Orchidee richtig pflegen und d├╝ngen

Orchideen sind dankbarer als man denkt, wenn man bei der Pflege ein paar Hinweise beachtet. Normalerweise wachsen sie auf B├Ąumen und lassen Ihre Wurzeln in der Luft h├Ąngen, um N├Ąhrstoffe und Regenwasser zu erhalten. Orchideen sind keine Sonnenanbeter ...

Standort f├╝r Orchidee w├Ąhlen

Um den optimalen Standort f├╝r Ihre Orchidee zu bestimmen, sollten sie am besten schon vor dem Kauf die Vorlieben der Pflanze in Erfahrung bringen. Meist finden sie diese bereits auf dem Etikett, das an der Orchidee h├Ąngt. Es gibt n├Ąmlich nicht nur de ...

Orchidee richtig gie├čen

Ein h├Ąufig begangener Anf├Ąngerfehler bei der Pflege von Orchideen ist das zu h├Ąufige und zu starke Bew├Ąssern der Pflanzen. Die Wurzeln der sensiblen Pflanze fangen ganz leicht an zu faulen, wenn Sie zu feucht sind und das Wasser nicht abflie├čen oder ...

Richtiges Wasser verwenden

Orchideen lieben es nat├╝rlich, deshalb m├Âgen sie am liebsten sauberes Regenwasser oder wenn das nicht vorhanden ist kann es auch Leitungswasser sein, das etwas abgestanden ist. Wenn man die Pflanze gie├čt, sollte man darauf achten, das keine Wassertro ...

Über diese Anleitung
Diese Anleitung bewerten:
12 Bewertungen, insg. 49 Punkte
Sophie-Loren Sende mir eine private Nachricht
Mitglied seit: 07.08.2008
Anleitungen: 10
Kommentare: 21

Sie sind jetzt Fan von Sophie-Loren

Views: 64173    Erstellt am: 14.07.2008
Kommentare zur Anleitung: 7
Weitere interessante Anleitungen
Mini-Blumenkasten K├╝hlschrankmagnet aus Kreditkarte von pocketsized
Ihr werdet euch wundern, was man alles noch aus einer abgelaufenen Kreditkarte / EC-Karte ...
Rhododendron richtig pflanzen & pflegen von Lilli
Für  Rhododendron sind ein mildes Klima und die Moorböden im Nordwesten Deutschlands ...
Steinkaktus von FriLu
Zum Geburtstag hat sich meine Freundin einen Steinkaktus gewünscht. Passend habe ich im Urlaub ...
Blumen aus Fruchtzwerge Verpackung basteln von tiron
Aus alten Fruchtzwerge Verpackungen kann man ganz tolle Frühlingsblumen basteln. Ich ...
Blume Nadine von Kitschwerk
Nadelkissen oder Brosche: Ruck-Zuck-Projekt, falls "Frau" sich schnell für eine schöne ...
Kostenloser Newsletter
Kostenlosen Newsletter abonnieren
Intro (gesamt: 3 Schritte)
Alle
Schritte
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt

Anleitung an einen Freund senden

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Die Email wurde verschickt
Senden an *
Name *
Von *
Betreff
* Pflichtfelder

Orchidee richtig pflegen und d├╝ngen

Intro

Orchideen sind dankbarer als man denkt, wenn man bei der Pflege ein paar Hinweise beachtet. Normalerweise wachsen sie auf Bäumen und lassen Ihre Wurzeln in der Luft hängen, um Nährstoffe und Regenwasser zu erhalten. Orchideen sind keine Sonnenanbeter und mögen auch nicht zu viel Wasser. Anhand der nächsten Schritte gebe ich einen Überblick über die Aufzucht und Pflege der schönen Pflanzen.

Melden Sie sich kostenlos an, um diese Werbung dauerhaft auszublenden.

