Papier selber machen / Papierschöpfen

Papier selber machen, das hat wohl jeder schon einmal in seinem Werkunterricht in der Schule gemacht. Doch da das Papiermachen im Schulunterricht schon eine Weile her ist, zeige ich euch, wie ihr ganz einfach euer eigenes Papier herstellen könnt. Pap ...

Zutaten / Material zum Papiermachen

Zunächst brauchen wir alle notwendigen Zutaten. Das meiste davon solltet ihr in eurem Haushalt finden (bis auf den Sieb). Altes Papier (z.B. Zeitungen, Fehlausdrucke, etc.) Mixer / Pürierstab Schöpfrahmen mit feinem Sieb (aus Drahtgeflecht, Moskiton ...

Schöpfrahmen bauen

Neben dem Papiergemisch ist der Schöpfrahmen das wichtigste Utensil bei der Papierherstellung. Schöpfrahmen kann man zwar in Geschäften für Bastelbedarf fertig kaufen, doch die Selbstbau-Variante ist wesentlich günstiger. Um den Schöpfrahmen zu bauen ...

Wasser in Mixer & Papier zerkleinern

Nehmt nun euren Mixer zur Hand (oder einen Pürierstab, falls ihr keinen Mixer habt) und füllt ihn zu zwei Drittel mit warmen Wasser. Beginnt nun damit euer altes Papier in kleine Fetzen zu zerreissen. Sofern ihr wollt, dass euer selbstgemachtes Papie ...

Altpapier in Mixer mixen

Gebt die kleinen Papierfetzen nun in euren Mixer. Werft aber nicht alles auf einmal hinein, sondern gebt immer wieder kleine Portionen des zerkleinerten Papiers in den Becher. Das tatsächliche Papier wird drei Stufen heller sein, als das nun entstehe ...

Konsistenz, Arbeitsplatz & Mischen

Die Konsistenz des papiergemisches bestimmt später auch die Struktur eures selbstgemachten Papiers. Je gröber die Papierstückchen im Gemisch sind, desto rauher in der Struktur wird auch euer Papier. Das fertige Papiergemisch platziert ihr nun in der ...

Papier mit Sieb schöpfen

Nun beginnt der eigentliche Spaß:  ihr nehmt den Schöpfsieb undtaucht ihn im 45 Grad Winkel in das Plastikbecken ein. Taucht den Sieb nun ganz in das Papiergemisch ein und bestaunt wie schnell sich die Papierzellulose auf dem Sieb bindet. Hebt den Si ...

Papier mit Schwamm trocknen

Kippt den Papierschöpfsieb nun komplett um, so dass euer Papier das Geschirrtuch komplett berührt. Dies sollte eigentlich problemlos funktionieren, das das Gemisch recht gut am Sieb hält. Nehmt nun eueren Schwamm zur Hand und drückt ihn von oben auf ...

Papier stapeln & Papiergemisch nachfüllen

So sollte nun euer gelungenes Papier aussehen. Ich rate euch gleich mehrere Blatt zu machen, damit sich der ganze Aufwand gelohnt hat. Dazu legt ihr über das fertige Blatt eine dünne Schicht mit Zeitungspapier, dann eine Lage Tuch (Geschirrtuch oder ...

Sauber machen

Auf dem ersten Bild seht ihr, wie am Ende euer Stapel mit selbst gemachtem Papier aussehen sollte. Beim reinigen eures Spülbeckens, müsst ihr aufpassen, dass ihr das Papiergemisch nicht direkt in den Ausguss schüttet - dies könnte die Abflussrohre ve ...

Papier pressen & trocknen

Den fertigen Papierstapel legt ihr nun auf den Boden (idealerweise ein Fliesenboden) und legt dann ein dickes Brett darauf. Steigt nun mit eurem vollen Gewicht auf den Stapel, um das überschüssige Wasser aus dem Papier zu drücken. Macht dies für ein ...

Papier trocknen / Trocknungstechnik

Die Papier Trocknungstechnik hat einen wesentlichen Einfluss auf das Ergebnis, wie ich euch gleich zeigen werde. Die einfachste Methode das Papier zu trocknen, ist es, es auf dem Tuch in einem gut ventilierten Raum zu belassen. Dies resultiert in ein ...

Ergebnis nach Stift Art

Zu guter Letzt zeige ich euch noch, welche Stift wie auf eurem neuen Papier schreiben wird. Schaut euch hierzu einfach das beigefügte Bild an. Ich wünsche euch ganz viel Spaß bei eurer eigenen Papier Herstellung! Traut euch, es ist viel einfacher als ...

Über diese Anleitung
Diese Anleitung bewerten:
23 Bewertungen, insg. 112 Punkte
B_Zedan Sende mir eine private Nachricht
Mitglied seit: 04.09.2008
Anleitungen: 1
Kommentare: 2

Sie sind jetzt Fan von B_Zedan

Views: 122538    Erstellt am: 07.09.2008
Kategorien: Basteln & Handwerken
Kommentare zur Anleitung: 7
Weitere interessante Anleitungen
Papier schöpfen: Papier selbst herstellen von kalleinka
Selbst gemachtes Papier ist etwas besonderes und von großem ideellen Wert. Papier kann man ...
Collage Tasche aus Papier zum Selbermachen von DarkAshHurts
Ich bin ein großer Vampier Fan. Ich wollte mit einer Collage Tasche zum Selbermachen meiner ...
Oster Dekoration: Frühlingsbild selber machen von UHU
Mit einer freundlichen Osterdekoration, die auch noch das ganze Frühjahr über an der Wand ...
Lampe mit Glassin Papier selber machen von ChezLarsson
Ich habe dringend eine Lichtquelle neben dem Schreibtische gebraucht. Zum Glück hatte ich noch ...
Ohrringe aus Papier basteln von DarkAshHurts
Ich habe meinen Freundinnen zu Weihnachten jeweils ein Paar Ohrringe aus Papier gebastelt. In ...
Kostenloser Newsletter
Kostenlosen Newsletter abonnieren
Intro (gesamt: 12 Schritte)
Alle
Schritte
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt
  • 4. Schritt
  • 5. Schritt
  • 6. Schritt
  • 7. Schritt
  • 8. Schritt
  • 9. Schritt
  • 10. Schritt
  • 11. Schritt
  • 12. Schritt

