Probleme beim Aufstehen: Tipps zum leichteren Aufstehen

Viele sind morgens noch m├╝de, unausgeschlafen und k├Ânnten ihren Wecker verdammen. Dies kann verschiedene Gr├╝nde haben, die zu dieser Situation f├╝hren. Egal ob man einfach nur schlecht geschlafen hat und so noch Nachholbedarf besteht oder einfach zu s ...

F├╝r ausreichend Schlaf sorgen

├ärzte empfehlen nicht umsonst ausreichend Schlaf, d. h. pro Nacht ca. 7 Stunden und dies sollte jeder versuchen, einzuhalten. Aber nicht nur die Schlafdauer ist von Bedeutung, sondern auch die Schlafintensit├Ąt, d. h. ob Sie durchgeschlafen haben und ...

Wecker benutzen

Manche k├Ânnten morgens ihren Wecker in die Ecke schmei├čen und weitertr├Ąumen. Doch es n├╝tzt nichts, man muss sich dem Alltag stellen. Wer das ÔÇ×schrilleÔÇť Klingeln in der Fr├╝h eines herk├Âmmlichen Weckers noch nicht ertragen kann, sollte es mal mit einem ...

Richtige Weckzeit einstellen

Wer morgens nicht von allein aufwacht und den Wecker benutzt, sollte auf die richtige Weckzeit achten. Viele finden es angenehm, wenn Sie noch ca. 5 Minuten nach dem Klingelton im Bett verweilen k├Ânnen, doch besteht die Gefahr des erneuten Einschlafe ...

Vor dem Schlafengehen auf keinen Fall Kaffee trinken

Da Kaffee Koffein enth├Ąlt und dies den K├Ârper wach h├Ąlt, sollte man eigentlich nach 16.00 Uhr keinen┬á Kaffee mehr trinken. Darauf sollte man┬á unbedingt achten, wenn man sowieso Schlafprobleme hat. ┬á ┬á

Mit frischer Luft, positiven Gedanken und gutem Fr├╝hst├╝ck in den Tag starten

Frische Luft bringt Ihren Kreislauf in Schwung und mit Strecken und Recken und gleichzeitigen optimistischen Gedanken f├╝r den beginnenden Tag starten Sie mit guter Laune motiviert in den Vormittag. Stehen Sie rechtzeitig auf, damit Sie noch in Ruhe f ...

Über diese Anleitung
Diese Anleitung bewerten:
0 Bewertungen, insg. 0 Punkte
Sarah Sende mir eine private Nachricht
Mitglied seit: 15.04.2009
Anleitungen: 40
Kommentare: 2

Sie sind jetzt Fan von Sarah

Views: 10381    Erstellt am: 11.05.2009
Kommentare zur Anleitung: 0
Weitere interessante Anleitungen
Checkliste: Umzug richtig planen von Muffy
Wer seinen Umzug nicht rechtzeitig und richtig plant, strapaziert unnötig seine Nerven und ...
Geplatzte Eier beim Kochen am Auslaufen hindern von Der_nette_Nachbar
Als Jungeselle hat man es manchmal nicht einfach:  da will man sein wohlverdientes ...
Tasse & Gedeck im Zebra Look von kalleinka
Hier möchte ich euch zeigen wie man ganz einfachen Mitteln eine Zebra Tasse selber basteln ...
Mitmachen & gewinnen!
Expli sucht die besten Ideen f├╝r ein selbstgemachtes Geschenk zum Muttertag Expli sucht die besten Ideen f├╝r ein selbstgemachtes Geschenk zum Muttertag

Lass uns an deinen kreativsten Muttertags-Ideen teilhaben und zeig uns in einer Anleitung, wie du sie umgesetzt hast! ... mehr erfahren

Teilnahme bis: 04.05.2014 Aktuelle Teilnehmerzahl: 10
Kostenloser Newsletter
Kostenlosen Newsletter abonnieren
Intro (gesamt: 5 Schritte)
Alle
Schritte
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt
  • 4. Schritt
  • 5. Schritt

Anleitung an einen Freund senden

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Die Email wurde verschickt
Senden an *
Name *
Von *
Betreff
* Pflichtfelder

Probleme beim Aufstehen: Tipps zum leichteren Aufstehen

Intro

Viele sind morgens noch müde, unausgeschlafen und könnten ihren Wecker verdammen. Dies kann verschiedene Gründe haben, die zu dieser Situation führen. Egal ob man einfach nur schlecht geschlafen hat und so noch Nachholbedarf besteht oder einfach zu spät ins Bett gegangen ist – hier finden Sie Tipps, die Ihnen das Aufstehen am Morgen erleichtern können.

Melden Sie sich kostenlos an, um diese Werbung dauerhaft auszublenden.

Probleme beim Aufstehen: Tipps zum leichteren Aufstehen


Schritt 1: F├╝r ausreichend Schlaf sorgen

Ärzte empfehlen nicht umsonst ausreichend Schlaf, d. h. pro Nacht ca. 7 Stunden und dies sollte jeder versuchen, einzuhalten.

Aber nicht nur die Schlafdauer ist von Bedeutung, sondern auch die Schlafintensität, d. h. ob Sie durchgeschlafen haben und so ausgeruht am Morgen das Gefühl der Erholung haben.

Ein ausreichendes Abdunkeln der Schlafräume ist hilfreich. Achten Sie auch gleichzeitig auf die Raumtemperatur, denn diese sollte zwischen 16 und 18 Grad Celsius liegen.

 

Probleme beim Aufstehen: Tipps zum leichteren Aufstehen


Schritt 2: Wecker benutzen

Manche könnten morgens ihren Wecker in die Ecke schmeißen und weiterträumen. Doch es nützt nichts, man muss sich dem Alltag stellen.

Wer das „schrille“ Klingeln in der Früh eines herkömmlichen Weckers noch nicht ertragen kann, sollte es mal mit einem Licht- oder Musikwecker versuchen. Wer die Möglichkeit bevorzugt, sich mit einem angenehmen Klingelton durch sein Handy in den Tag zu bringen, kann dies als Alternative tun. Versuchen Sie z.B. auch einen Lichtwecker einzusetzen. Er simuliert einen Sonnenaufgang und hilft so beim natürlich Aufwachen.

 

Kosten: gering hoch

Schwierigkeit: gering hoch


Benötigte Materialien: Wecker, Positive Lebensf├╝hrung
0 Kommentare
Es sind noch keine Kommentare zu diesem Schritt vorhanden, seien Sie der Erste und schreiben Sie einen Kommentar!