High Power Led Deckenlampe mit Ambient Beleuchtung

Selbstbau einer Energiesparenden, aus Plexiglas bestehenden Deckenlampe mit LED Technik inklusive Ambientbeleuchtung, welche durch eine Fernsteuerung zu bedienen ist. Hauptbeleuchtung sollen 8 Seoul Semiconductor P4 High Power Leds in Neutralweiß wer ...

Lampe Planen

Als erstes Planen wir die Form der Lampe. Bei mir ist diese Viereckig geworden mit einer klaren, einer schwarzen Hochglanzplexiglasplatte und darauf ein weißer Streifen Milchglasplexi. Das grobe vorher auf papier aufzeichenen und wer zugang zu einem ...

Plexiglas zurechtsägen und Löcher bohren

Als erstes habe ich die Plexiglasplatten zurechtgesägt und die Bohrlöcher. Jeweils 20 Bohrlöcher rund um die Platte herum (5 mm), in der Mitte 4 10mm Löcher und 10 5mm Löcher. Und auch Löcher für die Befestigungshalterung Auf der zweiten Plexiglaspla ...

Leds vorbereiten

Als erstes schleifen wir den 4 10mm Leds, den 10 5mm Leds und den 3mm Leds die Köpfe ab. Die 3mm Leds beiegn wir auch nun so zurecht, wie im Bild gezeigt. Dann 10mm Leds und 5mm Leds in die mittleren Löcher stecken (mit etwas Kleber) und Verkabeln. W ...

High Power Leds befestigen

Als erstes brauchen wir Kühlkörper, welche wir dann auf ein gebautes Podest kleben. Mit Wärmeleitkleber befestigen wir dann die P4 Leds auf den Kühlkörpern (4 Stück je Seite)  

Elektronik für die Lampe 1

Als IR Empfängermodul kann man sich mit einem Attiny 2313 und ein bischen Außenbeschaltung ganz einfach selber einen IR Empfänger bauen, aber da es bei Pollin.de schon ein fertigen Bausatz gibt für 8 EUR, braucht man doch nicht das Rad neu erfinden u ...

Elektronik für die Lampe 2

So da die High Power Leds einen Konstantstrom benötigen (bei meinen Leds 700mA) müssen wir noch die "Power" Platine erstellen. Bei mir sind 3 LM317 mit pasasenden Widerständen (genau 1,785 Ohm)dafür zuständig. Ein L7805 Spannungsregler liefert 5 Volt ...

Lampe an der Decke montieren

Jetzt noch auf dem Deckel die Lüfter Montieren und man kann diesen schonmal an der Decke befestigen Als Befestigungselemente dient mir ein Alu Winkelprofil mit M3 Gewindelöchern, wo ich dann das Plexi daran festschrauben kann. Auch das Übergangsplexi ...

Fertig

So hier habe ich eine ganze Galerie eröffnet mit vielen Bilder der Lampe mit verschiedenen Beleuchtungseinstellungen: http://www.heringshome.de/hp-led-deckenlampe-bilder.html  

Über diese Anleitung
Diese Anleitung bewerten:
9 Bewertungen, insg. 45 Punkte
Overclocked Sende mir eine private Nachricht
Mitglied seit: 15.01.2010
Anleitungen: 4
Kommentare: 10

Sie sind jetzt Fan von Overclocked

Views: 41758    Erstellt am: 18.06.2010
Kommentare zur Anleitung: 7
Weitere interessante Anleitungen
Beleuchtung für Festplatten Modding von Overclocked
Heute mal ein PC-Mod etwas anders. Den Computer mit Seitenfenster gibt es ja schon massig auf dem ...
Dekolampe mit LEDs von RBT
Stylische Dekolampe aus einer Jack-Daniel's Blechdose, beleuchtet mit High-Power Leds. Realisierbar ...
StripInvaders von invader
Mit einem Smartphone oder Tablet kannst du das Licht in deiner Wohnung steuern. Ob das Licht ...
Tipps zum Stromsparen im Büro von Tina
Der Energieverbrauch für den PC, Monitor, Drucker, Scanner  und andere ...
Kostenloser Newsletter
Kostenlosen Newsletter abonnieren
Intro (gesamt: 8 Schritte)
Alle
Schritte
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt
  • 4. Schritt
  • 5. Schritt
  • 6. Schritt
  • 7. Schritt
  • 8. Schritt

Anleitung an einen Freund senden

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Die Email wurde verschickt
Senden an *
Name *
Von *
Betreff
* Pflichtfelder

High Power Led Deckenlampe mit Ambient Beleuchtung

Intro

Selbstbau einer Energiesparenden, aus Plexiglas bestehenden Deckenlampe mit LED Technik inklusive Ambientbeleuchtung, welche durch eine Fernsteuerung zu bedienen ist.

Hauptbeleuchtung sollen 8 Seoul Semiconductor P4 High Power Leds in Neutralweiß werden. Zusammen habe diese eine Helligkeit von ca. 960 - 1280 Lumen.

Als Effekt bzw. Ambientbelcuhtung dienen

  • 20 blaue 3 mm Led für "untere" klare Plexiglasplatte welche die Ränder anleuchten
  • 6 blaue und 6 weiße Leds 3 mm Leds für "obere" Plexiglasplatte welche die Ränder anleuchten
  • 10 blaue 5 mm Leds für die direkte Beleuchtung der satinierten Plexiglasplatte
  • 4 weiße 10 mm Leds für die direkte Beleuchtung der satinierten Plexiglasplatte

Steuerung

  • Konstantstrom für die High Power Leds durch LM317 Spannungsregler (linear). (Wird durch einen getakteten Spannungsregler ersetzt, da effizienter)
  • Fade In Effekt für die Effektbeleuchtung durch Schaltung mit Transistoren, Widerständen und Kondensatoren
  • Fernsteuerung der Lampe durch IR
  • Kühlung der Leds durch 4 50mm Lüfter @5 Volt. Dadurch unhörbar leise.

