Aktuelle Beiträge zum Thema Hinter den Kulissen

Wieder ist ein Jahr vergangen, seitdem wir 2008 unsere Selbermacher-Community EXPLI gegründet haben. Es ist wirklich verblüffend, wie schnell die Zeit vergeht und wie viel sich in einem Jahr weiterentwickeln kann.

DIE deutsche Plattform für DIY-Projekte ist auch im zurückligenden Jahr immer beliebter geworden, was man auch an den Mitgliederzahlen ablesen kann. Knapp 15.000 Mitglieder sind seit dem Start der Community beigetreten. Das Ziel, kreative Menschen zu fördern und den Austausch ihrer Ideen zu fördern, ist bei den Internetnutzern gut angekommen.


Happy Birthday EXPLI


Auf Expli.de finden sich inzwischen über 2.800 Anleitungen, die in 10 Kategorien eingeteilt werden. Hier ein kleiner Einblick in die Statistik:

Man kann im Vergleich zum Vorjahr erkennen, dass in jeder Kategorie ein Zuwachs an Anleitungen stattgefunden hat. Wir hoffen, es geht so weiter...

Auch unser Blog erweitert sich von Tag zu Tag, ob mit Interviews, diversen Blogeinträgen oder den beliebten DIY-Wettbewerben. Stets gibt es neue Informationen aus der Bastelwelt, direkt aus dem Hause des Expli-Teams. Nicht außer Acht zu lassen ist die Facebook-Gruppe von Expli.de, die ebenfalls schon 164 Mitlieder aufweist und somit den Bekanntheitsgrad der Community steigert. Ebenso der lässt sich der Erfolg bei Twitter mit 200 "Follower" und 350 "Tweets" nachweisen.

Als besonderes Highlight in diesem Jahr gilt der Umzug in das neue EXPLI-Büro. Und wie ihr auf den Bildern sehen könnt - es hat sich gelohnt. Ein tolles Ambiente bietet der 100qm große, helle Raum, der zusätzlich mit einer kleinen Küche und einem Besprechungsraum im Kellergeschoss, ausgestattet ist.

Ganz wichtig ist für uns, den fleißigen Bastlern, den interessierten Usern und all denjenigen, die EXPLI nutzen und in jeglicher Art unterstützen, zu danken. Ohne Ihnen wäre diese DIY-Community nicht möglich.

Bleiben Sie weiterhin so eifrig dabei und laden Sie doch Bekannte, Freunde und Familie zu EXPLI ein.

Wir freuen uns auf ein weiteres gemeinsames Jahr in dem es wieder heißt
"Do-it-yourself"!

| Kommentare (0) | Hinter den Kulissen (18) | Über EXPLI (10)

Der holländische Designer Tomáš Gabzdil Libertiny fertigte eine Kunststoffskulptur von Jesus an, die später dann von 40 000, in der Glasvitrine frei gelassenen Arbeiterbienen vollendet wurde und zwar überzogen die fleißigen Bienchen die Skulptur komplett mit Bienenwaben.
Diese füllten sie dann komplett mit Honig und entfernten ihn wieder. Übrig blieben dann nur noch die tausenden Bienenwaben.

bees_sculpture.jpg


Das Gesamtkunstwerk nennt sich „Unbearable lightness". Die Farbe der Bienenwaben wählte Libertiny so, dass sie das Blut und Leiden Christi repräsentiert.

Gefunden bei Neatorama.com via Makezine.

| Kommentare (0) | Hinter den Kulissen (18)

Die gesamte Welt blickt auf Südafrika. Die besten Fußball Nationen dieser Welt kämpfen um den Weltmeistertitel und zahlreiche Fußballvernarrte haben sich selber Dinge für die WM gebastelt, am berühmtesten von allen natürlich die ohrenbetäubenden Vuvuzelas.

Diem Chau ist nicht irgendeine durchschnittliche Bastlerin und DIY-Künstlerin, nein, sie kann etwas, was sonst wahrscheinlich kein anderer Mensch auf der Welt kann: sie macht kleine Skulpturen aus gewöhnlichen Wachsmalstiften und zwar nicht irgendwelche groben Schnitzerein, nein, die Figuren erscheinen fast realitätsgetreu.
Sie erhielt kurz vor der WM in Südafrika einen Auftrag und hat mehrere Wochen lang beinahe Tag und Nacht durch gearbeitet....das Ergebnis sehen Sie auf den Fotos.

robinho-crayon-carving.jpg
worldcupcrayoncarvings.jpg

Wir sagen: "Respekt!!!" Das muss man erstmal schaffen ohne den Stift zu zerbrechen.

