Rezept: Köstliche Sushi selber machen

Der ferne Osten¬†kann manchmal doch so nah¬†sein. Dank K√ľcheng√∂tter.de lernen wir heute, wie man k√∂stliche Sushi selber machen kann. Es muss eben nicht immer das Running Sushi sein - ob Maki Sushi oder Nigiri Sushi, Sushi zuhause zuzubereiten ist einfa ...

Shushi Zutaten aus Asia Laden

F√ľr leckeres Sushi ben√∂tigt man einige Sushi Zutaten, die wir im Folgenden auflisten wollen: 250 g Sushi-Reis (am besten japanischer Rundkornreis; wenn's den nirgends gibt, Risottoreis aus Italien) 3 EL heller Reisessig Zucker Salz 4 TL Wasabipu ...

Sushi Reis zubereiten

Den Reis in einem Sieb kalt absp√ľlen, bis das Wasser klar bleibt. Im Sieb 30 Minuten abtropfen und trocknen lassen. Dann in einen Topf umf√ľllen, 300 ml Wasser dazu und zugedeckt zum Kochen bringen. Kurz aufkochen lassen, dann die Herdplatte runtersch ...

Sushi Reis ausk√ľhlen lassen

Den Reis vom Herd nehmen, mit einem Holzl√∂ffel durchr√ľhren, in eine Sch√ľssel geben und gut abk√ľhlen lassen oder auf einem Blech ausstreichen, dann k√ľhlt er schneller ab.

Reisessig zu Sushi Reis geben

Den Reisessig mit 1 EL Zucker und 1 TL Salz in einem Topf mischen, nur einmal ganz kurz aufkochen lassen und schnell wieder vom Herd runter. Abk√ľhlen lassen, dann √ľber den abgek√ľhlten Reis tr√§ufeln und mit einem Holzl√∂ffel untermischen.

Wasabipulver zu Wasabi Paste anr√ľhren

Das Wasabipulver mit 8 TL Wasser zu einer Paste anr√ľhren, quellen lassen.

Lachs Nigiri Sushi zubereiten

Nigiri-Sushi: Beim Lachsfilet (beim Thunfisch ist's nicht n√∂tig) mit den Fingerspitzen auf Gr√§tensuche gehen und alle aufgesp√ľrten St√∂renfriede mit der Pinzette rauszupfen. Die R√§nder vom Filet glattschneiden. Dann den Fisch quer zur Faser in 8 gleic ...

Sushi Nigiri in Form bringen

Ungef√§hr die H√§lfte vom Reis f√ľr die Nigiri in Form bringen: Nacheinander mit einem E√ül√∂ffel 8 kleine Portionen abstechen (Gr√∂√üe soll ungef√§hr einem Bissen entsprechen), H√§nde kurz unters kalte Wasser halten und die Reisportionen zu Nocken formen. Nu ...

Maki Sushi zubereiten

Maki Sushi: Gurkenst√ľck und M√∂hre sch√§len, Gurke l√§ngs halbieren und die Kerne mit einem L√∂ffel rauskratzen. Beide Gem√ľse in etwa 5 cm lange und ¬Ĺ cm dicke Streifen schneiden.

Möhren & Gurken in Reiswein kochen

In einem Topf den Reiswein mit 2 EL Wasser, ¬Ĺ TL Zucker und ¬ľ TL Salz aufkochen. M√∂hrenstreifen darin 1 Minute k√∂cheln lassen, dann vom Herd nehmen und auch die Gurkenst√ľcke in den hei√üen Sud legen. Im Sud abk√ľhlen lassen.

Noriblätter anrösten & halbieren

Eine beschichtete Pfanne ohne Fett hei√ü werden lassen. Die Noribl√§tter von einer Seite kurz anr√∂sten (bei vorger√∂steten Bl√§ttern nicht n√∂tig ‚Äď auf der Packung steht dann "roasted"). Sobald sie zu duften beginnen, raus aus der Pfanne und abk√ľhlen lass ...

