Handykosten in den Griff bekommen

Viele Jugendliche und Erwachsene st├Âhnen und sind ├╝berrascht, wenn sie ihre Handyrechnung erhalten. Entweder haben Sie den falschen Tarif gew├Ąhlt oder zuviel telefoniert. Damit Sie Ihre Handykosten im Griff haben, sollten Sie einige Punkte meiner Anl ...

Kinder kein Vertragshandy erlauben

Auch wenn Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren noch keine Vertragsabschl├╝sse f├╝r einen Handykauf t├Ątigen k├Ânnen, erlauben es nicht wenige Eltern, dass bereits schulpflichtige Kinder ihr Handy als Vertragshandy nutzen. Meist versprechen zwar die jun ...

Keinen Internetzugang ├╝ber das Handy nutzen

Die Nutzungsm├Âglichkeit von Internetdiensten ├╝ber das Handy sollte man stets unterlassen ÔÇô au├čer es sind wichtige berufliche Gr├╝nde, die diese M├Âglichkeit unerl├Ąsslich machen. Achtung Kostenfalle!

Handykosten regelm├Ą├čig kontrollieren

Kontrollieren Sie am besten die Handykosten w├Âchentlich. Oft haben Sie die M├Âglichkeit das Telefonkonto beim Handybetreiber abzurufen.

Netzanbieter der Freunde ber├╝cksichtigen

Wer denselben Netzanbieter wie sein pers├Ânliches Umfeld (Freunde, Eltern usw.) w├Ąhlt, wird Kosten sparen, denn netzinterne Gespr├Ąche sind in der Regel g├╝nstiger. ┬á

Rasch handeln bei kostenpflichtigen Diensten

Hat Ihr Kind aus Unwissen einen kostenpflichtigen Dienst genutzt, wird schnell die erste hohe Rechnung oder sogar Mahnung eintreffen. Hier ist rasches, ├╝berlegtes Handeln der Eltern gefragt. Pr├╝fen Sie umgehend und k├╝ndigen Sie sofort den Vertrag. Kl ...

Bei Vertragshandy f├╝r Jugendliche auf g├╝nstigen SMS-Versand schauen

Da unter Jugendlichen es einfach dazugeh├Ârt, mit einer SMS-Nachricht auf dem Laufenden gehalten zu werden und dies sich im Laufe des Monats auf eine hohe Anzahl an SMS-Versandnachrichten belaufen kann, w├Ąre ein Handytarif mit m├Âglichst vielen freien ...

Auslandsgespr├Ąche zum Festnetztarif

Haben Sie relativ viele Freunde im Ausland und Sie suchen regelm├Ą├čig Kontakt mit ihnen zu halten, sollten Sie einen Tarif w├Ąhlen, der f├╝r Auslandsgespr├Ąche den Festnetztarif erm├Âglicht. Denn hiermit┬á k├Ânnten Gespr├Ąche vom Mobiltelefon von Deutschland ...

Handy-Flatrate

M├Âchten Sie Ihre Kosten monatlich genau kalkulieren k├Ânnen, so fragen Sie bei Ihrem Anbieter nach einer Handy-Flatrate. ┬á ┬á

Über diese Anleitung
Diese Anleitung bewerten:
0 Bewertungen, insg. 0 Punkte
Sindy Sende mir eine private Nachricht
Mitglied seit: 09.02.2009
Anleitungen: 37
Kommentare: 1

Sie sind jetzt Fan von Sindy

Views: 3787    Erstellt am: 24.09.2009
Kommentare zur Anleitung: 0
Weitere interessante Anleitungen
Checkliste: Habe ich bereits den richtigen Handytarif f├╝r mich oder sollte ich zu einem anderen Anbieter wechseln von Ella
Sie ärgern sich öfter über eine zu hohe Handyrechnung und haben bisher sich noch zu ...
Das richtige Seniorenhandy kaufen von Frog
Die Bedürfnisse der meisten Menschen verändern sich im fortgeschrittenen Alter oder nach ...
Tipp: Das passende Handy als Weihnachtsgeschenk kaufen von Sindy
Wer seinen Freunden und Verwandten zu Weihnachten ein neues Handy schenken möchte, sollte ...
├ťberwachung Datenverbrauch beim Handy (Betriebssystem Android) von RobertD
Smartphones sind meist mit dem Internet verbunden. Nicht alle Smartphone-Benutzer haben eine ...
Fernbedienung mit Fotohandy checken. von jahallo67
Sind die Batterien der Fernbedienung leer. Oder die Fernbedienung kaputt? Was braucht ...
Kostenloser Newsletter
Kostenlosen Newsletter abonnieren
Letzte Besucher
Intro (gesamt: 8 Schritte)
Alle
Schritte
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt
  • 4. Schritt
  • 5. Schritt
  • 6. Schritt
  • 7. Schritt
  • 8. Schritt

Anleitung an einen Freund senden

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Die Email wurde verschickt
Senden an *
Name *
Von *
Betreff
* Pflichtfelder

Handykosten in den Griff bekommen

Intro

Viele Jugendliche und Erwachsene stöhnen und sind überrascht, wenn sie ihre Handyrechnung erhalten. Entweder haben Sie den falschen Tarif gewählt oder zuviel telefoniert. Damit Sie Ihre Handykosten im Griff haben, sollten Sie einige Punkte meiner Anleitung stets im Auge behalten.

Melden Sie sich kostenlos an, um diese Werbung dauerhaft auszublenden.

Handykosten in den Griff bekommen


Schritt 1: Kinder kein Vertragshandy erlauben

Auch wenn Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren noch keine Vertragsabschlüsse für einen Handykauf tätigen können, erlauben es nicht wenige Eltern, dass bereits schulpflichtige Kinder ihr Handy als Vertragshandy nutzen. Meist versprechen zwar die jungen Menschen, dass sie vernünftig damit umgehen, doch die Realität erscheint erst beim Erhalt der entstandenen Kosten mit der Monatsabrechnung und dann wird das Jammern oft groß.

Das Taschengeld ist bereits verbraucht, Ferienjobs sind nicht in Aussicht oder man ist einfach zu jung zum Arbeiten und wie sollen dann die Eltern wieder an die nicht selbst verursachten Handykosten kommen?

 

Daher ist es nach meiner Meinung und Erfahrung der meisten Eltern aus meinem Bekanntenkreis sinnvoll, Jugendlichen nur ein Prepaid-Handy, d. h. ein Kartenhandy zu erlauben, das regelmäßig aufgeladen werden kann. Wenn Sie als Erwachsener Probleme mit der Zeiteinteilung beim Telefonieren haben, ist ein Kartenhandy auch für Sie die nützlichere Lösung.

 

Handykosten in den Griff bekommen


Schritt 2: Keinen Internetzugang ├╝ber das Handy nutzen

Die Nutzungsmöglichkeit von Internetdiensten über das Handy sollte man stets unterlassen – außer es sind wichtige berufliche Gründe, die diese Möglichkeit unerlässlich machen. Achtung Kostenfalle!

Kosten: gering hoch

Schwierigkeit: gering hoch


Benötigte Materialien: G├╝nstige Handyvertr├Ąge Prepaid-Handy, Vertragsgestaltung
0 Kommentare
Es sind noch keine Kommentare zu diesem Schritt vorhanden, seien Sie der Erste und schreiben Sie einen Kommentar!