Rezept: Leinsamen Brot selber backen

Das Rezept f├╝r mein Leinsamen Brot habe ich selber aus einer Notsituation heraus entwickelt, als es mal wieder schnell gehen musste und ich einen Snack aus den Lebensmitteln, die sich in meiner K├╝che befanden, zaubern musste. Mittlerweile habe ich es ...

Zutaten f├╝r Leinsamen Brot

F├╝ das Mediterrane Leinsamen Brot braucht Ihr: 1 1/2 Tassen gehackte Scharlotten (oder Zwiebeln) 1 Tasse gemahlene Leinsamen 1 1/2 Teel├Âffel gehackten Knoblauch 1/3 Tasse Sonnenblumenkerne 1/4 Tasse Sesam 1/4 Tasse ungemahlenen Leinsamen 1 1/4 Tasse ...

Zwiebeln schneiden & Zutaten vermengen

Zuerst die Zwiebeln sch├Ąlen und kleinh├Ąckseln. Dann alle Zutaten nach und nach in der K├╝chenmaschine miteinander vermengen. Ich beginne hierf├╝r immer mit den Zwiebeln, dem Knoblauch und den Sonnenblumenkernen. Anschlie├čend die restlichen Zutaten vors ...

Trocknen

nachdem nun alles sch├Ân vermengt ist, kommt mein geliebter Dehydrator wieder zum Einsatz: hierf├╝r lege ich auf das Gitter des Dehydrators Backpapier und streiche den Teig darauf. Nun trockne ich diese Seite etwa eine Stunde auf etwa 50 Grad an; wer k ...

Wenden & Fertigstellen

Nach einer Stunde Trocknungszeit drehe ich das Brot um und entferne das Backpapier vorsichtig. Anschlie├čend muss das Brot noch weitere drei bis vier (je nach Geschmack) trocknen. Nach der Trockenzeit kann das Brot in kleine Kr├Ącker oder in etwas gr├Â├č ...

Über diese Anleitung
Diese Anleitung bewerten:
1 Bewertung, insg. 4 Punkte
Sabrina Sende mir eine private Nachricht
Mitglied seit: 25.10.2008
Anleitungen: 20
Kommentare: 20

Sie sind jetzt Fan von Sabrina

Views: 4868    Erstellt am: 09.02.2009
Kategorien: Kochen & Genie├čen
Kommentare zur Anleitung: 0
Weitere interessante Anleitungen
Stockbrot Rezept: Brot am Stiel grillen von kuechengoetter.de
Stockbrot kann man am einfachsten als Brot am Stiel umschreiben. Mit diesem Stockbrot Rezept ...
kerniges Kn├Ąckebrot selbst backen von MissZuckerguss
Wer jemals selbst gebackenes Knäckebrot gegessen hat, der wird das gekaufte Knäckebrot ...
Rezept: Rustikales Baguette mit Sauerteig von Gazipasa
Heute möchte ich Ihnen ein würziges, aromatisches Baguette vorstellen. Dieses Baguette ...
Osterrezept: Osterfladen / Osterbrot selber machen von Petra_Holzapfel
Hier habe ich noch ein schönes und einfaches Rezept für einen Osterfladen. Der Teig ist ...
der Hingucker auf jeder Party - das Brot aus der Dose von MissZuckerguss
Wie backt man eigentlich Dosenbrot? Hier wird`s ausführlich ...
Kostenloser Newsletter
Kostenlosen Newsletter abonnieren
Intro (gesamt: 4 Schritte)
Alle
Schritte
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt
  • 4. Schritt

Anleitung an einen Freund senden

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Die Email wurde verschickt
Senden an *
Name *
Von *
Betreff
* Pflichtfelder

Rezept: Leinsamen Brot selber backen

Intro

Das Rezept für mein Leinsamen Brot habe ich selber aus einer Notsituation heraus entwickelt, als es mal wieder schnell gehen musste und ich einen Snack aus den Lebensmitteln, die sich in meiner Küche befanden, zaubern musste. Mittlerweile habe ich es etwas verfeinert und nenne es "Mein mediterranes Leinsamen Brot", obwohl es eigentlich gar nichts mit Italien oder Griechenland zu tun hat.

Manche von euch würden vielleicht sagen, dass mein Brot wohl eher ein Kräcker ist - egal wie: es ist einfach superlecker!

Melden Sie sich kostenlos an, um diese Werbung dauerhaft auszublenden.

Leinsamen, Brot, selber machen, backen, trocknen, Chili, Knoblauch, Zwiebeln, Ballaststoffe, Sesam


Schritt 1: Zutaten f├╝r Leinsamen Brot

Fü das Mediterrane Leinsamen Brot braucht Ihr:

  • 1 1/2 Tassen gehackte Scharlotten (oder Zwiebeln)
  • 1 Tasse gemahlene Leinsamen
  • 1 1/2 Teelöffel gehackten Knoblauch
  • 1/3 Tasse Sonnenblumenkerne
  • 1/4 Tasse Sesam
  • 1/4 Tasse ungemahlenen Leinsamen
  • 1 1/4 Tassen Wasser
  • Salz, Chili Pulver

 

 

Leinsamen, Brot, selber machen, backen, trocknen, Chili, Knoblauch, Zwiebeln, Ballaststoffe, Sesam


Schritt 2: Zwiebeln schneiden & Zutaten vermengen

Zuerst die Zwiebeln schälen und kleinhäckseln. Dann alle Zutaten nach und nach in der Küchenmaschine miteinander vermengen.

Ich beginne hierfür immer mit den Zwiebeln, dem Knoblauch und den Sonnenblumenkernen. Anschließend die restlichen Zutaten vorsichtig unter die Masse heben und zum Schluß die Gewürze. Nach Belieben kann man noch weitere Gewürze hinzufügen.

Kosten: gering hoch

Schwierigkeit: gering hoch


Benötigte Materialien: 1 1/2 Tassen gehackte Scharlotten (oder Zwiebeln) 1 Tasse gemahlene Leinsamen 1 1/2 Teel├Âffel gehackten Knoblauch 1/3 Tasse Sonnenblumenkerne 1/4 Tasse Sesam 1/4 Tasse ungemahlenen Leinsamen 1 1/4 Tassen Wasser Salz, Chili Pulver
0 Kommentare
Es sind noch keine Kommentare zu diesem Schritt vorhanden, seien Sie der Erste und schreiben Sie einen Kommentar!