Einen weiblichen Stecker an ein Stromkabel montieren

Wenn man sich ein Verl├Ąngerungskabel basteln will, oder ein Kabel durch die Wand, oder sonst eine enge Stelle f├╝hren will, dann kommt man schnell in die Bedr├Ąngnis einen Stecker wieder an das Kabel zu montieren. Das ist aber wirklich einfach und ich ...

Kabel abisolieren

Vom Stromkabel nun etwa 5 Zentimeter von der weissen Aussenisolierung entfernen.Hier aufpassen, da├č man nicht die Isolierung der 3 innenliegenden Adern verletzt.Die blaue, braune oder schwarzen Adern sind die stromf├╝hrenden Adern.Die gr├╝n-gelbe Ader ...

Adern an Stecker anschlie├čen

Nun die Erdungsader an der mittleren Befestigung fixieren.Auf keinen Fall die Erdungsader k├╝rzen, nur weil es dann besser passt!Die Erdungsader sollte die letzte Ader sein, die den Kontakt verliert, wenn man z.B. das Kabel ausversehen aus dem Stecker ...

Kabelfixierung anbringen

Nun verstaut man die Adern ordentlich im Steckergeh├Ąuse.Jetzt kommt der Bogen ├╝ber das Kabel. Dieser Bogen soll verhindern, dass man bei starken Zug das Kabel aus dem Stecker ziehen kann. Daher muss das isolierte, weisse Kabel von diesem Bogen fest v ...

Über diese Anleitung
Diese Anleitung bewerten:
5 Bewertungen, insg. 13 Punkte
Koelly Sende mir eine private Nachricht
Mitglied seit: 07.08.2008
Anleitungen: 18
Kommentare: 1

Sie sind jetzt Fan von Koelly

Views: 47478    Erstellt am: 13.07.2008
Kommentare zur Anleitung: 4
Weitere interessante Anleitungen
Kabel mit CD Spindel aufr├Ąumen von Flopsy
Unter jedem Schreibtisch befindet sich ein mittelgroßes Chaos durch Kabelsalat. Ein Haufen ...
Stromstecker an Kabel montieren von Koelly
Verlängerungskabel kosten zwar heute nur noch ein paar Euro, aber trotzdem kann es manchmal ...
Tipps zum Kauf von LEDs von tamms
Irrtümer rund um die Led... Ich habe in vielen Berichten und Foren gesehen, dass viele ...
Inverter Stromerzeuger leiser machen Anleitung von Stromerzeuger-Fan
Inverter Stromerzeuger & Notstromaggregat leiser machen Ihr könnt eure Inverter ...
Energiesparen mit einer Steckerleiste von Tim_Taylor
Elektrogeräte verbrauchen zumeist auch im ausgeschalteten Zustand Energie. Auch wenn es nur ...
Kostenloser Newsletter
Kostenlosen Newsletter abonnieren
Intro (gesamt: 3 Schritte)
Alle
Schritte
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt

Anleitung an einen Freund senden

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Die Email wurde verschickt
Senden an *
Name *
Von *
Betreff
* Pflichtfelder

Einen weiblichen Stecker an ein Stromkabel montieren

Intro

Wenn man sich ein Verlängerungskabel basteln will, oder ein Kabel durch die Wand, oder sonst eine enge Stelle führen will, dann kommt man schnell in die Bedrängnis einen Stecker wieder an das Kabel zu montieren. Das ist aber wirklich einfach und ich werde es euch hier erklären.

Melden Sie sich kostenlos an, um diese Werbung dauerhaft auszublenden.

stecker


Schritt 1: Kabel abisolieren

Vom Stromkabel nun etwa 5 Zentimeter von der weissen Aussenisolierung entfernen.Hier aufpassen, daß man nicht die Isolierung der 3 innenliegenden Adern verletzt.

Die blaue, braune oder schwarzen Adern sind die stromführenden Adern.Die grün-gelbe Ader ist die Erdung.Die 3 Adern auch jeweils etwa 1 Zentimeter abisolieren.

Schritt 2: Adern an Stecker anschlie├čen

Nun die Erdungsader an der mittleren Befestigung fixieren.Auf keinen Fall die Erdungsader kürzen, nur weil es dann besser passt!Die Erdungsader sollte die letzte Ader sein, die den Kontakt verliert, wenn man z.B. das Kabel ausversehen aus dem Stecker zieht.

Nun kann man die anderen Adern anschließen. Welche links und welche rechts hinkommt ist in unserem Fall egal.

Kosten: gering hoch

Schwierigkeit: gering hoch


Benötigte Materialien: Stromkabel Stecker (weiblich)
4 Kommentare
Schreiben auch Sie einen Kommentar zu dieser Anleitung
 

von PB, am 23.01.2011 um 11:42 Uhr

Diese Anleitung ist absolut unfachgerecht und geh├Ârt aus Sicherheitsgr├╝nden entfernt!!

von Black_Lagoon, am 09.07.2013 um 00:27 Uhr

Diese Anleitung enth├Ąlt einen sehr gef├Ąhrlichen Fehler: Bevor die Kupferlitze an die Anschl├╝sse der Schukokupplung angeschraubt wird, muss eine Aderendh├╝lse aufgeschoben und aufgepresst werden (daf├╝r gibt es geeignete Zangen). Ansonsten w├╝rden die feinen Litzendr├Ąhte beim Anziehen der Schrauben auseinandergedr├╝ckt werden. Dadurch verringert sich die Kontaktfl├Ąche und bei Belastung f├Ąngt die Kupplung an dieser Stelle an zu gl├╝hen. Das Anbringen der Aderendh├╝lse ist kein freiwilliger Arbeitsschritt, er ist nach VDE 0100 zwingend erforderlich. Ein Anbau ohne Aderendh├╝lse ist grob Fahrl├Ąssig und kann im Schadensfall eine beachtliche Strafe nach sich ziehen. Es ist auch nicht erlaubt, alternativ zur Aderendh├╝lse, die Litzendr├Ąhte miteinander zu verl├Âten, da bei hohen Strombelastungen, die Kontakte durchaus warm werden k├Ânnen und das L├Âtmittel dabei weich wird und es ebenfalls zu einem Ausgl├╝hen kommen kann. Und wer m├Âchte schon einen Wohnungsbrand riskieren?

von Che, am 09.11.2014 um 12:51 Uhr

Diese Anleitung gilt nur f├╝r das deutsche Stromnetz. In der Schweiz d├╝rfen Phase (schwarz od. braun) niemals mit Neutral (Blau oder rot(selten)) gekreuzt werden. Daher ist bei CH-Steckern die Erdung auch so versetzt dass ein verkehrtes einstecken nicht m├Âglich ist.

Ambesten ist aber den ganzen Eintrag zu entfernen (siehe Kommentar 1)

von Energiespar-Formel, am 09.04.2018 um 08:15 Uhr

Mit Strom ist wirklich nicht zu spa├čen, weswegen diese Anleitung etwas zu kurz und zu ungenau gehalten wurde.
Ich habe ├╝brigens das richtige Anschlie├čen eines Steckers an ein Stromkabel in einem Video gezeigt. Hier zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=WMuEqHl-ZxQ

LG Manu - von der "Energiespar-Formel"