Einzelne Fliesen einfach auswechseln

Typisches Missgeschick in der Küche: Eine volle Glasflasche oder schwere Gusspfanne gleitet aus der Hand, fällt zu Boden und schon haben die Fliesen unschöne Macken oder einen Sprung. Was tun? Mit einem richtigen Trick und dem hochwertigen Ceresit Ho ...

Vorbereitung

Zuerst wird die Fuge rund um die kaputte Fliese mithilfe einer Mini-Bohrmaschine mit speziellem Diamant-Fräskopf weggefräst. Danach lässt sich die Fliese mit Hammer und Meißel leicht entfernen, ohne benachbarte Platten zu beschädigen. Nun muss der Un ...

Fliese kleben

Jetzt kommt der Fliesenkleber zum Einsatz: Eine kleine Menge Ceresit Hochflexibler Fliesenkleber (praktisch: den gibt’s auch im kleinen 5-kg-Beutel) anrühren, auf der Fläche verteilen und mit einem Zahnspachtel „kämmen“. Nach dem Auftrag kann die neu ...

Verfugen

Für das Verfugen (nach etwa 24 Stunden) sollte ein farblich passender Fugenmörtel ausgesucht werden – dazu stehen im Ceresit-System 12 verschiedene Farbtöne zur Auswahl. Zudem garantieren Ceresit Superfein Fugenweiß, -grau und -bunt eine superfeine, ...

Über diese Anleitung
Ceresit Sende mir eine private Nachricht
Mitglied seit: 18.02.2009
Anleitungen: 12
Kommentare: 2

Sie sind jetzt Fan von Ceresit

Diese Anleitung bewerten:
5 Bewertungen, insg. 21 Punkte
Views: 21468    Erstellt am: 18.02.2009
Kommentare zur Anleitung: 3
Weitere interessante Anleitungen
Fliesen verlegen: Fliese auf Fliese legen von doit-tv
Eine Bad-Renovierung ist ein hartes Stück Arbeit, wenn man die alten Fliesen gegen neue ...
Fliese auf Fliese kleben von Ceresit
Kitschige Blumenmuster, olivgrüne Ornamente oder braune Einheitsoptik – alte Wandfliesen ...
Alte Fuge auswechseln von Pattex
Schimmelige Sanitärfugen sind im Bad keine Seltenheit. In warmer Umgebung mit hoher ...
Fliese mit Widder-Motiv selber machen von Pelikan_Hobbywelt
In dieser Anleitung zeigt Ihnen das Team von Pelikan Hobbywelten, wie Sie eine einfache Fliese mit ...
Bad: Fliesen legen & Fliesen Ausschnitte machen von selbst
Fliesen legen ist nicht schwer, aber kniffelig wird es beim Fliesen rund um Ausschnitte für ...
Mitmachen & gewinnen!
Expli sucht die besten Ideen fĂĽr das ultimative Summer Feeling Expli sucht die besten Ideen fĂĽr das ultimative Summer Feeling

Lass uns an deinen kreativsten Sommer-Ideen teilhaben und zeig uns in einer Anleitung, wie du sie umgesetzt hast! ... mehr erfahren

Teilnahme bis: 24.08.2014 Aktuelle Teilnehmerzahl: 8
Kostenloser Newsletter
Kostenlosen Newsletter abonnieren
Intro (gesamt: 3 Schritte)
Alle
Schritte
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt

Anleitung an einen Freund senden

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Die Email wurde verschickt
Senden an *
Name *
Von *
Betreff
* Pflichtfelder

Einzelne Fliesen einfach auswechseln

Intro

Typisches Missgeschick in der Küche: Eine volle Glasflasche oder schwere Gusspfanne gleitet aus der Hand, fällt zu Boden und schon haben die Fliesen unschöne Macken oder einen Sprung. Was tun? Mit einem richtigen Trick und dem hochwertigen Ceresit Hochflexibler Fliesenkleber lassen sich einzelne Fliesen schnell und einfach auswechseln.

Einzelne Fliesen einfach auswechseln


Schritt 1: Vorbereitung

Zuerst wird die Fuge rund um die kaputte Fliese mithilfe einer Mini-Bohrmaschine mit speziellem Diamant-Fräskopf weggefräst. Danach lässt sich die Fliese mit Hammer und Meißel leicht entfernen, ohne benachbarte Platten zu beschädigen. Nun muss der Untergrund vollständig von Kleberesten befreit werden und ist so für die Neuverfliesung optimal vorbereitet. Nur noch die angrenzenden Fliesen mit einem Klebeband abkleben – fertig.

Einzelne Fliesen einfach auswechseln


Schritt 2: Fliese kleben

Jetzt kommt der Fliesenkleber zum Einsatz: Eine kleine Menge Ceresit Hochflexibler Fliesenkleber (praktisch: den gibt’s auch im kleinen 5-kg-Beutel) anrühren, auf der Fläche verteilen und mit einem Zahnspachtel „kämmen“. Nach dem Auftrag kann die neue Fliese eingesetzt, positioniert und bis auf das Höhenniveau der umliegenden Fliesen angedrückt werden. Nun das Klebeband entfernen und die Fläche 24 Stunden trocknen lassen. Die hohe Festigkeit und die geprüfte, flexible Konsistenz des Klebers garantieren ein sicheres und beständiges Ergebnis, das höchsten Beanspruchungen standhält.

Kosten: gering hoch

Schwierigkeit: gering hoch


Benötigte Materialien: Mini-Bohrmaschine (mit Diamant-Fräskopf), Hammer, MeiĂźel, Klebeband, Ceresit Hochflexibler Fliesenkleber, Zahnspachtel, Ceresit Superfein Fugenmörtel, Gummiwischer, Baumwolltuch
3 Kommentare
Schreiben auch Sie einen Kommentar zu dieser Anleitung
 

von Biggi, am 13.07.2009 um 23:28 Uhr

Hallo Ceresit
Danke für die gute Anleitung.Ich werde im Herbst meine einzelnen unschöne Fliesen erneuern.Dank Deiner anschaulichen Anweisung habe auch ich als Frau es verstanden .Danke

von ichbindieda, am 01.04.2010 um 12:10 Uhr

ich finde, Werbung hat hier nichts zu suchen ... :( ging der Tip nicht ohne???

von Klaus4, am 06.07.2011 um 23:18 Uhr

Prima Anleitung,leicht verständlich und für jedermann nachvollziehbar.Danke!