Kommode aus Holz bauen

Sie haben Platz im Schlafzimmer? Dann bauen Sie sich doch einmal selbst ein schlichtes und praktisches MöbelstĂŒck, um Ihre Einrichtung zu ergĂ€nzen. Die Profis von Festool zeigen Ihnen mit dieser Anleitung, wie Sie eine stabile und praktische Kommode ...

Material

Werkzeugliste: Hammer Stemmeisen Zwingen Vorstecher Bohrer 5 mm Bohrer 12 mm JapansĂ€ge Grathobel Handhobel KopierhĂŒlse NutfrĂ€ser Maschinenliste: TauschsĂ€ge mit Schiene TischkreissĂ€ge Abricht-Dickenhobelmaschine OberfrĂ€se DominiofrĂ€se Akkuschrauber ...

Teile aufzeichen

Einzelteile auf Bretter aufzeichnen. LĂ€ngenzugabe zum Fertigmaß ca. 50 mm. Unschöne Stellen einfach mit dem Handhobel entfernen. Bretter mit einer FĂŒhrungsschiene oder mit einer FormatkreissĂ€ge "besĂ€umen", die Baumkante wird entfernt. Ein SĂ€geblatt m ...

Holzeitel zuschneiden

ZunÀchst die Bretter auf Hobelmaschine abrichten. Dann wird eine Kante des Brettes im rechten Winkle zur abgerichteten FlÀche geplant. Dazu das Brett am Anschlag der Hobelmaschine entlang schieben. Auf 90 Grad Winkel achten. Arbeitshandschuhe sind zu ...

Bretter verleimen

Die einzelnen Bretter in der Reihenfolge wie sie verleimt werden sollen zusammenlegen. FĂŒr bessere Übersicht Bretter markieren. Leim auf die Kanten der Bretter verteilen und mit Zwingen zusammenspannen. Wenn alles getrocknet ist, mĂŒssen noch Leimrest ...

FrÀsen

Einzelteile auf das genaue Maß zuschneiden. Die spĂ€tere Position der einzelnen Teile mit Schreinerdreieck kennzeichen. In die Seiten werden Gratnuten gefrĂ€st. Darin werden passende GegenstĂŒcke (Gratleisten) eingeschoben. Um die Nuten einfach und effe ...

Leisten zuschneiden

Gratleisten auf angegebene LÀnge zuschneiden. Am FrÀstisch wird die Tiefe der Gratnut durch verschieben des Anschlags eingestellt. Der Grat kann auch mit einem Grathobel an der Leiste angehobelt werden. ZunÀchst den Grat so anfrÀsen, dass die Leiste ...

Leisten leimen

Bevor die Gratleisten eingeleimt werden können, mĂŒssen die DĂŒbellöcher, die die Seiten und Mittelseite mit Traversen bzw. die Seiten und den Boden verbinden, eingefrĂ€st werden. An der Mittelseite wird an der Vorderkante eine 22 mm dicke Leiste als Fr ...

Verbindungslöcher

Einzelteile des RĂŒckwandrahmens untereinander mit Dominos (8 x 40) verbinden und auf beiden Seite eine Nut anbringen. In jeden Stoß kommt ein Domino, um alle zusammenstecken zu können. An den senkrechten Leisten des Frontrahmens werden unten seitlich ...

Beine

Auf der Unterseite wird die Position der Ausschnitte fĂŒr die Beine aufgezeichnet. Mit TauchsĂ€ge und FĂŒhrungsschiene Beine ausschneiden. Kanten der Gratleisten mit einem Handhobel entgraten. Alles fĂŒr das Verleimen des Korpus vorbereiten. Viele Zwinge ...

Schubkasten

Schubkastenfronten rundherum falzen. Den Falz mit stationÀrer FrÀse oder HandoberfrÀse frÀsen. ZunÀchst die erste Kante quer zur Faser frÀsen und Nachschiebeholz verwenden, um Ausrisse zuvermeiden. Brett im Uhrzeigersinn drehen und nÀchste LÀngskante ...

Schubkasten leimen

Beim Verleimen prĂŒfen, ob ob Winkligkeit der SchubkĂ€sten stimmt. Schubkastenböden und RĂŒckwĂ€nde bekommen auf drei Seiten eine Falz, um Materialdicke zu redzuieren. Dieser wird mit der OberfrĂ€se oder TischfrĂ€se hergestellt. Nach dem Ausspanne wird ĂŒbe ...

Schubkasten frÀsen

Schablone auf Schubkastenseiten festspannen und Nut frĂ€sen. Jetzt SchubkĂ€sten in spĂ€tere Position einpassen. Seitlich nach unten zwischen FĂŒhrungsleiste und Nut sollte auf jeder Seite Luft von ca. 0,5 mm sein. SchubkĂ€sten dĂŒrfen beim Schieben nicht k ...

Öl auftragen

An die Unterseite der Platte eine Rundung (r= 12 mm) frĂ€sen. Überstand und Materialdicke der Seite auf Plattenunterseite einzeichnen. Dann Plattenunterseite frĂ€sen und in den Seiten Dominiolöcher (8 x 40). Korpus und Unterseite der Platte werden komp ...