Maki Sushi mit Zutaten bef√ľllen

Eines der halbierten Bl√§tter mit der gl√§nzenden Seite nach unten so auf die Bambus-Rollmatte legen, da√ü der Rand vorne mit der Matte abschlie√üt. Noriblatt ganz d√ľnn (!) mit Wasabipaste bestreichen. Eine Portion Reis etwa ¬Ĺ cm dick darauf streichen, a ...

Sushi mit Bambusmatte rollen

Die Bambusmatte anheben und das Blatt mit F√ľllung St√ľck f√ľr St√ľck aufrollen. Matte fest andr√ľcken, dann weg mit der Matte und die Rollen mit einem scharfen Messer halbieren. Die H√§lften parallel nebeneinanderlegen und beide Rollen gleichzeitig nochma ...

Eingelegter Ingwer & Sojasauce

Mit Schnittlauch, Fr√ľhlingszwiebeln und Avocado garnieren. Restliche Wasabipaste mit Sojasauce verr√ľhren und zum Dippen in kleine Sch√§lchen f√ľllen. Eingelegten Ingwer dazu essen. Mehr tolle Rezepte und Anleitungen von den K√ľcheng√∂ttern finden Sie hie ...

Über diese Anleitung
kuechengoetter.de Sende mir eine private Nachricht
Mitglied seit: 05.10.2008
Anleitungen: 161
Kommentare: 5

Sie sind jetzt Fan von kuechengoetter.de

Diese Anleitung bewerten:
6 Bewertungen, insg. 27 Punkte
Views: 42689    Erstellt am: 10.11.2008
Kategorien: Kochen & Genießen
Kommentare zur Anleitung: 6
Weitere interessante Anleitungen
S√ľ√ües Sushi: kreative Sushi Obst T√∂rtchen von cascada
Hier ein tolles Rezept aus dem GU-Backbuch, welches ich mir vor der Rückfahrt vom Sushi ...
Rezept: Selbstgemachte Maki Sushi Röllchen von kuechengoetter.de
Maki Sushi Röllchen gehören zu den Klassikern unter den japanischen Köstlichkeiten. ...
Rezept: Original Tiramisu selber machen von kuechengoetter.de
Tiramisu gehört wohl zu den beliebtesten Nachtischen in ganz Deutschland. Die kleine ...
Lebkuchen Rezept: N√ľrnberger Lebkuchen selber machen von kuechengoetter.de
Mit der Weihnachts- und Adventszeit verbindet man unweigerlich leckeren Lebkuchen. Eine der ...
Rezept: Nigiri Sushi mit Tintenfisch selbst machen von kuechengoetter.de
Nigiri-Sushi ist der Klassiker des Sushis. Die Grundlage, wie auch bei vielen anderen ...
Kostenloser Newsletter
Kostenlosen Newsletter abonnieren
Intro (gesamt: 13 Schritte)
Alle
Schritte
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt
  • 4. Schritt
  • 5. Schritt
  • 6. Schritt
  • 7. Schritt
  • 8. Schritt
  • 9. Schritt
  • 10. Schritt
  • 11. Schritt
  • 12. Schritt
  • 13. Schritt

Anleitung an einen Freund senden

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Die Email wurde verschickt
Senden an *
Name *
Von *
Betreff
* Pflichtfelder

Rezept: Köstliche Sushi selber machen

Intro

Der ferne Osten kann manchmal doch so nah sein. Dank Küchengötter.de lernen wir heute, wie man köstliche Sushi selber machen kann. Es muss eben nicht immer das Running Sushi sein - ob Maki Sushi oder Nigiri Sushi, Sushi zuhause zuzubereiten ist einfacher als man denken mag.

