Was haben Menschen nicht schon alles versucht in der Mikrowelle zum Brutzeln zu bringen. CDs, Teddybären, Plastikfiguren... Besonders Kinder experimentieren gerne mit allem Möglichen herum. So kommt es schon mal vor, das ein Stück Seife in der Mikrowelle landet. Wenn die Seife zum Beispiel in der Mikrowelle erhitzt wird, verdampft das enthaltene Wasser und durch die ziemlich gleichmäßige Verteilung des Wassers bilden sich viele kleine Poren mit Gasblasen. Das führt dazu das die Seife sich langsam und kontinuierlich ausdehnt und am Ende aufplatzt. Das ursprüngliche Volumen des Seitenstücks vergrößert sich dabei um ein vielfaches.

Ein beliebtes Experiment ist einen Luftballon in der Mikrowelle mit Wasser aufzublasen. Dafür füllt man ca. 10 ml Wasser in einen leeren Ballon und knotet diesen zu. Anschließend wird er in die Mikrowelle gelegt. Schaltete man die Mikrowelle nun an, erwärmt sich das Wasser bis es verdampft und bläst dabei den Luftballon auf.

Es gibt noch viele mehr spektakuläre Experimente die man in der Mikrowelle machen kann. Sehen Sie sich dazu doch einfach mal folgendes Video an!

Es lassen sich aber auch weniger gefährliche aber genauso ausgefallene Dinge mit Hilfe einer Mikrowelle zu Stande bringen. Schon mal einen Schoko-Nuss-Tassenkuchen in der Mikrowelle gemacht? Das sollte jeder einmal ausprobiert haben!

| Kommentare (0) | DIY - Selber machen (652)

Kork Untersetzer selber machen

Wer kennt das nicht: An heißen Sommertagen oder nach einer schweißtreibenden Stunde Sport macht man den Kühlschrank auf, greift eine Flasche Wasser, und nachdem der Durst gelöscht wurde stellt man die Falsche ab und nach kurzer Zeit bildet sich eine Pfütze rundherum. Dies lässt sich in Zukunft mit selbst gestalteten Kork Untersetzer aber vermeiden. Alles was man für dieses praktische DIY-Projekt braucht sind Untersetzer aus dem Material Kork und ein Wasserfester Stift (z. B. Edding).

Schaffen Sie ein angenehmes Wohnambiente .....

| Kommentare (0) | DIY - Selber machen (652)

Taschentuch-Box aus Filz

Der Sommer verabschiedet sich und die kalte Jahreszeit bricht bald wieder über uns herein. Und damit beginnt auch wieder die Zeit in der die rote Nase unkontrollierbar läuft. Wenn es so weit ist, greift man am besten zur Taschentuchpackung. Oder zur originellen Taschentuch-Box aus Filz!

| Kommentare (0) | DIY - Selber machen (652)

Jeder Heimwerker, der sich auch mit der Bearbeitung von Metall befasst, wird hin und wieder ein Innengewinde schneiden müssen. Voraussetzung für das Gelingen der Arbeit ist, dass die erforderlichen Werkzeuge vorhanden sind.

Folgende Werkzeuge werden benötigt

Zum Anreißen und markieren der genauen Position sind eine Reißnadel, ein Winkel und ein Körner erforderlich. Des Weiteren werden zwei Bohrer benötigt. Einer davon muss den Durchmesser der Kernlochbohrung haben. Der Durchmesser des zweiten Bohrers sollte etwa 10 % größer sein als der Durchmesser des Innengewindes. Zum Gewindeschneiden werden dann noch ein Gewindebohrer und ein Windeisen benötigt. Es ist auch die Benutzung von Schneidöl zu empfehlen.

| Kommentare (0) | DIY - Selber machen (652)

Schale aus Bügelperlen machen

Bringen Sie mit Deko Schalen aus bunten Bügelperlen etwas Farbe in Ihre Wohnung. Die auch als Hama-Perlen oder Perler Beads bekannten zylinderförmigen Kunststoffperlen eigenen sich hervorragend für kleine Bastel-Projekte wie Untersetzer, Fensterbilder, Schmuck oder eben auch Schalen. Denn unter Hitzeeinwirkung haben die Bügelperlen die Eigenschaft mit einander zu verschmelzen. So kann man beispielsweise zuerst auf einer speziellen Stiftplatte verschiedene Motive mit den Perlen setzten und anschließend mit Hilfe eines Bügeleisens und Backpapier tolle Gegenstände zaubern. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt! Bunte Schalen in Konfetti-Optik lassen sich aus den Bügelperlen ebenso leicht herstellen.

| Kommentare (0) | DIY - Selber machen (652)

Nun da das Ende des Sommers bevorsteht und die Schule auch in den letzten Bundesländern bald schon wieder beginnt, sollte man den Kindern noch einmal die Möglichkeit zu ein paar Tage voller Spiel, Spaß und Spannung geben. Und das muss nicht einmal teuer sein. Es gibt tolle Bastelprojekte für Kinder, um sie in den letzten schulfreien Tagen noch zu beschäftigen.