Als kleinen Vorgeschmack auf die kommende Anleitung ein kleines Video (ist nicht so gut geworden, da meine Kamera nicht so gut dafür geeignet ist und dauernd die Helligkeit rauf und runter regelt.

 

In dem Video kann man auch gut den "Fade In" Effekt der Ambientbeleuchtung beobachten

Viele weitere Bilder zur Lampe findet ihr hier: http://www.heringshome.de/selbstgebautes/hp-led-deckenlampe-qslimq.html Dort unter "Bilder" das erste Bild anklicken und die Diashow laufen lassen, da könnt ihr dann in aller ruhe die Belichtungsmodi anschauen, welche ich so zusammengestellt habe.

 

PS: In dieser Anleitung werde ich das Gehäuse nur allgemein beschreiben ohne genauen Maße, denn die kann man ja frei wählen!

Melden Sie sich kostenlos an, um diese Werbung dauerhaft auszublenden.

You need Flash player 8+ and JavaScript enabled to view this video.

Schritt 1: Lampe Planen

Als erstes Planen wir die Form der Lampe.

Bei mir ist diese Viereckig geworden mit einer klaren, einer schwarzen Hochglanzplexiglasplatte und darauf ein weißer Streifen Milchglasplexi. Das grobe vorher auf papier aufzeichenen und wer zugang zu einem CAD System hat, dann das feine und genaue Aufzeichen. Ich habe es mit Solid Edge von Siemens gemacht.

 

 

High Power Led Deckenlampe mit Ambient Beleuchtung


Schritt 2: Plexiglas zurechtsägen und Löcher bohren

Als erstes habe ich die Plexiglasplatten zurechtgesägt und die Bohrlöcher.

Jeweils 20 Bohrlöcher rund um die Platte herum (5 mm), in der Mitte 4 10mm Löcher und 10 5mm Löcher. Und auch Löcher für die Befestigungshalterung

Auf der zweiten Plexiglasplatte das gleiche nur ohne die Mittleren 5 und 10mm Löcher, dafür aber mit 4 50mm Löchern für die Lüfter, welche die Kühlkörper der Leds Kühlen sollen.

Dann ersteinmal die 20 Außenlöcher Bohren auf beiden Platten, die Löcher für die Haltevorrichtung und die Löcher für die Lüfter Bohren. Die mittleren Löcher noch nicht Bohren.

Nachdem das geschafft ist, können wir die schwarze Hochglanzplatte mit Teppichklebeband auf die klare (untere) Plexiglasplatte aufkleben

Dann auch die mittleren Löcher bohren durch die schwarze Plexiplatte hindurch.

 

 

 

Kosten: gering hoch

Schwierigkeit: gering hoch


Benötigte Materialien: Plexiglas High Power Leds Bauteile für die Steuerung blaue 5 mm Leds weiße 10 mm Leds blaue und weiße 3 mm Leds
7 Kommentare
Schreiben auch Sie einen Kommentar zu dieser Anleitung
 

von heimwerkerking, am 18.06.2010 um 16:23 Uhr

Das ist ja echt der Wahnsinn. Selbst ich als "heimwerkerking" würde es nicht annähernd hinbekommen, da ich mich nicht mit Elektronik auskenne^^ Muss man denn für diese tolle Lampe unbedingt Plexiglas verwenden oder kann man da auch andere Materialien hernehmen?
Und nur mal so nebenbei: Diese Anleitung verdient einen guten Platz bei dem Elektronik Wettbewerb! Von mir bekommst du 5 Sterne!

von Overclocked, am 18.06.2010 um 16:41 Uhr

Danke!
Plexiglas ist nicht unbedingt notwendig aber es ist am einfachsten zu bearbeiten. Man könnte natürlich auch Echtglas verwenden nur ist da die Bearbeitung extrem schwierig

von Lisaweta, am 18.06.2010 um 19:22 Uhr

Von mir auch dicke 5 Punkte!:) Das ist genau das Richtige für diesen Wettbewerb. So was schaffe ich schon alleine nicht mehr. Ich muss wohl bei meinen Karten bleiben;)

von heimwerkerking, am 21.06.2010 um 09:39 Uhr

Stimmt auch wieder. Plexiglas ist wahrscheinlich am besten dafür geeignet. Jetzt wird sich nur noch herausstellen ob ich den Mut hab, dieses tolle Projekt nachzubauen. Ich denke dass es mit dieser tollen Anleitung kein Problem sein wird, doch wenn es um Elektronik geht, bin ich gern selbstkritisch und lass meistens diese Sachen stehen und liegen^^

von Kamikaze, am 21.06.2010 um 22:17 Uhr

Ich verstehe ehrlich gesagt nur Bahnhof, aber die Deckenlampe sieht echt genial aus. Wie viele Stunden hast du daran gearbeitet?

von Astoria09, am 22.06.2010 um 08:59 Uhr

Oh die ist schön. Ich hab mir vor einigen Wochen eine neue Lampe gekauft und dachte dass es keine Schönere in diesem Stil geben würde... naja, da hab ich mich wohl getäuscht. Hätte ich gewusst, dass du diese Anleitung reinstellst, hätte ich meine Lampe nicht gekauft ;-) Spaß beiseite. Ich kenn mich mit Elektronik sowieso überhaupt nicht aus, ich würde es garnicht hinbekommen diese tolle Leuchte nachzubauen!

von Vspdz, am 19.08.2010 um 10:48 Uhr

Das sieht doch richtig klasse aus - einfach nur WOW! bin voll begeistert...großes Lob!