Rezept: köstliche & einfache Dim Sum zubereiten

Dim Sum sind kleine H√§ppchen, die¬†es in vielen Variationen und mit unterschiedlichsten F√ľllungen gibt. Dim Sum¬†stammen urspr√ľnglich aus der kantonesischen K√ľche Chinas. Zum Teil stammen die H√§ppchen aus traditionellen Teeh√§usern. Man findet es in unz ...

Dim Sum Zutaten

Folgende Zutaten werden f√ľr die Zubereitung von Dim Sum ben√∂tigt: 150 g Klebreis 2 Knoblauchzehen 1 St√ľck Ingwer (etwa 2 cm) 2 Zweige Koriander 500 g nicht zu fettes Schweinehackfleisch 1 Eiwei√ü 3 EL Sojasauce 1 EL Reiswein 1 TL Zucker 250 g Mehl ...

Reis einweichen

F√ľr die Reisb√§llchen den Reis in ein Sieb sch√ľtten, kalt abbrausen, in eine Sch√ľssel f√ľllen und gut Wasser dr√ľbergie√üen. Den Reis √ľber Nacht einweichen.

Dim Sum Teig kneten

Am n√§chsten Tag geht es erst einmal mit den Teigt√§schchen weiter: Mehl mit Schmalz oder Butter, Salz und gut 100 ml warmem Wasser verkneten, zu einer Kugel rollen und unter einem Tuch wenigstens 30 Minuten ‚Äď l√§nger schadet nichts ‚Äď ruhen lassen. Die ...

Teig f√ľr Reisb√§llchen mischen

Zur√ľck zu den Reisb√§llchen: Knoblauch und Ingwer sch√§len und fein hacken. Den Koriander abbrausen und trockensch√ľtteln, die Bl√§ttchen fein hacken. Fein gehackte Zutaten mit Hackfleisch, Eiwei√ü, Sojasauce, Reiswein und Zucker verkneten und zu etwa wal ...

Chinakohl & Pilze braten

F√ľr die Teigt√§schchen den Chinakohl putzen, waschen und klein schneiden. Von den Pilzen die Stiele abschneiden, die H√ľte in Streifen schneiden. Chinakohl und Pilze im √Ėl unter R√ľhren etwa 5 Minuten braten. Mit dem Reiswein abl√∂schen und ein wenig abk ...

Teigt√§schchen bef√ľllen

Den Teig nochmals durchkneten und kleine St√ľcke ‚Äď wieder walnussgro√ü ‚Äď abnehmen. Jeweils auf der Arbeitsfl√§che auf wenig Mehl d√ľnn und rund ausrollen. In der Mitte mit der F√ľllung belegen und den Teig dar√ľber zusammenfassen und leicht verdrehen. Die ...

Dim Sum in Dämpfkörbchen garen

Zum D√§mpfen der B√§llchen und T√§schchen in einem ausreichend gro√üen Topf oder Wok (das K√∂rbchen muss reinpassen) 2-3 cm hoch Wasser einf√ľllen und aufkochen. Das D√§mpfk√∂rbchen mit den Reisb√§llchen reinsetzen, Deckel drauf und bei mittlerer Hitze 30 Min ...

Teigtäschchen garen

Reisb√§llchen rausheben, die Teigt√§schchen ins K√∂rbchen legen und etwa 10 Minuten d√§mpfen. In der Zeit schon mal mit den Reisb√§llchen anfangen. Nun k√∂nnen Sie Ihr stilechtes Dim Sum genie√üen! Mehr tolle Rezepte und Anleitungen von den K√ľcheng√∂ttern fi ...

Über diese Anleitung
kuechengoetter.de Sende mir eine private Nachricht
Mitglied seit: 05.10.2008
Anleitungen: 161
Kommentare: 5

