Gardinenband annähen – Ösenband an Gardinenstoff nähen

In der großen Auswahl an Gardinen eine passende Fertiggardine zu finden, fällt eigentlich gar nicht so schwer – zum Beispiel bei Gerster: http://www.gerster.com/fertiggardinen/. Manchmal gefällt einem aber auch gerade ein ganz besonderer Stoff so gut ...

Schritt 1: Ösenband schneiden

Beim Schneiden des Ösenbandes muss darauf geachtet werden, dass die Anzahl der Ösen immer gerade ist, damit die Gardine später richtig fallen kann. Als Zugabe benötigen Sie bei einem Ösenband 150 – 200 %. Achten Sie beim Schnitt darauf, dass die Abst ...

Schritt 2 – Gardinenstoff schneiden

Schneiden Sie den Stoff in der benötigten Breite und der Wandlänge zu. Beachten Sie hierbei die benötigte Saumzugabe.

Schritt 3 – Ösenband am Vorhang fixieren

Legen Sie das Ösenband mit der Rückseite nach oben auf den Tisch Ihrer Nähmaschine, klappen  Sie am unteren Ende des Ösenbandes die Lasche nach oben und legen Sie den Gardinenstoff hinein. Dann wird die Lasche wieder nach unten geklappt und der Stoff ...

Über diese Anleitung
Diese Anleitung bewerten:
0 Bewertungen, insg. 0 Punkte
Johannes-Endewardt Sende mir eine private Nachricht
Mitglied seit: 28.02.2017
Anleitungen: 1
Kommentare: 0

Sie sind jetzt Fan von Johannes-Endewardt

Views: 718    Erstellt am: 01.03.2017
Kommentare zur Anleitung: 0
Weitere interessante Anleitungen
Kleidung selber nähen von Hobbyfan25
Wollten Sie nicht schon immer ganz individuell gestaltete Modetrends selbst anfertigen und haben ...
Blende / Abdeckung für Gardinenstange & Vorhänge bauen von ChezLarsson
Wer keine Gardinenleisten oder Gardinenstangen mag, der kann sich recht einfach eine Abdeckleiste ...
Jeansrock nähen von Kosmetikgirl
Jeansröcke sind in der kommenden Saison nach wie vor in Mode. Wenn Sie noch alte Jeans mit ...
QUAK liebt Fliegen ! von Rosenfreundin
Dieser Frosch möchte Münzen fressen und ist die ideale Geldbörse fürs erste ...
Puppe aus Filz nähen von DarkAshHurts
Eine Puppe aus Filz nähen ist ganz einfach. Ich zeigs euch! Ich liebe die Serien "Chowder" und ...
Kostenloser Newsletter
Kostenlosen Newsletter abonnieren
Letzte Besucher
Intro (gesamt: 3 Schritte)
Alle
Schritte
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt

Anleitung an einen Freund senden

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Die Email wurde verschickt
Senden an *
Name *
Von *
Betreff
* Pflichtfelder

Gardinenband annähen – Ösenband an Gardinenstoff nähen

Intro

In der großen Auswahl an Gardinen eine passende Fertiggardine zu finden, fällt eigentlich gar nicht so schwer – zum Beispiel bei Gerster: http://www.gerster.com/fertiggardinen/. Manchmal gefällt einem aber auch gerade ein ganz besonderer Stoff so gut, der zum Beispiel keine Ösen hat, aber man braucht welche. Kein Problem, ein Ösenband an eine Gardine anzunähen klingt schwieriger als es ist. Hier kommt eine kleine Anleitung:

Melden Sie sich kostenlos an, um diese Werbung dauerhaft auszublenden.

Schritt 1: Schritt 1: Ösenband schneiden

Beim Schneiden des Ösenbandes muss darauf geachtet werden, dass die Anzahl der Ösen immer gerade ist, damit die Gardine später richtig fallen kann. Als Zugabe benötigen Sie bei einem Ösenband 150 – 200 %. Achten Sie beim Schnitt darauf, dass die Abstände der äußeren Ösen gleich sind, damit ein harmonisches Bild entstehen kann. 

Schritt 2: Schritt 2 – Gardinenstoff schneiden

Schneiden Sie den Stoff in der benötigten Breite und der Wandlänge zu. Beachten Sie hierbei die benötigte Saumzugabe.

Kosten: gering hoch

Schwierigkeit: gering hoch


Benötigte Materialien: Gardinenband (individuelles Maß), Gardinenstoff (individuelles Maß), Nähmaschine
0 Kommentare
Es sind noch keine Kommentare zu diesem Schritt vorhanden, seien Sie der Erste und schreiben Sie einen Kommentar!