Gefunden bei Craft via Makezine.

| Kommentare (1) | Hinter den Kulissen (18)

delphus_origami_mask.jpg

Ob Sie es nun glauben oder nicht, die oben abgebildete Maske ist aus einem Stück Elefantenpapier gefaltet, ein Papier das sich, auch wenn es feucht ist, noch sehr gut falten lässt.
Diese beiden Masken sind nur ein paar von Joel Cooper`s Origami Kreationen, für einen Anfänger ist so etwas jedoch sicher nicht zu empfehlen, dazu braucht man jahrelange Erfahrung und viieeeeel Geduld. Sie können ja zuerst einmal mit einfacheren Figuren anfangen, für diese Masken hat Joel Cooper sicherlich Tage gebraucht.
Gefunden haben wir das bei Makers Market via Makezine.

origamijoel_albrecht_mask.jpg

| Kommentare (0) | Hinter den Kulissen (18)

Soooo....endlich haben wir es geschafft: EXPLI ist umgezogen und zwar in die Münchner Steinstraße 36. Nach langem Suchen haben wir nun unser aller Traumbüro: Erdgeschoss, große Fenster, sehr ruhig mit offenen Räumen und sogar einem eigenen Souterrain, wo noch ein Besprechungs und Ruhe-Nintendo-Wii-Kickerraum hinein kommen wird.

Und das Beste kommt noch: man wird von der aktuellen Hitze in München verschont! Unsere Räume sind lichtdurchflutet aber trotzdem kriegen wir nix von der Hitze mit...wir finden's super :-)

EXPLI Büro EXPLI Büro2 EXPLI Büro7 EXPLI Büro4


Eingerichtet haben wir es uns schon ganz nett: viele Pflanzen und zahlreiche asiatische Masken und einen Teil unserer Deko haben wir auch von einem unserer EXPLI Mitglieder bekommen.....ja, die liebe Lisaweta hat uns ein paar wunderschöne, selbstgemachte Acrylbilder auf Leinwand geschickt, die wirklich perfekt sind für unser Büro... wie man sehen kann, haben wir sie auch schon an der Wand :-)))

Dafür an dieser Stelle nochmals ganz, ganz lieben Dank an dich, Lisaweta, wir haben uns riesig darüber gefreut!!!

EXPLI Büro5 EXPLI Büro6 EXPLI Büro3 EXPLI Büro8 EXPLI Büro9 EXPLI Büro10


Wenn auch Sie uns dabei helfen unser Büro weiter mit selbst gemachten Dingen zu verschönern, dann finden Sie dazu etwas im Forum. Wir freuen uns sehr freuen :-)

| Kommentare (4) | Hinter den Kulissen (18)

Hatten wir noch vor knapp 6 Monaten einen ersten Besucherrekord in Höhe von 1.142.205 Seitenaufrufen gemeldet, so freuen wir uns sehr, dass wir inzwischen bei 1.809.737 Seitenaufrufen in den letzten 30 Tagen angelangt sind. Das macht ein sattes Plus von 58 Prozent aus.

EXPLI Traffic Steigerung

Da die Weiterentwicklung und der Fortbestand von EXPLI maßgeblich von den Werbeeinnahmen und somit vom Traffic abhängen, möchten wir allen Besuchern und v.a. den treuen EXPLI Mitgliedern danken, die es erst ermöglichen, dass wir weiterhin an unserer gemeinsamen Do-it-yourself Plattform arbeiten können.

Wir hoffen bald wieder ähnliche Erfolgsmeldungen trotz des wirtschaftlich schwierigen Umfeldes veröffentlichen zu können.

Und nun viel Spaß mit den aktuell laufenden DIY Wettbewerben!

| Kommentare (1) | Hinter den Kulissen (18)

Schon lange versprochen und dennoch nie gezeigt, wollen wir Ihnen heute ein paar kleine Impressionen aus unserem neuen Büro zeigen, die wir kurz nach unserem Einzug im Juni diesen Jahres aufgenommen hatten (was schön an den grünen Blättern am Baum zu erkennen ist).

Neues EXPLI Büro in München Haidhausen

Inzwischen sind die Büroräume leider schon nicht mehr so luftig arrangiert, da die neuen Kollegen einfach Platz brauchten :-)

Nichtsdestotrotz fühlen wir uns hier in München Haidhausen ungemein wohl, da man trotz zentraler Lage durch malerische Straßen, Plätze und Parks wandern kann - ganz anders als dies noch in unserem Büro in München Schwabing der Fall war.