Schubladenknöpfe

Löcher fĂŒr die Griffe in die Fronten bohren. Knöpfe zuerst ölen und dann anleimen. Schubkastenböden und RĂŒckwĂ€nde in die Nuten einschieben und diese auf der Unterseite mit HolznĂ€geln befestigen. Auf Nutleisten etwas Vaseline auftragen. SchubkĂ€sten no ...

Über diese Anleitung
Festool Sende mir eine private Nachricht
Mitglied seit: 10.03.2011
Anleitungen: 33
Kommentare: 2

Sie sind jetzt Fan von Festool

Diese Anleitung bewerten:
3 Bewertungen, insg. 15 Punkte
Views: 18129    Erstellt am: 01.04.2011
Kategorien: Basteln & Handwerken
Kommentare zur Anleitung: 2
Weitere interessante Anleitungen
Bunte Schmetterlinge aus Holz basteln von Dremel
Farbenfrohe Schmetterlinge aus Holz bringen den Sommer auch endlich in Ihre Heim. In dieser ...
Mini Wandregale selber bauen von ChezLarsson
Auch hier habe ich wieder eine kleine Anregung für Euch: mit sehr wenigen Mitteln kann man mit ...
Ritterburg als Kinderbett selber machen von UHU
Einrichtungen fürs Kinderzimmer werden immer beliebter, wenn sie zu ihrem praktischen Nutzen ...
Bauanleitung: Ritterburg aus Holz selber bauen von selbst
In dieser Anleitung lernen Sie Schritt für Schritt wie man einen Ritterburg aus Holz selber ...
Laufente aus Holz selber bauen von selbst
In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt wie man eine Laufente aus Holz selber ...
Kostenloser Newsletter
Kostenlosen Newsletter abonnieren
Intro (gesamt: 14 Schritte)
Alle
Schritte
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt
  • 4. Schritt
  • 5. Schritt
  • 6. Schritt
  • 7. Schritt
  • 8. Schritt
  • 9. Schritt
  • 10. Schritt
  • 11. Schritt
  • 12. Schritt
  • 13. Schritt
  • 14. Schritt

Anleitung an einen Freund senden

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Die Email wurde verschickt
Senden an *
Name *
Von *
Betreff
* Pflichtfelder

Kommode aus Holz bauen

Intro

Sie haben Platz im Schlafzimmer? Dann bauen Sie sich doch einmal selbst ein schlichtes und praktisches Möbelstück, um Ihre Einrichtung zu ergänzen. Die Profis von Festool zeigen Ihnen mit dieser Anleitung, wie Sie eine stabile und praktische Kommode aus Holz bauen können. Darin lassen sich in Zukunft alle Kleinigkeiten bestens verstauen. Viel Spaß beim Nachbauen!

Melden Sie sich kostenlos an, um diese Werbung dauerhaft auszublenden.

Schritt 1: Material

Werkzeugliste:

  • Hammer
  • Stemmeisen
  • Zwingen
  • Vorstecher
  • Bohrer 5 mm
  • Bohrer 12 mm
  • Japansäge
  • Grathobel
  • Handhobel
  • Kopierhülse
  • Nutfräser

Maschinenliste:

  • Tauschsäge mit Schiene
  • Tischkreissäge
  • Abricht-Dickenhobelmaschine
  • Oberfräse
  • Dominiofräse
  • Akkuschrauber
  • Exzenterschleifer

Holz:

  • Unabhängig von der Holzart sollten die Bohlen möglichst astfrei und gerade gewachsen sein. Die Rohdicke der Bohlen sollte mindestens 32 mm betragen.

Schritt 2: Teile aufzeichen

Einzelteile auf Bretter aufzeichnen. Längenzugabe zum Fertigmaß ca. 50 mm. Unschöne Stellen einfach mit dem Handhobel entfernen. Bretter mit einer Führungsschiene oder mit einer Formatkreissäge "besäumen", die Baumkante wird entfernt. Ein Sägeblatt mit wenig Zähnen und großem Zwischenräumen verwenden.

Kosten: gering hoch

Schwierigkeit: gering hoch


Benötigte Materialien: Holz, Hammer, Stemmeisen, Zwingen, Vorstecher, Bohrer 5 mm, Bohrer 12 mm, JapansĂ€ge, Grathobel, Handhobel, KopierhĂŒlse, NutfrĂ€ser, TauschsĂ€ge mit Schiene, TischkreissĂ€ge, Abricht-Dickenhobelmaschine, OberfrĂ€se, DominiofrĂ€se, Akkuschrauber, Exzenterschleifer
2 Kommentare
Schreiben auch Sie einen Kommentar zu dieser Anleitung
 

von Sabina88, am 01.04.2011 um 12:34 Uhr

super anleitung! :)

von Kerena, am 01.04.2011 um 14:07 Uhr

ja, echt gut gemacht!