Was fange ich mit Stoffresten an?

Blatt Motiv aus Streifen genÀht.

Material.

Baumwollstoff in GrĂŒntönen mindestens 4 cm breite Streifen, ca. so viel, wie das fertige Kissen spĂ€ter groß sein soll. Bei mir waren das vor dem ZurĂŒckschneiden zur Blattform 3,7 Meter. Baumwollstoff fĂŒr die KissenhĂŒlle, 2 StĂŒck, mindestens 40 x 40 c ...

Streifen zuschneiden.

Aus den grĂŒnen Stoffresten mit dem Fadenlauf, also in der Richtung, wie der der Stoff aus FĂ€den gewebt wurde, 4 cm breite Streifen zuschneiden. Meine sind unterschiedlich lang, die kĂŒrzesten 10 cm.

Streifen falten und absteppen.

Die Streifen lĂ€ngs in der Mitte, die farbige Seite nach außen, zweimal im Steppstich zusammennnĂ€hen: zuerst knappkantig, nur einige Millimeter von der Falzkante entfernt, dann etwa 1 cm von der Kante entfernt. Dabei habe ich alle Teile hintereinander ...

Kissen oder Tasche?

FĂŒr ein Kissen braucht man zwei StĂŒcke BaumwollgewebestĂŒcke von 41 x 42 cm GrĂ¶ĂŸe. Hier sind EXPLI Anleitungen fĂŒr die spĂ€tere Fertigstellung: http://www.expli.de/anleitung/kissenbezug-mit-reissverschluss-und-paspel-naehen-5534/#schritt-2 http://www.e ...

Blattform zuschneiden.

Die Streifen dann, links und rechts von der festgenĂ€hten Kordel, mit der offenen Kante nach "unten" auf den Soff legen. Wenn die Reihenfolge der Farben gefĂ€llt die Außenkanten der Streifen auf eine spitz-ovale Blattform zurĂŒckschneiden.

Streifen feststecken.

Vorher habe ich mir ĂŒberlegt in welcher Richtung ich die Streifen festnĂ€hen will - vom "Stiel" nach außen. Alle Stecknadeln stecken also je Seite in einer Richtung im Stoff: die Spitzen zeigen zur Satinkordel. In den kurzen Streifen stecken zwei, und ...

Streifen festnÀhen.

Nun an einem Ende, an der kuzen Seite, an einem Stoffstreifen mit einem Steppstich beginnen, den Faden durch hin und her nĂ€hen zubefestigen. An der Ecke die Nadel im Stoff versenkt stecken lassen, den NĂ€hmaschinenfuß anheben, den Stoff um 90° drehen, ...

Über diese Anleitung
Diese Anleitung bewerten:
0 Bewertungen, insg. 0 Punkte
Rosenfreundin Sende mir eine private Nachricht
Mitglied seit: 09.04.2013
Anleitungen: 149
Kommentare: 132

Sie sind jetzt Fan von Rosenfreundin

Views: 804    Erstellt am: 23.01.2017
Kommentare zur Anleitung: 0
Weitere interessante Anleitungen
Adventskalender SÀckchen selbst genÀht von Rosenfreundin
in 4 Stunden und wiederverwendbar ...
Alte ArmbÀnder aufpeppen mit Garn und Perlen. von Rosenfreundin
Upcycling farbenfroh und individuell. ...
Haarband aus Stoffresten und Gummiband nÀhen. von Rosenfreundin
Ein Loop-Schal entsteht in gleicher Weise. ...
Kosmetiktasche mit Reißverschluß von Rosenfreundin
in individueller Größe selber nähen. ...
Was fange ich mit Stoffresten an? von Rosenfreundin
Ei oder Kugel aus Styropor damit beziehen. ...
Kostenloser Newsletter
Kostenlosen Newsletter abonnieren
Letzte Besucher
Intro (gesamt: 7 Schritte)
Alle
Schritte
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt
  • 4. Schritt
  • 5. Schritt
  • 6. Schritt
  • 7. Schritt

Anleitung an einen Freund senden

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Die Email wurde verschickt
Senden an *
Name *
Von *
Betreff
* Pflichtfelder

Was fange ich mit Stoffresten an?

Intro

Blatt Motiv aus Streifen genäht.

Melden Sie sich kostenlos an, um diese Werbung dauerhaft auszublenden.

Schritt 1: Material.

Baumwollstoff in Grüntönen mindestens 4 cm breite Streifen, ca. so viel, wie das fertige Kissen später groß sein soll. Bei mir waren das vor dem Zurückschneiden zur Blattform 3,7 Meter.

Baumwollstoff für die Kissenhülle, 2 Stück, mindestens 40 x 40 cm groß,

schmale Kordel oder Band 35 cm,

1 Reißverschluß 40 cm,

farblich passendes Polyesternähgarn,

Schere, Maßband, Stecknadeln,

Nähmaschine mit 80er Nähnadel.

Was fange ich mit Stoffresten an?


Schritt 2: Streifen zuschneiden.

Aus den grünen Stoffresten mit dem Fadenlauf, also in der Richtung, wie der der Stoff aus Fäden gewebt wurde, 4 cm breite Streifen zuschneiden.

Meine sind unterschiedlich lang, die kürzesten 10 cm.

Was fange ich mit Stoffresten an?


Kosten: gering hoch

Schwierigkeit: gering hoch


Benötigte Materialien: Baumwollstoff in GrĂŒntönen mindestens 4 cm breite Streifen, ca. so viel, wie das fertige Kissen spĂ€ter groß sein soll. Bei mir waren das vor dem zurĂŒckschneiden in Blattform 3,7 Meter. Baumwollstoff fĂŒr die KissenhĂŒlle, 2 StĂŒck, mindestens 40 x 40 cm groß, schmale Kordel oder Band 35 cm, 1 Reißverschluß 40 cm, farblich passendes PolyesternĂ€hgarn, Schere, Maßband, Stecknadeln, NĂ€hmaschine mit 80er NĂ€hnadel.
0 Kommentare
Es sind noch keine Kommentare zu diesem Schritt vorhanden, seien Sie der Erste und schreiben Sie einen Kommentar!