« Rezept für den Frühling: gerösteter Spargel mit Prosciutto | Startseite | Life Hack Wettbewerb: Bewertungsphase! »

Die unnötigste Maschine der Welt

Bitte weiterempfehlen

unnötigste Maschine der Welt

Für viele Erfinder und Bastler ist es ein Lebenstraum ein so nützliches Gerät wie zum Beispiel das Telefon oder den elektrischen Dosenöffner zu entwerfen. Auf dem Weg dorthin gibt es aber auch einige Rückschläge und Fehlkonstruktionen. Die unnötigste Maschine der Welt wurde aber wahrscheinlich auch entwickelt, weil der Konstrukteur ganz fest an sein eigenes Genie und die Brauchbarkeit seines Geräts geglaubt hat.

Bei dieser Erfindung drückt man eine Knopf und schaltet die Maschine an. Es kommt ein mechanischer Arm aus dem Inneren der Kiste hervor und drückt den selben Knopf und schaltet somit die Maschine wieder aus.

Über die Brauchbarkeit dieser ausgefallenen Maschine lässt sich sicherlich streiten, dennoch ist das Gerät als kleiner Meilenstein für seinen Erbauer anzusehen. Was wäre ein Erfinder ohne eine Erfindung? Also liebe Bastler und Handwerker, vielleicht haben auch Sie eine Idee für eine kleine Erfindung im Hinterkopf, die nur noch umgesetzt werden muss. Greifen Sie sich Material und Werkzeug und los geht´s!

Gefunden bei makezine


Bitte weiterempfehlen


Wollen Sie uns zu diesem Eintrag etwas mitteilen?

Über dieses Blog

EXPLI ist die große Do-it-yourself Community zum Dokumentieren eigener Projekte und Bestaunen cooler Ideen in Form von Schritt-für-Schritt Anleitungen zum Selbermachen.

In unserem Blog wollen wir über Neuigkeiten auf expli.de, die DIY Szene und laufende Wettbewerbe auf EXPLI berichten.

Twitter & RSS Feed

EXPLI wird unterstützt durch