Ledergebundenes Notizbuch mit persönlichen Fotos im Einband

Ich habe letztes Jahr sechs dieser selbstgebastelten NotizbĂŒcher an Verwandte und Freunde verschenkt und sie sind begeistert angenommen worden.   Ihr braucht dafĂŒr folgendes: - ein StĂŒck Leder (je nach gewĂŒnschter GrĂ¶ĂŸe des Buches) - einen Tinten ...

Zuschneiden

Zuerst muss das Leder zugeschnitten werden. Dabei solltet Ihr beachten, dass Ihr das Buch spĂ€ter nicht einfach zuklappt, sondern mit einer ĂŒberlappenden Lasche schließt. Also schneidet das Leder so zu, dass noch genug an der Seite ĂŒberbleibt. Auch da ...

Papierzuschnitt

Nun mĂŒsst Ihr das Papier zuschneiden, dann in das BĂŒchlein eingenĂ€ht werden soll. Es muss ein wenig kleiner sein als Euer Einband.

Antikes Papier herstellen

Wenn Ihr Eurem Notizbuch eine besondere Note verleihen wollt könnt Ihr folgendes ausprobieren: Knickt die RĂ€nder der Papierbögen mit einem Lineal/ Pfalzbein oder lĂ€ngerem Fingernagel um und reißt alle Kanten vorsichtig ab. Nehmt dann einen flachen Be ...

Ledereinband und Einbandpapier verkleben

Nehmt am besten einen aufgeschnittenen MĂŒllsack als Unterlage fĂŒr diesen feucht-fröhlichen Arbeitsabschnitt. RĂŒhrt ca. einen Becher Tapetenkleister an. Dabei solltet Ihr Euch nicht an die Packungsanweisungen halten, sondern den Kleber so mischen, das ...

Den Einband fertigstellen

Im besten Fall habt Ihr nun 2-4 Tage Pause gehabt und tatsĂ€chlich Lust bekommen weiterzumachen. Nehmt Euren vollstĂ€ndig durchgetrockneten Ledereinband und bestaunt das Zwischenergebnis Eurer Arbeit (Yay!). Nun könnt Ihr das ĂŒberschĂŒssige Einbandpapie ...

EinnĂ€hen der BĂŒchlein

Jetzt braucht Ihr eine spitze Stopfnadel und NĂ€h- oder Stopfgarn. Nehmt am besten eine Farbe, die gut mit der Farbe Eures Einbandpapieres harmoniert. Nehmt nun das die BĂŒchlein und nĂ€ht sie mit Hilfe der vorgestochenen Löcher ein. Wenn Ihr damit fert ...

Verschluss anbringen

Das Ende naht! Ihr braucht nun Euer Band. Diese sollte so lang sein, dass man sie 3-4 Mal um das BĂŒchlein wickeln kann. Am besten eignet sich Velourband dafĂŒr. Nehmt das Velour- oder Lederband und fĂ€delt es auf der Innenseite des Einbandes durch den ...

Tadaaaaa!

Jetzt klappt Ihr das Buch zu (die Klappe muss außen sein), wickelt das Band 3 oder 4mal um das Buch und dan noch 1-2 Mal um den Knopf.   Fertig!   Viel Freude damit ;-)

Über diese Anleitung
Diese Anleitung bewerten:
2 Bewertungen, insg. 10 Punkte
littlelunacy Sende mir eine private Nachricht
Mitglied seit: 24.11.2012
Anleitungen: 1
Kommentare: 0

Sie sind jetzt Fan von littlelunacy

Views: 3992    Erstellt am: 25.11.2012
Kategorien: Basteln & Handwerken
Kommentare zur Anleitung: 1
Weitere interessante Anleitungen
Persönliches Lesezeichen basteln von cascada
Sie suchen ein Weihnachtsgeschenk für Freund/Freundin oder Familie und es soll etwas ganz ...
Personalisierte Musik-Muttertagskarte von Zelerus
Eine Muttertagskarte, die Musik mittels eines Piezo-Elements abspielt, kann man ziemlich einfach ...
T-Shirt mit Motiv. von Rosenfreundin
Tipps zum Durchpausen und mit Textilmarker aufmalen. ...
Kostenloser Newsletter
Kostenlosen Newsletter abonnieren
Intro (gesamt: 8 Schritte)
Alle
Schritte
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt
  • 4. Schritt
  • 5. Schritt
  • 6. Schritt
  • 7. Schritt
  • 8. Schritt

Anleitung an einen Freund senden

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Die Email wurde verschickt
Senden an *
Name *
Von *
Betreff
* Pflichtfelder

Ledergebundenes Notizbuch mit persönlichen Fotos im Einband

Intro

Ich habe letztes Jahr sechs dieser selbstgebastelten Notizbücher an Verwandte und Freunde verschenkt und sie sind begeistert angenommen worden.