Folgen Sie dieser Sushi Anleitung: viel Spaß beim Sushi-Basteln - es muss nicht immer gleich der Sushi Kochkurs sein! Top Tipp: Auf erlebnisgeschenke.de können Sie den günstigsten professionellen Sushi Kochkurs finden!

Melden Sie sich kostenlos an, um diese Werbung dauerhaft auszublenden.

Schritt 1: Shushi Zutaten aus Asia Laden

Für leckeres Sushi benötigt man einige Sushi Zutaten, die wir im Folgenden auflisten wollen:

  • 250 g Sushi-Reis (am besten japanischer Rundkornreis; wenn's den nirgends gibt, Risottoreis aus Italien)
  • 3 EL heller Reisessig
  • Zucker
  • Salz
  • 4 TL Wasabipulver (höllisch scharfer, hellgrüner japanischer Meerrettich, im Asienladen suchen und finden!) oder Wasabipaste aus der Tube
  • 150 g superfrisches Thunfischfilet (oder genauso frisches Lachsfilet oder den Fischhändler fragen)
  • 100 g Salatgurke
  • 100 g Möhre
  • 3 EL Reiswein (Sake) oder Reisessig
  • 2 Blätter Nori (getrockneter Seetang)
  • Schnittlauch
  • Frühlingszwiebelröllchen
  • Avocadoschnitze
  • eingelegter Ingwer
  • Sojasauce

Alle Sushi Zutaten gibt es im gut sortierten Asia Laden zu finden.

Rezept: Köstliche Sushi selber machen


Schritt 2: Sushi Reis zubereiten

Den Reis in einem Sieb kalt abspülen, bis das Wasser klar bleibt. Im Sieb 30 Minuten abtropfen und trocknen lassen. Dann in einen Topf umfüllen, 300 ml Wasser dazu und zugedeckt zum Kochen bringen. Kurz aufkochen lassen, dann die Herdplatte runterschalten, Deckel zu und den Reis 20 Minuten bei ganz schwacher Hitze ausquellen lassen. Falls nötig, noch etwas Wasser angießen.

Rezept: Köstliche Sushi selber machen


Kosten: gering hoch

Schwierigkeit: gering hoch


Benötigte Materialien: 250 g Sushi-Reis (am besten japanischer Rundkornreis; wenn's den nirgends gibt, Risottoreis aus Italien) 3 EL heller Reisessig Zucker Salz 4 TL Wasabipulver (h√∂llisch scharfer, hellgr√ľner japanischer Meerrettich, im Asienladen suchen und finden!) oder Wasabipaste aus der Tube 150 g superfrisches Thunfischfilet (oder genauso frisches Lachsfilet oder den Fischh√§ndler fragen) 100 g Salatgurke 100 g M√∂hre 3 EL Reiswein (Sake) oder Reisessig 2 Bl√§tter Nori (getrockneter Seetang) Schnittlauch Fr√ľhlingszwiebelr√∂llchen Avocadoschnitze eingelegter Ingwer Sojasauce
6 Kommentare
Schreiben auch Sie einen Kommentar zu dieser Anleitung
 

von troben, am 16.03.2009 um 20:23 Uhr

ich glaube sushis sind das einzige nicht-mediterane food, welches ich mir ab und an mit genuss gönne! ;-)

von Theeesi, am 25.11.2009 um 15:37 Uhr

sushi...einfach himmlisch gut!!!! ich bekomm hunger -.-

von lali99, am 12.04.2011 um 09:48 Uhr

ich dachte immer, es ist schwer so etwas zu kochen, aber die Anleitng macht das wirklich einfacher als ich gedacht habe ;=)

von heiderose, am 02.11.2012 um 08:57 Uhr

Mmmhhh, lecker!

von afreitag, am 30.11.2012 um 17:01 Uhr

LECKER! da w√ľrd ich mich am liebsten mit reinlegen!

von tollFan, am 06.06.2013 um 17:08 Uhr

sieht lecker aus