« DIY: Fishtail Loom Armband | Startseite | DIY: Schüssel aus Eis »

Zum Selbermachen: Hängeschaukel

Bitte weiterempfehlen

DIY Hängesessel

Es gibt kaum etwas entspannenderes, als im Sommer die freie Zeit in der Hängematte zu verbringen. Ob beim Lesen, Eistee schlürfen oder einfach nur relaxen. Eine weitere Variante der Hängematte ist die Hängeschaukel. Und auch wenn der Sommer vorbei ist, muss man nicht auf diese besondere Liege- bzw. Sitz-Variante verzichten. Mit beispielsweise dem DIY-Projekt für eine Hängeschaukel für das Kinderzimmer oder auch das Arbeitszimmer kann man sich ein Stück Summer-Feeling auch bei verregneten oder kalten Tagen nach drinnen holen.


Folgende Materialien warden benötigt:

Hängesessel selber machen

  • Holzstange (Eiche) (Durchmesser ca. 3 cm)
  • Kunststoffseil
  • 2 m Leinentuch
  • 2 rostfreie Kettenglieder mit Schnappverschluss (in verschiedenen Größen)
  • Schwarze Stofffarbe
  • Pinsel
  • Bohrer und Bohrstifte
  • Nähmaschine
  • Bügeleisen und Bügeltisch
  • Schere
  • Lineal
  • Feuerzeug

Und so geht´s:

Schritt 1 +2:

Hängeschaukel selber machen

Als erstes wird das Leinentuch zur Hälfte gefaltet und flach mit der linken Stoffseite ausgebreitet. Dann werden ca. 18 cm von der oberen rechten Ecke ab nach innen abgemessen, markiert und zugeschnitten.

Nun wird das obere Ende ca. 4cm umklappen und mit dem Bügeleisen flach gebügelt. Dann wieder ca. 4 cm umklappen und erneut bügeln. Das umgefaltete Stoffende pinnen und vernähen. Anschließend das selbe mit dem langen Stoffende wiederholen.

Schritt 3 + 4 + 5 + 6:

Hängesessel DIY

Das Leinentuch um 90 Grad umdrehen, so dass das längere Ende auf der rechten Seite liegt. Es werden nun die Stofftunel angefertigt, durch die das Seil geführt wird. Dazu werden alle Ecken ungefähr um 4 cm umgefaltet und flach gebügelt. Dann die ungesäumte obere Stoffecke auch 4 cm umfalten und flach bügeln.

Erneut falten und ca. 4 cm flach bügeln.

Nun zwei Linien entlang der umgefalteten unteren Ecken zusammennähen und gut vernähen. Das selbe mit der anderen Seite wiederholen.

An beiden Enden des Holzstabes an der 5 cm und 10 cm Stelle eine Markierung setzten und ein Loch bohren. Mit Schmirgelpapier die aufgerauten Ränder glatt machen.

Schritt 7 + 8:

DIY Hängesessel

Der Stoff wird nun auf einen großen Karton gelegt, der als Unterlage für das Bemalen mit Stofffarbe und Pinsel dient.

Das Ende des 40 cm Seils wird mit einem Knoten versehen, so dass noch ein ca. 7 cm Ende bleibt. Das Seilende dann mit dem Feuerzeug versiegeln, damit es nicht ausfranzt. Anschließend durch das äußere Loch des Holzstabes fädeln und von der breitesten Ecke der Stoffschaukel bis zur niedrigsten Ecke des Oberteils. Dann eine Knoten ca. 7 cm vom ersten Knoten machen und durch den Holzstab auffädeln. Durch das Loch von der anderen Seite ca. 10 cm auffädeln und einen Knoten machen. Das Seil daraufhin durch den anderen Stofftunnel fädeln und das Ende mit einem Knoten versehen.

Schritt 9:

DIY Hängeschaukel

Die Mitte des des Seils über dem Holzstab finden und an der 20-25 cm Stelle einen Knoten machen. Nun die Kettenglieder mit Schnappverschluss anbringen und an den zuvor an der Zimmerdecke ordentlich angebrachten Haken aufhängen. Nochmals alle Knoten überprüfen und die Stabilität testen, indem man an der Schaukel zieht. Erst dann sollte man vorsichtig das Sitzen in der Hängeschaukel ausprobieren.

Fertig ist die selbst gemachte Hängeschaukel! Viel Vergnügen!

DIY Hängesessel selber machen

Gefunden bei A Beautiful Mess

Bitte weiterempfehlen


1 Meinungen

Eva-Maria meint:

Guten Tag,
Ich habe die Hängematte versucht nachzumachen. Leider funktionier es nicht ganz so wie ich es mir gewünscht habe.
Können sie mir bitte die genauen Masse vom Tuch sagen? Ich hatte noch einen Rest und die Länge ist ja 2m aber die Breite?
Ist das Seil wirklich nur 40cm?
Lieben Dank
Eva-Maria

Wollen Sie uns zu diesem Eintrag etwas mitteilen?

Über dieses Blog

EXPLI ist die große Do-it-yourself Community zum Dokumentieren eigener Projekte und Bestaunen cooler Ideen in Form von Schritt-für-Schritt Anleitungen zum Selbermachen.

In unserem Blog wollen wir über Neuigkeiten auf expli.de, die DIY Szene und laufende Wettbewerbe auf EXPLI berichten.

Twitter & RSS Feed

EXPLI wird unterstützt durch