Die Top 5 der schönsten DIY-Projekte für Kinder:

1. Festung aus Zeitungspapier bauen
Dazu muss man einfach nur alte Zeitungen sammeln und die Seiten zu Röhren rollen.

Fort aus Zeitungspapier bauen

| Kommentare (0) | DIY - Selber machen (652)

Jeder hat ein Paar im Schrank. Quietsch bunt in Gelb, Pink oder Blau. Minimalistisch mit Bastsohle und farbigen Akzenten. Im Urlaub dürfen Sie auch nicht fehlen. Und wer im Sommer nicht Barfuß laufen will, aber auch nicht in miefigen Turnschuhen rumlaufen will, dann sind die beliebten Badelatschen die bevorzugte Wahl. Die Rede ist natürlich von Flip Flops. Nun feiert die Trendschlappen ihren 50. Geburtstag.

Ihren Ursprung haben die Zehenstegsandalen in Südamerika. Von dort aus hat sich der Trend auch nach Europa und in die USA ausgebreitet. Heute sind sie eigentlich nicht mehr von unsern Füßen wegzudenken. Einfach reinschlüpfen und los "floppen".

Tolle DIY-Ideen für Flip Flops

Begehen auch Sie das Jubiläum und widmen Sie sich ein paar tollen DIY-Projekten rund um das Thema Flip Flops. Kreieren Sie Ihre eigene Schuh-Kollektion und fangen Sie mit dem verschönern eines Paar Flip Flops an. Verzieren Sie die beliebten Sandalen zum Beispiel mit einer schönen Schleife!

Flip Flops mit Schleife

| Kommentare (0) | DIY - Selber machen (652)

Wein Regal bauen

Sie veranstalten eine Dinner Party für den Freundeskreis und als guter Gastgeber servieren Sie zu Ihren Speisen natürlich auch den passenden Wein. Zu Spargel empfiehlt sich zum Beispiel ein Burgunder Trocken. Zu einem leckeren Pilzragout ein Riesling. Und der kräftige Rotwein wird für Hirsch oder Reh aufgespart. Ganz besonders toll kann man den Wein mit einem selbst gebauten Wein Regal präsentieren und stapeln.

| Kommentare (0) | DIY - Selber machen (652)

Spielzeugautos aus Falschen bauen

Wenn Sonntags wieder die Formel-1-Piloten mit ihren Rennboliden über kurvige Strecken in Spa (Belgien) oder Barcelona (Spanien) rasen und Punkte für die WM sammeln, dann träumen nicht nur so mancher Mann von schnellen Autos und grenzenloser Geschwindigkeit. Auch der Sohnemann kann es dann kaum mehr erwarten das Renngeschehen mit seinen kleinen bunten Spielzeugautos nachzuspielen.

Bereiten Sie Ihren Kindern doch eine kleine Freude und basteln Sie lustige Spielzeugautos aus alten Flaschen und Kanistern.

| Kommentare (0) | DIY - Selber machen (652)

Wer sagt aus Schrott kann man nichts mehr machen? Aus alten Autoteilen und anderem Altmetall kann man mit Fantasie und Kreativität nämlich tolle Kunstwerke aus Schrott schaffen. DIY-Liebhaber aus Bangkok bauen zum Beispiel aus Schrottteilen spektakuläre Steampunk Skulpturen. In Deutschland hat die Recycle-Kunst auch schon einige Anhänger gefunden. Da entdeckt man im Garten des Nachbarn schon mal einen aus Metall zusammengeschweißten Gockelhahn oder eine imposante Strauss-Skulptur.

Kunst aus Metall Schrott

Jeder kann aus Schrott etwas interessantes Neues schaffen und den Objekten so eine Seele verleihen. Probieren Sie es doch auch einmal aus. Fangen Sie klein an und entwerfen Sie Kunst für den Garten oder die Fensterbank. Vielleicht finden Ihre Skulpturen aus Schrott so viel Anklang, dass es zu einer kleinen Ausstellung reicht! Lassen Sie Ihrer Kreativität einfach freien lauf!

Gefunden bei Recyclart
via makezine

| Kommentare (0) | DIY - Selber machen (652)

Seite 27/30
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Bitte weitersagen

Über dieses Blog

EXPLI ist die große Do-it-yourself Community zum Dokumentieren eigener Projekte und Bestaunen cooler Ideen in Form von Schritt-für-Schritt Anleitungen zum Selbermachen.

In unserem Blog wollen wir über Neuigkeiten auf expli.de, die DIY Szene und laufende Wettbewerbe auf EXPLI berichten.

Twitter & RSS Feed

EXPLI wird unterstützt durch