Orchidee, Pflanze, Pflege, Aufzucht, d├╝ngen


Schritt 1: Standort f├╝r Orchidee w├Ąhlen

Um den optimalen Standort für Ihre Orchidee zu bestimmen, sollten sie am besten schon vor dem Kauf die Vorlieben der Pflanze in Erfahrung bringen. Meist finden sie diese bereits auf dem Etikett, das an der Orchidee hängt. Es gibt nämlich nicht nur den einen richtigen Standort, sondern mehrere Optionen, je nach Gattung. Eines ist jedoch allen Arten von Orchideen gleich: sie mögen alle keine direkte und dauerhafte Lichtbestrahlung und vor allem keine Zugluft. 

 

Orchidee, Pflanze, Standort, Pflege, Aufzucht, d├╝ngen


Schritt 2: Orchidee richtig gie├čen

Ein häufig begangener Anfängerfehler bei der Pflege von Orchideen ist das zu häufige und zu starke Bewässern der Pflanzen. Die Wurzeln der sensiblen Pflanze fangen ganz leicht an zu faulen, wenn Sie zu feucht sind und das Wasser nicht abfließen oder verdunsten kann. Es reicht deshalb vollkommen, wenn man die Orchideen im Winter einmal pro Woche und im Sommer höchstens zwei mal pro Woche gießt. Wie oft man die Pflanze genau gießen muss, hängt allerdings auch von der Größe des Topfs und der Art ab. Deshalb lohnt es sich beim Kauf noch einmal nachzufragen. Hat man die Orchidee geschenkt bekommen oder vergessen, welcher Gattung sie angehört, so sollte man den Grundsatz des richtigen Gießens beachten.

 

 

 

Kosten: gering hoch

Schwierigkeit: gering hoch


Benötigte Materialien: etwas Platz keinen direkten Sonneneinfall Orchideen oder Blumend├╝nger Wasser
7 Kommentare
Schreiben auch Sie einen Kommentar zu dieser Anleitung
 

von bondi, am 19.08.2008 um 15:52 Uhr

Endlich mal ein paar Tipps die vielleicht helfen, dass ich vielleicht kein Orchideen-Abo mehr brauche ;-)

von Kamikaze, am 15.09.2008 um 14:29 Uhr

Meine Orchidee ist nun nach viermonatiger Bl├╝tezeit verbl├╝ht. Ich weiss nun aber nicht, was ich mit der Pflanze machen soll. Soll ich den STengel so beibehalten oder etwas k├╝rzen?

von Kamikaze, am 16.11.2008 um 14:58 Uhr

Ich habe nun auch meine erste Orchideen Pflegeanleitung erstellt: Verbl├╝hte Orchideen schneiden & zum Bl├╝hen bringen

Vielleicht willst du sie dir mal ansehen? Deine Pflegetipps haben die Bl├╝tenpracht meiner Orchideen lange erhalten. Danke daf├╝r!

von lali99, am 12.04.2011 um 09:59 Uhr

hast du noch mehr solche Tipps?? ;)

von Stormy1944, am 07.08.2013 um 20:22 Uhr

Ich tauche mein Orchideen einmal w├Âchentlich und sie gedeihen und bl├╝hen, das es eine Pracht ist.

von Sammlerin, am 30.04.2014 um 22:32 Uhr

Ich tauche, wie Stormy meine Orchideen einmal w├Âchentlich.Im Sommer, wenn kein Frost mehr zu erwarten ist, kommen sie nach drau├čen,AN DIE NORDSEITE, wo KEINE direkte Sonne hinkommt.In dieser Zeit bekommen meine Orchis beim w├Âchentlichen Tauchen einen Schuss Milch ins Regenwasser. Vor dem ersten Frost werden sie wieder reingeholt und bekommen ihre Milch nur noch alle 2-3 Wochen. Auf diese Weise bringe ich alle meine Orchis ,mit Ruhepausen dazwischen, nat├╝rlich, immer wieder zum Bl├╝hen, sogar den als schwierig geltenden Frauenschuh.

von Argo22, am 14.09.2014 um 17:08 Uhr

Unbedingt beachten: bei niedrigen Temperaturen z.B. braucht eine Orchidee sehr viel weniger Wasser als bei hohen Temperaturen. Meistens ist das der gr├Âsste Fehler!