Haarnadel aus Bleistift herstellen

mit Lack und Holzperlen.

Material

Beim Werkeln an meinem Tisch habe ich mir zum Zusammenstecken der Haare immer wieder einen Bleistift aus dem Stiftebecher geschnappt. Warum nicht einen Stift aufhübschen? Bin ich vielleicht schon mal mit dem "Stiftschmuck" Einkaufen gegangen ;) ? Ble ...

Abschleifen

Das Radiergummi abziehen. Zuerst habe ich bei beiden Stiften die Spitze abgerieben, und dann bei dem hässlichen, alten Bleisift den Lack abgeschleift. Der andere hatte eine goldfarbene Lackierung, die ich so gelassen habe. Die Spitze wird aber schöne ...

Lackieren.

Mit glitzerndem Nagellack in purpur habe ich den Stift zweilagig lackiert; zuerst die eine, dann die andere Hälfte. In der Mitte sieht der Lack etwas "huckelig" aus, aber das verschwindet später ja im Haar. Die Perlen habe ich, aufgesetzt auf den Sti ...

Schmucke Perlen.

Das Streichholz habe ich gespalten, die Kokosperle und eine braune Holzscheibe darauf festgeklebt, und in das kleine Loch der "Raffrolloperle" eingeklebt. Kleine Perlen sind leicher zu handhaben, wenn man sie, mit einer Stecknadel als Griff, in die Ö ...

Über diese Anleitung
Diese Anleitung bewerten:
0 Bewertungen, insg. 0 Punkte
Rosenfreundin Sende mir eine private Nachricht
Mitglied seit: 09.04.2013
Anleitungen: 150
Kommentare: 133

Sie sind jetzt Fan von Rosenfreundin

Views: 2748    Erstellt am: 17.04.2016
Kommentare zur Anleitung: 0
Weitere interessante Anleitungen
Bunte Haarstäbchen aus Essstäbchen selber machen von DarkAshHurts
Ich hatte zufällig ein paar unbenutzte Essstäbchen zu hause rumliegen und dachte mir, ...
Herbstkranz aus Perlen und Draht gewickelt. von Rosenfreundin
Was fange ich mit einer bunten Perlensammlung an? ...
Haarclip aus Spielkarten selber machen von DarkAshHurts
Ich habe neulich beim Aufräumen ein paar einzelne Haarclips und Spielkarten gefunden und ...
Blüten-Ohrstecker aus Leder von Rosenfreundin
ausschneiden und zusammenkleben. ...
Traditionelle Hochzeitsdeko. von Rosenfreundin
Ringe aus Wellpappe mit Rosen aus Wattepads. ...
Kostenloser Newsletter
Kostenlosen Newsletter abonnieren
Letzte Besucher
Intro (gesamt: 4 Schritte)
Alle
Schritte
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt
  • 4. Schritt

Anleitung an einen Freund senden

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Die Email wurde verschickt
Senden an *
Name *
Von *
Betreff
* Pflichtfelder

Haarnadel aus Bleistift herstellen

Intro

mit Lack und Holzperlen.

Melden Sie sich kostenlos an, um diese Werbung dauerhaft auszublenden.

Schritt 1: Material

Beim Werkeln an meinem Tisch habe ich mir zum Zusammenstecken der Haare immer wieder einen Bleistift aus dem Stiftebecher geschnappt. Warum nicht einen Stift aufhübschen? Bin ich vielleicht schon mal mit dem "Stiftschmuck" Einkaufen gegangen ;) ?

Bleistift (ev. einen hübschen),

Holzperlen mit großem Loch (bei mir ist das ein alter Griff eines Raffrollos und eine ronde Holzperle)

Perlen zum Verzieren (hier Kokos und Süßwasserperle)

Sandpapier,

Nagellack (oder Rest einer Lack-Sprühfarbe),

Kleber,

ev. Streichholz und Cutter,

ev. Zange zum Entfernen des Radiergummis,

als Hilfmittel zum Trocknenlassen des Lackes eine Garnrolle und/oder den Deckel einer Bonbondose.

So, loslegen - Stift ins Haar!

Auf dem Hinterkopf drehe, "zwirbel" ich das Haar, und wickel es im Uhrzeigersinn zur Schnecke. Dann mache ich einen richtigen "Knoten", ziehe die Haarenden durch die Mitte, und stecke dann die Haarnadel hinein. Die Haarspitzen lassen sich dann in den Dutt hineinstecken.

Schritt 2: Abschleifen

Das Radiergummi abziehen.

Zuerst habe ich bei beiden Stiften die Spitze abgerieben, und dann bei dem hässlichen, alten Bleisift den Lack abgeschleift.

Der andere hatte eine goldfarbene Lackierung, die ich so gelassen habe.

Die Spitze wird aber schöner, wenn man den Stift komplett bearbeiten kann.

 

 

Kosten: gering hoch

Schwierigkeit: gering hoch


Benötigte Materialien: Bleistift (ev. einen hübschen), Holzperlen mit großem Loch (bei mir ist das ein alter Griff eines Raffrollos und eine ronde Holzperle) Perlen zum Verzieren (hier Kokos und Süßwasserperle) Sandpapier, Nagellack (oder Rest einer Lack-Sprühfarbe), Kleber, ev. Streichholz und Cutter, ev. Zange zum Entfernen des Radiergummis, als Hilfmittel zum Trocknenlassen des Lackes eine Garnrolle und/oder den Deckel einer Bonbondose.
0 Kommentare
Es sind noch keine Kommentare zu diesem Schritt vorhanden, seien Sie der Erste und schreiben Sie einen Kommentar!