 

Ihr braucht dafür folgendes:

- ein Stück Leder (je nach gewünschter Größe des Buches)

- einen Tintenstrahldrucker und mattes Fotopapier (wenn Ihr Fotos oder

  eigene Motive verwenden wollt)

 oder

- jede andere Art von saugfähigem, nicht zu dickem Papier (Geschenkpapier eignet sich

  beispielsweise hervorragend und es gibt schöne, sehr preiswerte Motive)

- Tapetenkleister (darf gern das Billigste vom Billigen sein)

- normales DIN-A4-Papier in der Qualität, die Ihr benutzen wollt

- Velourband oder Lederschnur, andere Bänder halten nicht gut

- einen großen Knopf oder Metallhaken mit Öse

- eine spitze Stopfnadel und Näh- oder Stopfgarn

- Durchhaltevermögen, ca. 3 Tage Geduld, die Fähigkeit eine Nadel durch ein

  Loch zu führen

 

Was zu beachten ist:

 

- je nach Druckerart kann das Motiv verschmieren, bitte testet das vorher! 

  Ob diese Technik auch mit Laserdruckern funktioniert habe ich noch nicht

  Ausprobiert

 

- wenn Ihr persönliche, gedruckte Motive verwenden wollt ist die Größe

  Eures Notizbuches begrenzt - da das Einbandpapier aus einem Stück

  bestehen muss kann das Leder nur so lang sein wie Euer Ausdruck,

  solltet Ihr etwas Größeres herstellen wollen kann man Euch im Copy-

  Shop vielleicht weiterhelfen

 

Dann fangen wir mal an...

 

Melden Sie sich kostenlos an, um diese Werbung dauerhaft auszublenden.

Schritt 1: Zuschneiden

Zuerst muss das Leder zugeschnitten werden. Dabei solltet Ihr beachten, dass Ihr das Buch später nicht einfach zuklappt, sondern mit einer überlappenden Lasche schließt. Also schneidet das Leder so zu, dass noch genug an der Seite überbleibt.

Auch das Einbandpapier muss zugeschnitten werden. Um später ein sauberes Arbeitsergebnis zu erzielen solltet Ihr es ein gutes Stück größer zuschneiden als das Leder - wegschneiden kann man schießlich immer.

 

 

Ledergebundenes Notizbuch mit persönlichen Fotos im Einband


Schritt 2: Papierzuschnitt

Nun müsst Ihr das Papier zuschneiden, dann in das Büchlein eingenäht werden soll. Es muss ein wenig kleiner sein als Euer Einband.

Ledergebundenes Notizbuch mit persönlichen Fotos im Einband


Kosten: gering hoch

Schwierigkeit: gering hoch


Benötigte Materialien: - ein StĂŒck Leder (je nach gewĂŒnschter GrĂ¶ĂŸe des Buches) - einen Tintenstrahldrucker und mattes Fotopapier (wenn Ihr Fotos oder eigene Motive verwenden wollt) oder - jede andere Art von saugfĂ€higem, nicht zu dickem Papier (Geschenkpapier eignet sich beispielsweise hervorragend und es gibt schöne, sehr preiswerte Motive) - Tapetenkleister (darf gern das Billigste vom Billigen sein) - normales DIN-A4-Papier in der QualitĂ€t, die Ihr benutzen wollt - Velourband oder Lederschnur, andere BĂ€nder halten nicht gut - einen großen Knopf oder Metallhaken mit Öse - eine spitze Stopfnadel und NĂ€h- oder Stopfgarn - Durchhaltevermögen, ca. 3 Tage Geduld, die FĂ€higkeit eine Nadel durch ein Loch zu fĂŒhren
1 Kommentar
Schreiben auch Sie einen Kommentar zu dieser Anleitung
 

von Bohrmaschine, am 26.11.2012 um 17:30 Uhr

Sehr schöne Idee! Könnte man auch mit ein paar Schlaufen zum einrollbaren FedermÀpchen umfunktionieren.