Besonders bemerkenswert ist neben dem großen Angebot an Restaurants und Cafes auch die Dichte an neu entstandenen Handmade Boutiquen, die man hier in Haidhausen überall findet. Bei Gelegenheit zeigen wir Ihnen auch aktuellere Bilder, damit Sie einen Blick hinter die Kulissen von EXPLI werfen können.

| Kommentare (0) | Hinter den Kulissen (18)

Dorkbot München

Alle Elektronik Bastler in und um München aufgepasst. Nils Hitze organisiert zusammen mit Bausteln und EXPLI den ersten Dorkbot Event in München.

Nach dem Erfolg unseres ersten Elektronik Wettbewerbs freut sich das EXPLI Team den einen oder anderen Elektronik-Bastler persönlich kennenzulernen. Auf unserem ersten Dorkbot München wollen wir uns mit dem Arduino beschäftigen, einer Physical Computing Plattform mit der man selber Geräte, Roboter und Tools entwickeln kann und dessen kompletten Pläne als OpenSource zur Verfügung stehen.

Nach einer kurzen Einführung legen wir los und schauen was sich mit der programmierbaren Plattform alles bewerkstelligen lässt. Von LED Displays über NES Controlled Doorlocks, wir werden einen Blick auf die schönsten und ausgefallensten DIY Projekte werfen die es im Netz zu finden gibt.

Wer kommen mag, es gibt 15 Plätze, im Moment sind davon sieben schon weg. Donnerstag, 3. September 2009 ab 19:30 Uhr am LMU Entrepreneurship Center in der Giselastr. 10. Bitte via Facebook registrieren, wer absolut kein Facebook mag, melde sich bitte via Kontaktformular. Weitere Informationen finden Sie im Dorkbotmunich-Wiki.

| Kommentare (0) | Hinter den Kulissen (18)

Obwohl wir Marken und Domain Grabbing Aktionen bislang eher aus dem Ruhrpott kannten, waren wir sehr verwundert, als uns die folgende Email erreichte, die - anders als viele andere zuvor - auf den ersten Blick nicht nach Spam aussah:

Dear CEO,

Sorry to trouble you! We are a professional internet consultant organization in Asia, we have a pretty important issue needing to confirm with your company. On July.21 2009, we received an application formally, one company named "Gimlety Holdings Ltd." applied for the brand keyword "Expli " and following domain names:

  • expli.asia
  • expli.biz
  • expli.cc
  • expli.hk
  • expli.in
  • expli.mobi
  • expli.net.cn
  • expli.org.cn
  • expli.tw

with our organization.

During our preliminary investigation, we found that these domain names' keyword is identical with your trademark. I wonder whether you consigned Gimlety Holdings Ltd. to register these domain names with us? Or is Gimlety Holdings Ltd. your business partner or distributor in Asia?

Currently, we have already postponed this application of this company temporarily.Therefore please let the relevant person make a confirmation with me by telephone or email ASAP.

Best Regards,
Elma

Immerhin geben sich die Spamer inzwischen wesentlich mehr Mühe. Das ist doch ein wenig Anerkennung wert :-) Es scheint ein Abgleich des deutschen Markenregisters mit Domainlisten zu erfolgen.

| Kommentare (3) | Hinter den Kulissen (18)

In einem Startup zu arbeiten bedeutet auch tagtäglich an mehreren Baustellen gleichzeitig zu arbeiten. Da kann es ganz schnell passieren, dass man den Überblick verliert und gar nicht mehr so recht weiß, was man als nächstes erledigen muss. Nachdem wir nun von vielen Mitgliedern gehört haben, dass sie nicht mehr die schnöden Text-Newsletter empfangen möchten, haben wir uns die vergangene Woche um einen sogenannten Html-Newsletter gekümmert. Am augenscheinlichsten ist, dass wir nun wesentlich mehr tolle Selbstbau Projekte mit Bildern vorstellen werden:

Neuer EXPLI Newsletter mit vielen vorgestellten Newslettern

Unsere Mitglieder und Newsletter-Abonnenten sehen nun auf einem Blick, welche Projekte im vergangenen Monat am spannendsten waren und welche Wettbewerbe aktuell laufen. Wer weder kostenos Mitglied noch Newsletter-Abonnent werden will, darf sich den neuen EXPLI Newsletter aber auch direkt hier ansehen: EXPLI Newsletter Juli 2009

Über dieses Blog

EXPLI ist die große Do-it-yourself Community zum Dokumentieren eigener Projekte und Bestaunen cooler Ideen in Form von Schritt-für-Schritt Anleitungen zum Selbermachen.

In unserem Blog wollen wir über Neuigkeiten auf expli.de, die DIY Szene und laufende Wettbewerbe auf EXPLI berichten.

Twitter & RSS Feed

EXPLI wird unterstützt durch