Mikropinsel für Makroaufnahmen

Wer kennt es nicht, das Problem der Staubentfernung bei kleinen Objekten. Gerade in der Makrofotografie wird schnell jedes Staubkorn um großen Stein und jeder Faden zum dicken Tau. Pusten hilft meist nicht viel, vor allem bei den klebenden Spinnwe ...

Ein Haar für den Makropinsel besorgen

Als Haar für den Makropinsel eignen sich unterschiedliche Ausgangsmaterialien. Vom Haar eines Reinigungspinsels bis zu einer Wimper ist alles möglich. Je kleiner und empfindlicher das zu rein ...

Streichholzkopf abschneiden

Als Stiel des Makropinsels dient ein einfaches Streichholz, bei dem der Kopf abgeschnitten wird.

Befestigen des Haars

In ein Ende des Streichholz schneidet man mit dem Cutter einen etwa 7 mm langen Schlitz. In den Schlitz wird eine Stecknadel gesteckt, um den Schlitz zu spreizen. Dort hinein platziert man mit einer Pinzette das Pinselh ...

Verkleben des Pinselstiels

Auf der Länge des Schlitzes verreibt man mit dem Finger einen Tropfen Klebstoff um alle 4 Kanten des Streicholzes.

Fixieren des Haars

Danach wickelt man schnellstmöglich - bevor der Leim trocknet - fest einen Faden um die Klebestelle. So wird der Faden auf Dauer fixiert und kann nicht verrutschen.

Fertigstellen

Lose Enden abschneiden. Fertig ist der Pinsel. Hier mit einer Wimper statt einem Kunsthaar

Über diese Anleitung
Diese Anleitung bewerten:
0 Bewertungen, insg. 0 Punkte
Fotoguy Sende mir eine private Nachricht
Mitglied seit: 25.10.2018
Anleitungen: 1
Kommentare: 0

Sie sind jetzt Fan von Fotoguy

Views: 66    Erstellt am: 25.10.2018
Kategorien: Basteln & Handwerken
Kommentare zur Anleitung: 0
Weitere interessante Anleitungen
Fotografieren: Lichtbox selber machen von Flopsy
Wenn man zum Fotografieren einen Leuchtkasten kaufen will, dann stellt man fest, dass diese ...
Wand Foto-Leiste selber bauen von ChezLarsson
In dieser Anleitung zeige ich euch, wie ihr aus zwei einfachen Holzbrettern eine schöne Wand ...
regens von Lukas
1 ...
DIY Foto Zubehör: Ring Blitz selber machen von Bernd57
Ein Ring Blitz ist eine sehr praktische Sache, wenn man Porträts aufnehmen will. Nur sind Ring ...
Softbox / Lichtwanne selber bauen von Flopsy
Wozu eine Softbox selber bauen? Vom Fotografen kennt jeder die weiße, leicht blendende Wand, ...
Kostenloser Newsletter
Kostenlosen Newsletter abonnieren
Letzte Besucher
Intro (gesamt: 6 Schritte)
Alle
Schritte
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt
  • 4. Schritt
  • 5. Schritt
  • 6. Schritt

Anleitung an einen Freund senden

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Die Email wurde verschickt
Senden an *
Name *
Von *
Betreff
* Pflichtfelder

Mikropinsel für Makroaufnahmen

Intro

Wer kennt es nicht, das Problem der Staubentfernung bei kleinen Objekten. Gerade in der Makrofotografie wird schnell jedes Staubkorn um großen Stein und jeder Faden zum dicken Tau. Pusten hilft meist nicht viel, vor allem bei den klebenden Spinnweben. Selbst ein feiner Pinsel wird im Makrobereich zu einer dicken Bürste, der oft mehr Schaden anrichtet als säubert. In der folgenden Bauanleitung wird gezeigt, wie man schnell und so gut wie kostenlos einen perfekten Pinsel für die Makrofotografie herstellen kann.Die Anleitung finden Sie auch hier.

Melden Sie sich kostenlos an, um diese Werbung dauerhaft auszublenden.

Mikropinsel für Makroaufnahmen


Schritt 1: Ein Haar für den Makropinsel besorgen

Als Haar für den Makropinsel eignen sich unterschiedliche Ausgangsmaterialien. Vom Haar eines Reinigungspinsels bis zu einer Wimper ist alles möglich. Je kleiner und empfindlicher das zu reinigende Objekt ist, umso feiner und elastischer sollte das eingesetzte Pinselhaar sein.

Mikropinsel für Makroaufnahmen


Schritt 2: Streichholzkopf abschneiden

Als Stiel des Makropinsels dient ein einfaches Streichholz, bei dem der Kopf abgeschnitten wird.

Mikropinsel für Makroaufnahmen


Kosten: gering hoch

Schwierigkeit: gering hoch


Benötigte Materialien: Streichholz Nähgarn Klebstoff Wimper
0 Kommentare
Es sind noch keine Kommentare zu diesem Schritt vorhanden, seien Sie der Erste und schreiben Sie einen Kommentar!