Anleitung an einen Freund senden

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Die Email wurde verschickt
Senden an *
Name *
Von *
Betreff
* Pflichtfelder

Papier selber machen / Papierschöpfen

Intro

Papier selber machen, das hat wohl jeder schon einmal in seinem Werkunterricht in der Schule gemacht. Doch da das Papiermachen im Schulunterricht schon eine Weile her ist, zeige ich euch, wie ihr ganz einfach euer eigenes Papier herstellen könnt.

Papierherstellung ist eine Wissenschaft für sich, ähnlich wie das Kochen. Doch was die Chinesen erfunden haben, kann doch nicht so schwer nachzuahmen sein. In dieser Anleitung lernt ihr die Regeln die man nicht immer nur stur anwenden kann. Vielmehr geht es darum seinen eigenen Weg zu finden und diesen nach und nach zu verbessern. Das selbst hergestellte Papier könnt ihr für weitere Basteleien (Grußkarten, Urkunden oder andere individuelle Geschenke) verwenden.

Melden Sie sich kostenlos an, um diese Werbung dauerhaft auszublenden.

Schritt 1: Zutaten / Material zum Papiermachen

Zunächst brauchen wir alle notwendigen Zutaten. Das meiste davon solltet ihr in eurem Haushalt finden (bis auf den Sieb).

  • Altes Papier (z.B. Zeitungen, Fehlausdrucke, etc.)
  • Mixer / Pürierstab
  • Schöpfrahmen mit feinem Sieb (aus Drahtgeflecht, Moskitonetz und Klebeband)
  • Wanne (z.B. ein leeres Katzenklo)
  • Baumwollstoff (z.B. altes Bettlaken)
  • Schwamm
  • Wasser

Sucht euch einen Platz der möglichst nahe an einer Wasserquelle ist... idealerweise in der Küche direkt neben der Spüle. Und nun kann es losgehen.

Papier selber machen / Papierschöpfen


Schritt 2: Schöpfrahmen bauen

Neben dem Papiergemisch ist der Schöpfrahmen das wichtigste Utensil bei der Papierherstellung. Schöpfrahmen kann man zwar in Geschäften für Bastelbedarf fertig kaufen, doch die Selbstbau-Variante ist wesentlich günstiger. Um den Schöpfrahmen zu bauen, braucht ihr Drahtgeflecht (Gitterabstand ca. 1 cm), etwas Moskitonetz und Klebeband.

Schneidet dazu ein Stück, das etwas größer als ein DIN A4 Blatt ist, aus dem groben Drahtgeflecht heraus. Schneidet ein ebenso großes Stück aus dem Moskitonetz heraus. Mit einem wasserfesten Klebeband klebt ihr nun die Ränder zusammen, so dass das Gitternetz und das Moskitonetz fest zusammen kleben.

Papier selber machen / Papierschöpfen


Kosten: gering hoch

Schwierigkeit: gering hoch


Benötigte Materialien: Altes Papier (z.B. Zeitungen, Fehlausdrucke, etc.) Mixer / Pürierstab Schöpfrahmen mit feinem Sieb (aus Drahtgeflecht, Moskitonetz und Klebeband) Wanne Baumwollstoff (z.B. altes Bettlaken) Schwamm Wasser
7 Kommentare
Schreiben auch Sie einen Kommentar zu dieser Anleitung
 

von thagor, am 07.09.2008 um 22:20 Uhr

Das ist ja cool! Finde ich super spannende Idee!!

von B_Zedan, am 07.09.2008 um 22:31 Uhr

Danke für das Lob, freut mich, dass es dir gefällt :-)

von thagor, am 07.09.2008 um 22:39 Uhr

Bin noch am lesen :O), es sieht aber einfach echt super aus. Das mit den verschiedenen Stiften und der Farbgebung ist ja auch cool einfach cool...

Kann man so auch stabilere Papiere zum malen mit Acryl herstellen?

von B_Zedan, am 07.09.2008 um 22:51 Uhr

Ja klar geht das. Die Papierdicke beeinflusst du über die Anzahl der Abschöpfrunden mit dem Sieb. Ein Papier mit 3 Schichten ist nicht so stabil und dick wie eines mit 6 Schichten.

Übung macht hier den Meister!

von Chris, am 12.09.2008 um 10:12 Uhr

Cooles Ding, erinnert mich an meinen Kunstunterricht in der Schule ;-)

von Soco, am 15.04.2009 um 10:08 Uhr

Hört sich nach bissl Fingerspitzengefühl an, hoffe ich bin nicht zu schusselig dafür, werds mal ausprobieren..

von Kraniche, am 30.12.2009 um 20:26 Uhr

Sollte auf deinem Papier die Tinte zu sehr verlaufen, kann man etwas Holz- oder Weiß-Leim hinzu geben.
Um ein Wasserzeichen zu erhalten, nimmt man zwei Schichten Moskitonetz und legt ein (auch aus Siebnetz geschnittenes) Zeichen dazwischen.