mit Muttern, damit sie nicht aus der Tonne fallen können und dem Grillrost ausreichend Halt geben.

Kosten: gering hoch

Schwierigkeit: gering hoch


Benötigte Materialien: Mülleimer aus Aluminium Elektrische Kochplatte Fleisch Thermometer Runder Grillrost Pfanne Räucherspäne / Räucherholz Bohrer Schrauben
6 Kommentare
Schreiben auch Sie einen Kommentar zu dieser Anleitung
 

von Threepwood, am 12.11.2008 um 16:08 Uhr

Vielleicht wäre noch besonders wichtig zu erwähnen, dass man nicht nur Holzspäne sondern v.a. auch Holzmehl zum Räuchern verwenden kann und sollte.

Geräuchertes Fleisch schmeckt wesentlich besser als lediglich mariniertes. Schade nur, dass die Grillsaison schon vorrüber ist.

von Conny, am 26.02.2009 um 13:04 Uhr

Warum ist denn diese Anleitung auf einmal so beliebt?

von annalabee, am 01.04.2009 um 15:32 Uhr

Hört sich auch nach einem guten Geschenk für Männer an, vorallem für Hobby-Angler!

von Biggi, am 09.06.2009 um 17:45 Uhr

Ist nicht nur ein gutes Geschenk für Männer,sondern auch für uns Frauen.Ich jedenfalls finde die Tonne eine gute Idee.Wir hatten früher eine große Räucher Tonne ,die mit einem Jute Sack abgedeckt wurde.Man kann auch noch die Trockene Gewürzmischung auf die Späne streuen,z.B.Rosmarin und und.Das geräucherte ist beliebt.Weil sich das geräucherte länger hält und gut gewürzt,super schmeckt und auch weniger Fett als das gegrillte hat.Guten Appetit.

von raeucherofen, am 14.08.2009 um 14:05 Uhr

Ein Räucherofen ist echt ein schöne Sache - nicht nur für Angler..habe meinen aber nicht selber gebaut sondern gleich gekauft..

von Armin501, am 16.04.2012 um 11:02 Uhr

Bitte darauf achten, dass es sich wirkliche um Alu handelt. Es darf kein verzinktes Blech sein (gesundheitsgefährlich)!!!