Sie sind jetzt Fan von kuechengoetter.de

Diese Anleitung bewerten:
2 Bewertungen, insg. 10 Punkte
Views: 24241    Erstellt am: 01.01.2009
Kategorien: Kochen & Genießen
Kommentare zur Anleitung: 3
Weitere interessante Anleitungen
Video Rezept: Perfekte Gans zubereiten wie im Restaurant Tantris von kuechengoetter.de
In diesem leckeren Küchengötter Video zeigt uns Sterne Koch Hans Haas aus dem ...
Wan Tan Suppe leicht selbst gemacht von europamitte
Ich möchte Heute eine leckere und fix zubereitete Suppe mit gefüllten Nudeln kochen: ...
Stäbchen zum Essen verwenden von gourmet_484
Es gibt kaum ein asiatischen Restaurant bei dem es nicht die Möglichkeit gibt mit ...
Waffel Rezept: Waffeln selber machen von kuechengoetter.de
Mit diesen Waffeln kommen Sie immer gut an: beim Kindergeburtstag, wenn jeder seine Waffel selber ...
Halloween Rezept: K√ľrbis Tortellini von kuechengoetter.de
Tortellini kann man auf viele Art und Weisen machen und mit ganz verschiedenen Soßen, doch ...
Kostenloser Newsletter
Kostenlosen Newsletter abonnieren
Intro (gesamt: 8 Schritte)
Alle
Schritte
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt
  • 4. Schritt
  • 5. Schritt
  • 6. Schritt
  • 7. Schritt
  • 8. Schritt

Anleitung an einen Freund senden

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Die Email wurde verschickt
Senden an *
Name *
Von *
Betreff
* Pflichtfelder

Rezept: köstliche & einfache Dim Sum zubereiten

Intro

Dim Sum sind kleine Häppchen, die es in vielen Variationen und mit unterschiedlichsten Füllungen gibt.

Dim Sum stammen ursprünglich aus der kantonesischen Küche Chinas. Zum Teil stammen die Häppchen aus traditionellen Teehäusern. Man findet es in unzähligen Variationen und allen Preisklassen vor allem im Süden und Osten Chinas. Doch auch wir in Europa können in den Genuss von selbst gemachten Dim Sum kommen.

Die Topfgucker von küchengötter.de zeigen uns das Rezept für Reisbällchen und gefüllte Teigtäschchen. So einfach kann man Dim Sum selber machen!

 

Melden Sie sich kostenlos an, um diese Werbung dauerhaft auszublenden.

Dim Sum Rezept


Schritt 1: Dim Sum Zutaten

Folgende Zutaten werden für die Zubereitung von Dim Sum benötigt:

  • 150 g Klebreis
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer (etwa 2 cm)
  • 2 Zweige Koriander
  • 500 g nicht zu fettes Schweinehackfleisch
  • 1 Eiweiß
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Reiswein
  • 1 TL Zucker
  • 250 g Mehl ein wenig mehr zum Ausrollen des Teiges
  • 1/2 EL Schweineschmalz
  • Butterschmalz oder einfach Butter
  • Salz
  • 5-6 getrocknete Mu-Err-Pilze
  • 1 kleiner Chinakohl
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Reiswein
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 TL Chiliöl
Dim Sum Rezept


Schritt 2: Reis einweichen

Für die Reisbällchen den Reis in ein Sieb schütten, kalt abbrausen, in eine Schüssel füllen und gut Wasser drübergießen. Den Reis über Nacht einweichen.

Dim Sum Rezept


Kosten: gering hoch

Schwierigkeit: gering hoch


Benötigte Materialien: 150 g Klebreis 2 Knoblauchzehen 1 St√ľck Ingwer (etwa 2 cm) 2 Zweige Koriander 500 g nicht zu fettes Schweinehackfleisch 1 Eiwei√ü 3 EL Sojasauce 1 EL Reiswein 1 TL Zucker 250 g Mehl ein wenig mehr zum Ausrollen des Teiges 1/2 EL Schweineschmalz Butterschmalz oder einfach Butter Salz 5-6 getrocknete Mu-Err-Pilze 1 kleiner Chinakohl 2 EL √Ėl 2 EL Reiswein 2 EL Sojasauce 2 EL Sesam√∂l 1 TL Chili√∂l
3 Kommentare
Schreiben auch Sie einen Kommentar zu dieser Anleitung
 

von Auto_Anton, am 02.01.2009 um 13:20 Uhr

Bitte einmal liefern, das sieht gut aus!

von Peter, am 24.11.2009 um 11:54 Uhr

Ich haaaaaab Hungeeeeer wenn ich das sehe!

von Tom_Herzog, am 09.12.2010 um 13:21 Uhr

Sieht wirklich verdammt gut aus! Jez brauch ich nur noch einen Dampfgarer.