Igelhaus selber bauen

Igelhaus selber bauen leicht gemacht! Wir von selbst haben uns etwas ausgedacht, was die kleinen Tiere vor dem kalten Winter schützt. Sehen Sie hier in nur wenigen Schritten, wie Sie diesen Bastelspaß für Groß und Klein nachbauen können! Vor allem in ...

Materialliste

Dieses Material benötigen Sie für den Bau eines Igelhauses: Holzplatten (Maße bei Bild 2) Pappel-Sperrholz Kanthölzer Eckverbindungen 2 Scharniere Spanplatten-Schrauben wasserfester Holzleim Akkuschrauber

Kantholz befestigen & Wände verschrauben

Aufmerksam studiert Christopher die Anleitung. Das Igelhaus soll einen separaten Wohn- und Schlafplatz bekommen. Hier fixiert Lorenz ein Kantholz an einer Seitenwand. Die Holzteile haben sich die beiden bereits im Baumarkt zuschneiden lassen. Die Wän ...

Scharniere befestigen & transportieren

Hier bringt Christopher die Scharniere mit dem Akkuschrauber an. Ein Schraubendreher tut’s aber auch. Im Teamwork ist die Kiste schon bald fertiggestellt. Jetzt wird sie zum endgültigen Standort transportiert.

fertiges Igelhaus ist katzensicher

Die kleinen Eingänge (10 x 10 cm) des kombinierten Futter- und Schlafhauses sind katzensicher. Das wars! Jetzt haben Sie den perfekten Winterschutz für Ihr Haustier. Wir wünschen viel Spaß beim Nachbauen! Weitere Heimwerker-Artikel finden Sie auf sel ...

Über diese Anleitung
selbst Sende mir eine private Nachricht
Mitglied seit: 30.04.2009
Anleitungen: 49
Kommentare: 0

Sie sind jetzt Fan von selbst

Diese Anleitung bewerten:
2 Bewertungen, insg. 10 Punkte
Views: 32028    Erstellt am: 03.11.2010
Kommentare zur Anleitung: 1
Weitere interessante Anleitungen
Dekoration mit Kiefernzapfen selber machen von ChezLarsson
Für dieses Jahr steht meine häusliche Dekoration unter dem Thema "Wald". Und was passt ...
Kommode aus Holz bauen von Festool
Sie haben Platz im Schlafzimmer? Dann bauen Sie sich doch einmal selbst ein schlichtes und ...
Kuh aus Tonpapier basteln von UHU
Wir, die Profis von UHU, zeigen Ihnen in dieser Anleitung, wie sie ganz einfach aus Tonpapier eine ...
Bauanleitung: Ritterburg aus Holz selber bauen von selbst
In dieser Anleitung lernen Sie Schritt für Schritt wie man einen Ritterburg aus Holz selber ...
Zelt für Hunde selber bauen von danpearlman
Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Ihrem Hund sein eigenes Zelt bauen können. Sie lieben es ...
Mitmachen & gewinnen!
Expli sucht die besten Ideen für einen farbenfrohen Herbst Expli sucht die besten Ideen für einen farbenfrohen Herbst

Die Gewinner des Hallo Herbst!-Wettbewerbes stehen fest! ... mehr erfahren

Teilnahme bis: 30.11.2014 Aktuelle Teilnehmerzahl: 12
Kostenloser Newsletter
Kostenlosen Newsletter abonnieren
Intro (gesamt: 4 Schritte)
Alle
Schritte
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt
  • 4. Schritt

Anleitung an einen Freund senden

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Die Email wurde verschickt
Senden an *
Name *
Von *
Betreff
* Pflichtfelder

Igelhaus selber bauen

Intro

Igelhaus selber bauen leicht gemacht! Wir von selbst haben uns etwas ausgedacht, was die kleinen Tiere vor dem kalten Winter schützt. Sehen Sie hier in nur wenigen Schritten, wie Sie diesen Bastelspaß für Groß und Klein nachbauen können!

Vor allem in der kalten Jahreszeit bedürfen Igel unserer Hilfe. Im komfortablen Igelhaus finden sie SchutzUnsere Gärten gehören zu den wichtigsten Rückzugsgebieten für Igel. Mit einfachen Mitteln lassen sich dort Unterschlüpfe für sie einrichten.Oft reicht es schon aus, natürliche Verstecke zu erhalten. So sollte man Reisig nicht verbrennen, sondern als Haufen stapeln. Oder zusammengerechtes Laub unter den Schuppen stecken. Sie können aber auch auf einen Laubhaufen reichlich Astwerk und Reisig schichten. Darüber spannen Sie dann eine Plastikplane, deren vier Zipfel am Boden mit Steinen beschwert werden.Die Plane verstecken Sie unter weiterem Reisig. Auch unter Kompostkisten suchen Igel häufig Unterschlupf. Das unterste Brett sollte deshalb etwas Abstand zum Boden haben. Bei geschlossenen Modellen lässt man die Entnahmeklappe offen. Sie können auch ein Brett an eine Hausecke lehnen und mit viel Nistmaterial hinterfüllen. Dafür eignen sich Haferstroh oder trockenes Laub. Heu hingegen nicht, es schimmelt leicht. Auch eine Igelburg aus Ziegel- oder Natursteinen ist ein idealer Unterschlupf.Dabei werden die Steine so mit Erde und Grassoden bedeckt, dass sie ganz zuwachsen. Der quadratische Innenraum hat eine Seitenlänge von 25-30 cm. Oder Sie machens wie die beiden Jungs und bauen unser Igelhaus mit separatem Schlaf- und Futterbereich nach. Den Futterplatz legen Sie mit Zeitungspapier aus, den Schlafplatz mit Stroh. Wegen der Bodenfeuchtigkeit stellt man das Igelhaus auf Gehwegplatten. Ideal für alle Igelhäuser sind versteckte, schattige Plätze, möglichst an einem leicht geneigten Hang, so- dass Regenwasser ablaufen kann. Der Eingang muss zur wetterabgewandten Seite liegen (Süd-Ost).

Melden Sie sich kostenlos an, um diese Werbung dauerhaft auszublenden.

Igelhaus selber bauen


Schritt 1: Materialliste

Dieses Material benötigen Sie für den Bau eines Igelhauses:

  • Holzplatten (Maße bei Bild 2)
  • Pappel-Sperrholz
  • Kanthölzer
  • Eckverbindungen
  • 2 Scharniere
  • Spanplatten-Schrauben
  • wasserfester Holzleim
  • Akkuschrauber

Schritt 2: Kantholz befestigen & Wände verschrauben

Aufmerksam studiert Christopher die Anleitung. Das Igelhaus soll einen separaten Wohn- und Schlafplatz bekommen. Hier fixiert Lorenz ein Kantholz an einer Seitenwand. Die Holzteile haben sich die beiden bereits im Baumarkt zuschneiden lassen. Die Wände werden mit Spanplatten-Schrauben verbunden

Kosten: gering hoch

Schwierigkeit: gering hoch


Benötigte Materialien: Holzplatten (Maße bei Bild 2) Pappel-Sperrholz Kanthölzer Eckverbindungen 2 Scharniere Spanplatten-Schrauben wasserfester Holzleim Akkuschrauber
1 Kommentar
Schreiben auch Sie einen Kommentar zu dieser Anleitung
 

von Viktoria, am 04.11.2010 um 09:08 Uhr

süße Idee. Vor allem bei den Fotos mit den Kindern gefällts mir gleich noch besser :-)