W├╝rfel aus Visitenkarten basteln

Bestimmt jeder hat zu Hause noch Visitenkarten rumliegen, die er nicht mehr braucht. Diese wegzuschmei├čen ist aber viel zu Schade. Mit ein bi├čchen Geduld l├Ąsst sich daraus ein faszinierender W├╝rfel falten und basteln - ganz ohne Kleber. Dieser W├╝rfel ...

Teilst├╝cke falten

Wie schon im vorherigen Schritt beschrieben, ben├Âtigt man nur sechs Visitenkarten und ein wenig Geduld um diesen W├╝rfel zu falten und zu basteln. In diesem Schritt werden die Teilst├╝cke des W├╝rfels gefaltet und vorbereitet. Daf├╝r nimmt man sich eine ...

Teilst├╝cke zusammenf├╝gen

Nachdem nun im vorherigen Schritt die einzelnen Teilst├╝cke gefaltet wurden, m├╝ssen diese nun zusammengef├╝gt werden. Als Anfang bietet es sich an drei Teist├╝cke zu nehmen und diese zuerst zusammenzuf├╝gen. Der Trick dabei ist, dass die flache Seite ein ...

W├╝rfel finalisieren

Nachdem man bereits drei Visitenkarten ineinandergesteckt hat nimmt man noch zwei weitere Visitenkarte und steckt sie mit der gleichen Technik hinzu. Eine Visitenkarte l├Ąsst man noch ├╝brig. Nach ein bi├čchen Fingerspitzengef├╝hl sollte der W├╝rfel mit f ...

Über diese Anleitung
Diese Anleitung bewerten:
3 Bewertungen, insg. 15 Punkte
bondi Sende mir eine private Nachricht
Mitglied seit: 07.08.2008
Anleitungen: 25
Kommentare: 29

Sie sind jetzt Fan von bondi

Views: 17039    Erstellt am: 26.09.2008
Kategorien: Basteln & Handwerken
Kommentare zur Anleitung: 0
Weitere interessante Anleitungen
Pop Up Blumenkarte basteln von kiba
Gestern habe ich diese Pop Up Karte gemacht. Nun erkläre ich euch Schritt für ...
W├╝rfel aus einem Blatt Falten von kiba
 So könnt ihr einen Würfel aus nur einem Blatt ...
Wachsmalstifte zum Laufen bringen ... von Salvador-Dali
Die Wachsmalstifte - wer kennt Sie nicht aus Schultagen, als damit bunte Bilder im Unterricht ...
Flasche originell verpacken - Hemd mit Krawatte von bastelkleber_com
Mit dieser Anleitung zeige ich euch wie man eine Flasche originell verpacken kann. Es werden nur ...
Muttertag Geschenk Verpackung in Herzform selber machen von Pelikan_Hobbywelt
Selbstgebastelte Geschenke zum Muttertag sind sehr beliebt. Soll es aber ein gekauftes Präsent ...
Kostenloser Newsletter
Kostenlosen Newsletter abonnieren
Intro (gesamt: 3 Schritte)
Alle
Schritte
  • 1. Schritt
  • 2. Schritt
  • 3. Schritt

Anleitung an einen Freund senden

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Die Email wurde verschickt
Senden an *
Name *
Von *
Betreff
* Pflichtfelder

W├╝rfel aus Visitenkarten basteln

Intro

Bestimmt jeder hat zu Hause noch Visitenkarten rumliegen, die er nicht mehr braucht. Diese wegzuschmeißen ist aber viel zu Schade. Mit ein bißchen Geduld lässt sich daraus ein faszinierender Würfel falten und basteln - ganz ohne Kleber.

Dieser Würfel eignet sich zum Beispiel auch hervorragend als lustige Verpackung für kleinere Geschenke (Schmuck...).

Alternativ eignen sich für den Würfel natürlich auch alte U-Bahn Karten oder ähnliches. Durch die Auswahl der Karten und Farben kann man den Würfel beliebig gestalten.

Wie das geht erkläre ich in den nächsten Schritten - alles was dafür nötig ist sind sechs ziemlich gleich große Visitenkarten (siehe Bild 2).

Melden Sie sich kostenlos an, um diese Werbung dauerhaft auszublenden.

Schritt 1: Teilst├╝cke falten

Wie schon im vorherigen Schritt beschrieben, benötigt man nur sechs Visitenkarten und ein wenig Geduld um diesen Würfel zu falten und zu basteln.

In diesem Schritt werden die Teilstücke des Würfels gefaltet und vorbereitet. Dafür nimmt man sich eine Visitenkarte und faltet sie folgendermaßen (Schritte 1 bis 9 sind im ersten Bild abgebildet):

  1. Visitenkarte einmal quer falten.
  2. Anschließend faltet man eine Ecke der Visitenkarte bis zur Mitte der Visitenkarte
  3. Diese Ecke auch einmal auf die andere Seite falten um einen stärkeren Knick zu erreichen.
  4. Nun auf der gleichen Seite der Visitenkarte die andere Ecke bis zur Mitte falten
  5. Auch diese Ecke wieder auf die andere Seite falten um einen stärkeren Knick zu erreichen.
  6. Falls alles bisher geklappt hat, sollte die Visitenkarte nun wie in Schritt 6 auf Bild 1 aussehen.
  7. Nun faltet man das "kleine Dreieck" auf die Visitenkarte, in dem man die Kanten einklappt - siehe Schritt 7 von Bild 1.
  8. Anschließend führt man Schritt 2 bis 7 von Bild 1 nun auch für die andere Seite der Visitenkarte durch. Dadurch sollte die Visitenkarte von der einen Seite wie in Schritt 8 von Bild 1 aussehen...
  9. ... und von der anderen Seite wie Schritt 9 in Bild 1.

Dies macht man nun mit allen sechs Visitenkarten (siehe Bild 2) und schon ist das Grundgerüst für den Würfel fertig. Wie der Würfel zusammengefügt wird, erkläre ich im nächsten Schritt.

Schritt 2: Teilst├╝cke zusammenf├╝gen

Nachdem nun im vorherigen Schritt die einzelnen Teilstücke gefaltet wurden, müssen diese nun zusammengefügt werden.

Als Anfang bietet es sich an drei Teistücke zu nehmen und diese zuerst zusammenzufügen. Der Trick dabei ist, dass die flache Seite einer Visitenkarte in die spitze Seite der anderen Visitenkarte gesteckt wird (siehe Bild 1).

Nachdem man dies mit zwei Visitenkarten gemacht hat, kann man die dritte hinzufügen (siehe Bild 2). Dabei wieder drauf achten, dass die flache Seite in die spitze Seite der anderen Visitenkarte gesteckt wird. Dies sollte sich dann immer abwechslen (drunter,drüber, drunter, drüber etc.) bis es mit den drei Visitenkarten wie auf Bild 3 aussieht.

Kosten: gering hoch

Schwierigkeit: gering hoch


Benötigte Materialien: Sechs Visitenkarten oder ├Ąhnliches Geduld :-)
0 Kommentare
Es sind noch keine Kommentare zu diesem Schritt vorhanden, seien Sie der Erste und schreiben Sie einen Kommentar!