Futterhaus & Nistkasten für Vögel selber bauen

Zwei in eins ist praktisch, auch im Garten! Denn der Frühling, der eben angefangen hat, verlangt nach Nistkästen für Vögel, während im Winter Futterhäuschen gebraucht werden. Warum also nicht ein 2-in-1 Vogel-Nistkasten-Futterhaus, das man das ganze ...

Material und Bauplan

Auf den Bildern unten finden Sie neben der Materialliste auch zwei Skizzen, die als Bauplan dienen können. Die Zeichnungen enthalten alle Maßangaben, die Sie zum Nachbau unseres 2-in-1-Vogelhauses benötigen.

Zuschneiden und dübeln

Teile zuschneiden, Front und Rückwand abschrägen. Für die Dübelverbindungen von Seitenteilen, Front und Rückwand Bohrungen einbringen. Die Dübelpositionen mit Hilfe von Dübelspitzen (Dübelfix) auf Vorder- und Rückwand übertragen.

Einflug- und Futteröffnung

Die Futteröffnung in der Frontwand laut Zeichnung mit Hilfe eines Winkels markieren und mit der Stichsäge ausschneiden. Damit das Futter besser herausgleiten kann, werden die Innenkanten mit der Feile angeschrägt. Das Bohrloch für die Einflugöffnun ...

Futterbehälter

Den Futterbehälter laut Detailzeichnung fertigen. Die Vorderkante springt zurück – wie weit, hängt von der Körnergröße ab. Dann die Position des Futtereinsatzes auf die Seitenwand übertragen.

Zusammennageln

Die vier Wände mit Holzdübeln und wasserfestem Holzleim verbinden. Bis zum Abbinden mit Zwingen fixieren. Die Dübelbohrungen der Wände auf die Dachplatte übertragen (Dübelspitzen). Die vier Randleisten auf die Bodenplatte nageln. Eine verhindert, d ...

Verschrauben und lackieren

Die vorgebohrte Bodenplatte mit dem Korpus verschrauben. Rostfreie Spanplatten-Schrauben verwenden. Die Bodenplatte mit der auf einem Rundholz fixierten Montageplatte verschrauben. Deko-Türen und Fenster zuschneiden und verleimen. Bis der Leim abge ...

Lackieren

Um das Vogelhäuschen dauerhaft vor Witterungseinflüssen zu schützen, sollten Sie es zunächst grundieren, schleifen und dann mindestens zweimal mit einer ungiftigen Wetterschutzfarbe streichen. Zwischenschliff nicht vergessen. Vor dem Anstrich muss ...

Futter einfüllen

Das Dach lässt sich leicht abnehmen. Holzdübel sorgen immer für den passgenauen Sitz. Nun setzen Sie den Futterbehälter ein. Entlang der Führungsleisten bis auf den Boden drücken. Schütten Sie nun vorsichtig das lose Futter hinein. Achten Sie darau ...

Futter nur bei großer Kälte oder viel Schnee

Der Einsatz reduziert das Volumen des Nistkastens. So lagert dort nicht unötig viel Futter. Die Leiste am Rand der Sockelplatte verhindert, dass das Futter hinunterfällt. Weitere Heimwerker-Artikel finden Sie auf selbst.de.

Über diese Anleitung
selbst Sende mir eine private Nachricht
Mitglied seit: 30.04.2009
Anleitungen: 49
Kommentare: 0

Sie sind jetzt Fan von selbst

Diese Anleitung bewerten:
2 Bewertungen, insg. 9 Punkte
Views: 26347    Erstellt am: 06.04.2010
Kommentare zur Anleitung: 3
Weitere interessante Anleitungen
Bau Anleitung: Vogelhaus selber bauen von selbst
Schritt für Schritt wird Ihnen in dieser Bauanleitung erklärt, wie Sie ein asiatisch ...
Leuchtturm Vogelhäuschen selber bauen von Festool
Alle Vögel sind schon da, alle Vögel, alle! Falls Sie die gefiederten Freunde auch in ...
Bauanleitung Vogelhaus: Nistkasten bauen von UHU
Nistkästen dienen seit den Anfängen des Tierschutzes als wichtig für den Schutz der ...
Nistkasten aus Papprohr (Teppichrolle) von lowtechfan
Beim Renovieren blieben bei uns dicke Papprohre (Teppichrohre) übrig, die man zersägen ...
Nisthilfe aus Flaschenkürbis bauen von Dremel
Mehr als die Hälfte der einheimischen Vogelarten gelten inzwischen als gefährdet, da ...
Mitmachen & gewinnen!
Expli sucht die besten Ideen für ein selbstgemachtes Geschenk zum Muttertag Expli sucht die besten Ideen für ein selbstgemachtes Geschenk zum Muttertag

Lass uns an deinen kreativsten Muttertags-Ideen teilhaben und zeig uns in einer Anleitung, wie du sie umgesetzt hast! ... mehr erfahren

Teilnahme bis: 04.05.2014 Aktuelle Teilnehmerzahl: 10
Kostenloser Newsletter
Kostenlosen Newsletter abonnieren
Intro (gesamt: 9 Schritte)
Alle
Schritte
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt
  • 4. Schritt
  • 5. Schritt
  • 6. Schritt
  • 7. Schritt
  • 8. Schritt
  • 9. Schritt

Anleitung an einen Freund senden

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Die Email wurde verschickt
Senden an *
Name *
Von *
Betreff
* Pflichtfelder

Futterhaus & Nistkasten für Vögel selber bauen

Intro

Zwei in eins ist praktisch, auch im Garten! Denn der Frühling, der eben angefangen hat, verlangt nach Nistkästen für Vögel, während im Winter Futterhäuschen gebraucht werden. Warum also nicht ein 2-in-1 Vogel-Nistkasten-Futterhaus, das man das ganze Jahr nutzen kann? In der warmen Jahreszeit muss ja kein Futter eingefüllt werden!

Die Profis von selbst.de zeigen Schritt für Schritt, wie man die Vöglein in den eigenen Garten lockt. Mit dem 2-in-1 Modell ist das kein Problem mehr. Es erfüllt wahlweise beide Funktionen - Futterstelle und Nistkasten. Der Futtereinsatz macht's möglich.

Mit dem Multi-Vogelhäuschen holen Sie sich die gefiederten Freunde rund ums Jahr in den Garten. Im Frühling suchen sich die Vögel ein geschütztes Plätzchen, um ihre Eier abzulegen und später ihre Jungen großzuziehen. Dies aus nächster Nähe zu beobachten und sich am fröhlichen Gezwitscher zu erfreuen, ist eine ganz besondere Freude. Im Winter kommen dann verschiedene Kleinvogelarten auf Futtersuche und bringen Leben in den Garten.

Damit das Vogelhäuschen zum Befüllen und auch zum Reinigen gut zugänglich ist, lässt sich das Dach abnehmen. Es wird mit Holzdübeln auf dem Korpus fixiert. Den Korpus verschraubt man wiederum mit der Bodenplatte. Diese verbinden Sie dann mit einer auf einem Rundholz fixierten Montageplatte. So lässt sich der Stab plus Haus an der gewünschten Stelle direkt in den Boden stecken.

Melden Sie sich kostenlos an, um diese Werbung dauerhaft auszublenden.

Vogelhaus Nistkasten


Schritt 1: Material und Bauplan

Auf den Bildern unten finden Sie neben der Materialliste auch zwei Skizzen, die als Bauplan dienen können.

Die Zeichnungen enthalten alle Maßangaben, die Sie zum Nachbau unseres 2-in-1-Vogelhauses benötigen.

Schritt 2: Zuschneiden und dübeln

Teile zuschneiden, Front und Rückwand abschrägen.

Für die Dübelverbindungen von Seitenteilen, Front und Rückwand Bohrungen einbringen.

Die Dübelpositionen mit Hilfe von Dübelspitzen (Dübelfix) auf Vorder- und Rückwand übertragen.

Kosten: gering hoch

Schwierigkeit: gering hoch


Benötigte Materialien: Material siehe 1. Schritt
3 Kommentare
Schreiben auch Sie einen Kommentar zu dieser Anleitung
 

von Justyna, am 07.04.2010 um 15:35 Uhr

Das ist so ziemlich das schickste Vogelhaus, das ich jemals gesehen habe :-) richtig Designer-mäßig.

von Vspdz, am 20.08.2010 um 11:51 Uhr

Da stimme ich zu :-)

von hanni3, am 15.03.2014 um 11:23 Uhr

super schick und prima gelungen